Dienstag, 23. August 2011

Gamescom 2011

Ich war am Samstag, 20.8., auf der Gamescom in Köln. Ehrlich gesagt konnte ich damit nicht viel anfangen, obwohl ich unbedingt hin wollte.
Von vielen der Spiele kannte ich nicht mal den Namen, was aber daran liegen kann, dass ich eigentlich gar nicht zocke. Außerdem konnte ich nichts ausprobieren, weil ziemlich alle Spiele erst ab 16 bzw. sogar ab 18 waren und ich mein grünes Altersbändchen hatte.
Ich dachte, das wird schon - schließlich wollte ich später noch zum Videoday, dem größten YouTuber Treffen Europas, zu dem 1720 Leute angemeldet waren und viele, viele mehr vor der Tür gewartet und gehofft haben, doch noch reinzukommen.
Auf einem Podest standen zwei Jungs, die ein Tanzspiel ausprobiert haben. Sie sind wie blöd da rum getanzt und mein Bruder und ich haben sie einige Zeit beobachtet und auch gefilmt, weil das einfach ein unglaublich lustiger Anblick war. Während wir da standen, kam eine Gruppe Jugendlicher vorbei von denen einer „SPASTIS!!“ gebrüllt hat. :D
Hört sich blöd an, aber ich fand das unglaublich lustig! :D
So kam es dann, dass wir irgendwie immer wieder bei den „Spastis“ auskamen, wenn wir nicht mehr wussten, wo wir hin sollten. Auch als wir uns aus den Augen verloren hatten, trafen wir uns da wieder.
Ich habe etwa 4 Stunden lang gesucht, wo das YouTuber-Treffen denn nun ist. Das einzige was ich wusste war, dass es auf dem gamescom Gelände stattfinden sollte. Von den Mitarbeitern und Besuchern dort wusste wohl auch niemand Bescheid, dass es das Treffen überhaupt gibt, was mir dann natürlich nicht weiter geholfen hat. Auf der Suche danach, habe ich noch gronkh getroffen, einen der berühmtesten Let's Player auf YouTube. Mit ihm konnte ich dann noch dieses Foto machen und er war total nett und freundlich. Da er selbst aber nicht zum Videoday gekommen ist, konnte er mir leider auch nicht weiterhelfen.

Es wurde angekündigt, dass wenn man um 15 Uhr nicht da ist, stattdessen jemand ohne Anmeldung reingelassen wurde. Ich kam dann etwa um 15:10 Uhr dort an. Es wäre ja auch zu viel verlangt gewesen, mal ein Schild aufzuhängen oder in der Mail mitzuschicken, wo man überhaupt hinkommen soll. Es war schließlich am anderen Ende des Gebäudes, irgendwo im 4. Stock.Zum Glück bin ich doch noch reingekommen. Seltsamerweise wussten aber alle anderen Bescheid, wo sie hinmussten.
Zuerst gab es einige technische Probleme, sodass der Anfang des Programms verzögert wurde. Dann gab es einige einleitende Worte von Christoph Krachten aka Clixoom, bevor dann einige YouTuber auftraten, die scheinbar niemand kannte, ich auch nicht. Darunter Aequitas und Martin Monk (den wohl auch niemand sehen wollte - er hat Schlager gesungen!!). Als Y-Titty auftraten und ihren Song "Minirock Safari Zeit" performten, tobte der Saal und fast jeder hatte eine Kamera in der Hand, um bloß alles vom Auftritt gefilmt zu haben, schließlich war es einer der ersten (ich glaube der 2.) Liveauftritt von TC, Phil und OG überhaupt. Das war für mich wohl auch das Highlight des Tages, traurig aber wahr.
Als dann die erste Pause war, drängten sich alle um die bekannten YouTuber. Neben Y-Titty waren auch - ganz überraschend - Dima & Sascha von den Aussenseitern da. Dima wurde total eingedrängt und konnte zwischen hunderten von Fans kaum atmen. Das führte dazu, dass es - bevor ich die Chance auf ein Foto oder Autogramm hatte - ihm zu viel wurde und er sich in den Backstage Bereich verzog. Sascha kam während der ersten Pause gar nicht erst raus. Ansonsten waren noch FreshTorge, iBlali und natürlich Coldmirror da.
Weil ich aber schon nach etwa 1 1/2 Stunden wieder wegmusste, weil ich um 20 Uhr zu Hause sein sollte und mein Zug 1 1/2 Stunden brauchte. Während ManniacMind auf der Bühne ein Video vorgestellt hat, hab ich dann versucht rauszukommen, was bei den vielen Menschen die mir im Weg standen gar nicht so einfach war. Auf dem Weg nach draußen hab ich dann noch Y-Titty OG getroffen und nach Foto und Autogramm gefragt - was ich auch bekommen habe! :)
Y-Titty TC


