Samstag, 3. September 2011

Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle

Hey!
Ich bin jetzt mit Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle von Lisa Desrochers fertig.

Inhalt: Als Frannie Luc begegnet, ist sie sofort hin und weg von ihm. Er sieht unglaublich gut aus und hat eine mysteriöse, wenn auch gefährliche Ausstrahlung. Wenig später taucht auch Gabe in der Stadt auf. Seine Ausstrahlung ist genau das Gegenteil von Lucs - er ist hilfsbereit und zuvorkommend und scheint fast zu leuchten. Doch obwohl sie so unterschiedlich sind, fühlt sich Frannie zu beiden hingezogen.
 Frannies Eltern, die sehr religiös sind, verbieten ihr den Umgang mit Luc, Gabe hingegen ist der Traum aller Schwiegereltern. Was Frannie nicht ahnt: Luc & Gabe (eigentlich Lucifer & Gabriel) sind gekommen, um ihre Seele für die Hölle bzw. den Himmel zu markieren, denn Frannie hat besondere Gaben, von denen sie selbst nichts ahnt.



Meinung:
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Frannie und Luc geschrieben. Das fand ich persönlich sehr gut, weil man so ziemlich schnell in die Story reinfindet. Frannie erfährt erst gegen Mitte/Ende des Buches, wer Luc und Gabe wirklich sind, man selbst weiß aber schon vorher Bescheid, was das ganze Verständnis erheblich erleichtert ;)
Dass ein Mädchen zwischen zwei Jungs steht, ist nun wirklich nichts neues. Zwischendurch hat es mich auch ziemlich genervt, wenn Frannie sich abwechselnd mit Luc und Gabe getroffen und rumgemacht hat und das vor dem jeweils anderen verheimlicht. Darüber kann man aber hinwegsehen, denn der Rest des Buches ist super! :)
Man erfährt erst ziemlich spät von Frannies Gabe, was mich ziemlich überrascht hat. Da sie aber nicht weiß, wie sie diese Gabe einsetzt, hat sie herzlich wenig davon.
Was ich auch toll fand an dem Buch war, dass zwischendurch geschrieben wurde, was die Charaktere für Musik hören, z.B. eine CD von Linkin Park [<3], Wish you were here von Pink Floyd oder The Fray - You found me, über dessen Inhalt Frannie auch mit Gabe diskutiert. Die Musik untermalt die Stimmung des Buches. Außerdem finde ich, dass es nichts gibt, was mehr über einen Menschen aussagt, als die Musik, die er hört.
Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle endet mit einem üblen Cliffhanger, woraus man logisch schließen kann, dass es noch mehr Bände geben wird.
--> Auf Englisch ist der 2. Band bereits im Juli erschienen, auf Deutsch kommt er voraussichtlich im August 2012! :)

Das Buch ist im Rowohlt Verlag erschienen, hat 382 Seiten und die gebundene Ausgabe kostet €14,95.

Kommentare:

  1. eine wiklich schöne Rezi! Ich werde mir das Buch auch mal holen müssen ;)
    Liebe Grüße
    Celine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Cool, ich glaub das wandert auf meine Wunschliste :-)

    AntwortenLöschen