Donnerstag, 17. November 2011

[Film] Der Womanizer

Vor ein paar Wochen habe ich den Film „Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen“ gesehen. Ich fand schon die Vorschau interessant, weshalb ich den auf keinen Fall verpassen wollte. Zum Glück habe ich wirklich dran gedacht mir den anzuschauen, denn er war wirklich gut!
Er ähnelt ziemlich einem anderen Film, ich weiß aber gerade nicht, wie der heißt.
Es geht um einen alten Mann, der die Menschen hasst und nie gute Laune hat. Spielende Kinder nerven ihn nur und er verscheucht sie, wenn sie sich ihm nähern. Kurz vor Weihnachten, einem Fest, welches er total unnötig und nervig findet, erscheinen ihm nachts 3 Geister. Sie zeigen ihm etwas aus seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und so merkt er, wie wichtig die Liebe ist und dass er netter zu seinen Mitmenschen sein muss.
Ich glaube, ich habe den Film nie komplett gesehen, weshalb ich das jetzt womöglich falsch beschrieben habe. Ich hoffe aber, ihr wisst was ich meine ;)
Ich habe noch mal nachgeschaut, es heißt „Die Weihnachtsgeschichte“ und ist von Charles Dickens. Ich wette außer mir wusste das jeder. :b

Allgemeine Informationen:
Genre: Romantikkomödie
Originaltitel: Ghosts of Girlfriends Past
FSK: 12
Länge: 96 Minuten
Veröffentlichung: Kino - 2009 / DVD - 2009
Schauspieler: Matthew McConaughey, Jennifer Garner, Michael Douglas

Inhalt:
In diesem Film geht es um Conner Mead. Er ist ein erfolgreicher Fotograf. Die Models sind bei diesen Aufnahmen immer halb nackt und das nutzt er aus. Ihm geht es bei Frauen nur um das eine. Als er dann bei der Hochzeit seines Bruders seine Jugendliebe Jenny wieder. Auf der Toilette trifft er den Geist seines verstorbenen Onkels, der ihm ziemlich ähnlich war und von dem Conner seinen Umgang mit Frauen gelernt hat. Dieser sagt ihm, es wäre die „Nacht der Ex-Freundinnen“ und ihm würden 3 Geister begegnen.  Conner glaubt ihm nicht, doch bald darauf begegnet ihm der erste Geist: Seine erste Freundin. Sie führt ihn zurück in die Vergangenheit. Danach wartet zwei weitere Geister auf ihn: einer zeigt seine Gegenwart, wie das Brautpaar und die Trauzeugen über ihn reden. Er selbst hat schon mit fast allen der Brautjungfern geschlafen, doch eine von ihnen hatte auch etwas mit dem Bräutigam. Conner verplappert sich und die Hochzeit wird abgesagt. Als ihm der dritte Geist seine Zukunft zeigt, liegt es an ihm. Wird er sich ändern, die Hochzeit retten und Jenny und sich selbst endlich gestehen, dass er sie liebt?


Meinung:
Die Idee kommt, wie oben schon erwähnt, von Charles Dickens. Allerdings ist diese Umsetzung etwas ganz neues, das Thema ist nicht genau gleich, hat aber Ähnlichkeiten. . Die Weihnachtsgeschichte ist schließlich für Kinder; in ihr geht es nicht um Sex. ;)
Allerdings haben beide Protagonisten etwas gemeinsam: Sie glauben nicht an die Liebe.
Der Film war total witzig und ich bin froh, dass ich ihn mir angesehen habe. Conner hat, trotz seiner Gefühllosigkeit, einen tollen Humor, der mich öfters zum Lachen gebracht hat. Jenny war mir total sympathisch. Sie ist immer noch nicht über die Trennung von Conner hinweg und ist total schockiert, als sie ihn bei der Hochzeit trifft. Die beiden streiten sich öfters mal, was ich auch witzig finde. Beide haben einen tollen sarkastischen Humor  - sowas liebe ich ja. ;)
Man spürt deutlich die Verwandlung von Conner. Wenn man den Conner vom Anfang, dem es nur um Sex und Spaß geht, mit dem von Ende vergleicht, ist man richtig überrascht, dass es ein und dieselbe Person ist.
Die Schauspieler der Hauptpersonen Conner und Jenny, Matthew McConaughey und Jennifer Garner, kannte ich schon aus anderen Filmen, wie „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“, „Valentinstag“ oder  „30 über Nacht“ und ich mag beide recht gerne. :)
Wenn ihr insgesamt romantische Komödien mögt, solltet ihr euch den Film nicht entgehen lassen! ;)

1 Kommentar:

  1. Der ist ja mal total genial ;)
    War ihn damals mit meiner Mutter ins kino gucken, so ganz spontan, und da war er schon ne weile am laufen deshalb waren wir zwei allein in nem riesen kino saal :D war so lustig :)
    Ich hab ihn letztens im tv verpasst und wünsch mir daher jetzt die dvd :D
    Und der Film muss gut sein weil ich ihn liebe Obwohl ich Matthew Mc... bla nicht mag :D

    AntwortenLöschen