Y-Titty OG

Dann musste ich mich aber wirklich beeilen. Ich musste schließlich noch quer durch das ganze Gebäude und durch 60.000 Menschen laufen und wollte mir noch ein T-Shirt kaufen. Das hat ewig gedauert. Dann bin ich einfach losgerannt, weil ich meinen Zug noch kriegen wollte und bin prompt den falschen Ausgang raus gerannt. Ich dachte, ich könnte einfach ein Stück um's Gebäude rumlaufen und so zum Bahnhof kommen - das ging aber natürlich nicht. Da die Eintrittskarte beim rausgehen entwertet wurde, konnte ich auch nicht einfach noch mal rein. So bin ich ziellos draußen im Kreis gerannt und hatte Panik, weil ich nicht mehr wegkam. Ich bin dann noch mal rein und hab die Frau an der Kasse angesprochen. Diese sagte mir, ich solle in den Shuttlebus steigen, der bringt mich zum Bahnhof. Hat er aber nicht. Der hat mich einfach auf irgendeinem Parkplatz ausgesetzt. Ich bin dann weiter ziellos durch Köln gerannt, wobei mir Google Maps keine große Hilfe war - ich bin schließlich kein Auto.
Irgendwann sind wir dann doch noch am Bahnhof angekommen, der Zug war aber schon eine Stunde weg. Etwa 20 Minuten später kam der nächste, den wir aber auch fast verpasst haben, weil wir versucht haben, irgendwo was zu trinken aufzutreiben Linkin Park Fans haben mich angegrinst, weil mein Handy „Numb“ gespielt hat. Obwohl es nicht unbedingt passend war, habe ich zurückgegrinst. *g*
Als wir oben am Bahnsteig ankamen, wurden wir schon vom Schaffner angebrüllt, wir sollen uns beeilen, der Zug muss los. War also wieder sehr knapp. Einen Sitzplatz gab es natürlich auch nicht. Wir standen also mitten im Durchgang und neben dem Klo.
Witzige Geschichte:
Eine Frau kommt, fragt ob die Toilette besetzt ist und ein junger Mann neben mir sagt: „Da sind zwei Männer drin.“ Eine junge Frau darauf: „Klar, wir sind hier in Köln.“
Etwa eine ¾ Stunde später, als ich vor Müdigkeit, Hitze und Durst fast zusammen gebrochen bin, meine ich, wir sollten aussteigen. Ich hatte eine Karte der Umgebung dabei und sah, dass Jüchen näher an unserem Ort dran ist, als Mönchengladbach. Da wir sowieso früher oder später umsteigen und ein Ticket kaufen mussten, bin ich ausgestiegen. Mein Bruder hat natürlich nichts dagegen gesagt und mir die Entscheidung überlassen.
Als wir ausgestiegen sind, die nächste böse Überraschung: Der Fahrkartenautomat war kaputt. Wieder einsteigen konnten wir auch nicht, der Zug war schon weg. Ich habe also meine Mutter angerufen und gefragt, ob sie uns abholt. Die war total sauer, weil wir nicht da ausgestiegen sind, wo wir das eigentlich geplant hatten. Weil sie noch nie etwas von Jüchen gehört hatte, hat sie sich dann geweigert, hinzukommen. Mein Bruder und ich sind dann erstmal in die „Innenstadt“ gegangen, ein Kiosk und eine Dönerbude gab es da, mehr nicht. Immerhin hatten wir etwas zu trinken.
Meine Mutter war total sauer und meinte, wir sollten einfach schwarz fahren. Ich habe mich aber geweigert, ich bin schließlich ein liebes Mädchen.
Nein, Spaß beiseite. Ich hatte schiss, dass wir erwischt werden. Was hätten wir sagen sollen? Meine Mutter wollte das so? Ich habe dann nochmal Google Maps gefragt, was aber nicht viel geholfen hat – es hat uns über die Autobahn geschickt. Zu Fuß. Passanten fragen in welche Richtung wir müssen, war auch schlecht, schließlich hatten wir schon 21 Uhr vorbei und es war wirklich ein kleines Dorf. Wir sind dann irgendwo einen Fahrradweg lang und haben gehofft, dass es ungefähr die richtige Richtung ist. Nach etwa 15 Minuten rief meine Mutter wieder an und hat mich angebrüllt, ich soll sofort wieder zum Bahnhof gehen, sie holt uns ab. Immerhin. Bis nach Hause waren es schließlich etwa 17 Kilometer. Nach etwa einer halben Stunde kam meine Mutter dann endlich an und hat uns mit nach Hause genommen.

Was ich an diesem Tag aber am schlimmsten fand: Dass ich mich so auf den Videoday gefreut habe und total enttäuscht wurde. Mein allergrößter Wunsch überhaupt war und ist es, Ali aka iBlali zu treffen, was aber nicht geklappt hat. Ich habe ihn während der Pause gesucht, aber nicht gefunden. Ich bin nicht auf die Idee gekommen, in den Vorraum zu gehen, wo fast alle bekannten YouTuber waren. Drinnen war solches Gedränge um Dima & Y-Titty, dass ich davon zu sehr abgelenkt war. Als ich dann gehört & gesehen habe, dass fast jeder im Saal ein Autogramm von Ali hatte, hab ich wirklich angefangen  zu heulen. Ich LIEBE den Typ, ernsthaft. Seine Videos sind extrem gut, er ist extrem witzig und sieht extrem gut aus! ;) <3
Hätte ich ihn noch getroffen, wäre mein Tag gerettet gewesen, trotz allem was schief gelaufen ist. Und jetzt darf ich mir überall auf YouTube und Facebook ansehen, wie viel Spaß alle beim Videoday hatten. Es war einfach eine schlechte Idee zu glauben, dass mich irgendwer (er)kennt.
Viele, die mich eventuell gekannt hätten, habe ich einfach nicht gefunden, bspw. Nina „Turtilie“.
Eine andere Freundin, Anna, war gar nicht erst da. Ich hatte fest damit gerechnet, dass sie kommt und mich auch auf sie total gefreut.
Marcel aka HomeStylesVideo habe ich getroffen, er hat mich aber nicht erkannt, obwohl wir relativ viel chatten und ich fast immer anwesend bin, wenn er BlogTV macht. Er war aber auch total fertig und total verpeilt…
Alles in allem also ein Scheiß Tag. Nächstes Jahr geht’s für mich aber wieder hin. Bis dahin versuche ich, noch ein bisschen Beziehungen zu knüpfen, damit mich dort wenigstens jemand kennt. Wenn ich dann den richtigen Ausgang nehme und nicht in Jüchen aussteige, wird es auch bei der Heimfahrt keine Probleme geben!

Kommentare:

  1. Du hast Gronkh getroffen... ♥ :)

    AntwortenLöschen
  2. Du solltest Bücher schreiben,die Geschichte war echt spannend ^^ (Mein ich ernst ;) )

    AntwortenLöschen
  3. Jaa, ich hab Gronkh getroffen! :) Das coole war, dass niemand wusste, dass er überhaupt kommen wollte und wir ziemlich unter uns waren ;)

    Bücher schreiben? ICH?! ;D
    Da hab ich keine Fantasie für, ich bin total unkreativ. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Duu :)
    Mir ist grad nochmal so in den Sinn gekommen *da war doch mal was auf Jacquys Blog* und ... du hast ernsthaft TC und OG getroffen und Fotos :) aaah (ich bin erstmal stolz dass ich mich noch erinnert hab damals kannte ich die nämlich noch nicht ;) :D ) Voll cool ;)

    AntwortenLöschen
  5. Schon lustig ^^ Hätte auch gerne TC getroffen *g* :(

    AntwortenLöschen