Montag, 11. Februar 2013

Warnung: "Das ist nicht wahr, oder?"

Gleich zum Anfang müssen wir alle Blogger ausdrücklich vor diesem Buch "Das ist nicht wahr, oder?" und seinen Risiken und Nebenwirkungen warnen - bitte lest nicht weiter, wenn:
  • Ihr Vegetarier seid
  • Herzprobleme habt
  • hochschwanger seid
  • politisch korrekte Lektüre bevorzugt
  • jünger als 14 oder älter als 99 seid
  • erbliche Vorbelastungen habt
Die Lebensbeichte der Bloggess Jenny Lawson kann ausserdem unter Umständen aufgrund von unvorhersehbaren Lachanfällen und Einblicken in ein psychisch verwirrtes Leben schlimme Folgen haben:
  •  Sehstörungen, trockene Schleimhäute sowie beschleunigte Herztätigkeit
  • Lichtempfindlichkeit bei direkter Sonneneinstrahlung
  • Unruhe, Erregung und Erhöhung des Augeninnendrucks
  • Schlafstörungen bis zur Beendung des Buches
Das ist der Anfang der E-Mail, durch die ich auf das Buch "Das ist nicht wahr, oder?" aufmerksam wurde. Geschrieben wurde es von Jenny Lawson, deren Autorenbeschreibung lautet wie folgt:

Als Kind wollte Jenny Lawson nur eines: sein wie alle anderen. Ihr großherziger, aber atemberaubend unausgeglichener Vater – ein Mann im Tierpräparatoren-Business, der seine Erziehungsmethoden mit selbst erlegten Tierhandpuppen vermittelt – wusste dies zu verhindern. Wer als Kind in selbstgemachten Kartoffelsack-Winterschuhen herumläuft und zum Geburtstag eine Wanne voller Grauhörnchen bekommt, kann nicht sein wie alle anderen. Ihre psychischen Probleme lebt sie als "The Bloggess" auf ihrem Blog online aus und erreicht inzwischen mit ihrem Blog weltweit monatlich über 3 Millionen Leser.

Ich glaube, das allein ist schon Grund genug, sich von diesem Buch fernzuhalten, oder? Trotzdem macht mich diese Warnung verdammt neugierig...
Wenn ihr immer noch nicht abgeschreckt seit: Lest die Leseprobe. Die wird euch den Rest geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen