Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween!!

Happy Halloween!

Wie ihr sicher wisst, ist heute Halloween/Samhain oder wie man es sonst gerne nennen mag.
Das heißt, in den meisten Teilen Deutschlands werden heute Abend die Kinder verkleidet von Haus zu Haus gehen, ihren Spruch sagen und dafür Süßigkeiten verlangen.
Mama hat dafür extra viel zu viel eingekauft, sodass später das meiste übrig bleibt und wir es selber essen können. ;) Es ist bei uns jedes Jahr verschieden, wie viele Kinder klingeln kommen. Manchmal kommen nur 2-3 ganz kleine, wo die Eltern noch mitgehen müssen, manchmal kommen sogar mehrere Gruppen aus bis zu 15 Kindern und teilweise schon Jugendlichen, manche nicht mal verkleidet. Viele sagen, wer nicht verkleidet ist, bekommt auch nichts. Ich finde das eigentlich ganz richtig so, ist schließlich Halloween. ;)
Wie seht ihr das? Findet ihr das gut, wenn die Kinder klingeln kommen? Müssen sie dafür verkleidet sein?

Ich bin gerade erst aufgestanden, weil ich nachts noch mit meinem Bruder Freitag der 13. geguckt habe, die Neuverfilmung mit Jared Padalecki ( <3 ).
Ich frag jetzt einfach noch was, das interessiert mich nämlich.
Wie findet ihr Horrorfilme? Guckt ihr die gerne? Habt ihr dabei Angst? Habt ihr Angst und guckt sie trotzdem? :D Und seid ihr überhaupt schon alt genug? ;)

Ich finde Halloween eigentlich nicht soo toll. Später kommt meine beste Freundin und abends, wenn es dunkel ist, laufen wir einfach ein bisschen durch die Stadt - sie verkleidet, ich nicht. Ich finde das total peinlich, mich zu verkleiden. Auch an Karneval mache ich das nie. :b
Was habt ihr heute vor? Geht ihr feiern oder von Haus zu Haus? :)
Egal was ihr macht, viel Spaß dabei!! :)

Samstag, 29. Oktober 2011

Buchpost #4

Hey!
Ich habe ja schon einen Post zu meiner Medimops Bestellung gemacht, ich mache aber trotzdem noch einen offiziellen Neuzugänge-Beitrag. Es sind nämlich noch zwei Bücher dazu gekommen. ;)
Nachdem ich jetzt mehrere Monate kein einziges Buch selbst gekauft habe, konnte ich mich einfach nicht mehr beherrschen. :D

Mieses Karma von David Safier
Klappentext: Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den Deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird.
Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

Der Kuss des Dämons von Lynn Raven

Klappentext: Es beginnt als Liebe auf den zweiten Blick - nie im Leben hätte die junge Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von Julien erwidert werden. Er ust der unnahbare Coole und unheimlich schöne neue an der Highschool. Doch an Julien haftet auch ein dunkles Geheimnis, das Dawn in die Welt der Vampire führt und aus dem Liebestraum bald einen Albtraum macht.
Band 1 der Dämonen-Reihe:
Band 2: Das Herz des Dämons
Band 3: Das Blut des Dämons
 


Die verborgene Seite des Mondes von Antje Babendererde
Klappentext: Julia ist 15 Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Sie kann nicht glauben, dass der wichtigste Mensch in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da sein soll. Auf seinen Spuren reist sie auf die einsame Ranch ihrer indianischen Großeltern in der Halbwüste Nevadas. Dort stößt sie auf den stillen Simon, dessen Art sie von Anfang an berührt. Noch wissen die beiden nicht, welches Unheil ihre Liebe bringen wird. Doch bald befinden sie sich auf der Flucht.




Bevor ich sterbe von Jenny Downham
 
Klappentext: "Ich will nicht den Rest meines Lebens in eine Decke gehüllt auf dem Sofa verbringen, den Kopf an Dads Schulter. Die Liste ist das Einzige, was mich am Laufen hält."
Tessa hat den langen Kampf gegen die Leukämie verloren. Doch die 16-Jährige will leben. Auf die Wand ihres Zimmers schreibt sie zehn Dinge, die sie noch tun wird, bevor sie stirbt. Nummer eins ist Sex. Als Adam auftaucht, ist Sex plötzlich mehr als nur ein Punkt auf ihrer Liste. Darf man lieben, wenn man stirbt? Tessa tut es.






Vor meinen Augen von Alice Kuipers
Klappentext: "Ich öffnete die Haustür und trat hianus in den kalten Morgen. Die Wolken waren mit grauem Licht durchzogen wie mit dichtem Rauch. Ich versuchte, gar nichts zu denken, meinen Kopf leer zu machen, aber ich schaffte es nicht, und für einen Moment waren die Erinnerungen einfach zu stark. Unsicher streckte ich die Hand aus und sah, wie sie zitterte. Meine Lungen waren voller Rauch; die Luft war zu dick, um zu atmen. Ich lehnte mich gegen den Zaun, holte ein paarmal tief Luft und sagte mir, dass alles in Ordnung war."
Poetisch und mit großer Sensibilität hat Alice Kuipers, Autorin des Bestsellers Sehen wir uns morgen? Sophies Geschichte umgesetzt. Fast wie in einem Krimi, erfährt der Leser durch Sophies Tagebuch nur Stück für Stück die furchtbare Wahrheit.

Ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore

Klappentext: Wir sehen aus wie ihr. Wir reden wie ihr. Aber wir sind nicht wie ihr.
Wir haben Kräfte jenseits eurer Vorstellungskraft. Wir sind stärker und schneller als alles, was ihr je gesehen habt. Wir wollten eins werden und den Feind bekämpfen. Aber sie haben uns gefunden. Nun sind wir auf der Flucht. Wir leben unter euch, ohne dass ihr es bemerkt. Aber sie wissen es.
 





Der Bro Code von Barney Stinson und Matt Kuhn
Klappentext: Jeder von uns hat einen inneren Verhaltenskodex. manche nennen ihn Moral, andere Religion. Wir echten Kerle und unsere Brothers - kurz: alle Bros - nennen unseren heiligen Gral den Bro Code.
Dieses Wissen ist über Jahrhunderte hinweg nur mündlich von Generation zu Generation weitergegeben worden. In diesem Buch erscheint der offizielle Verhaltenskodex für alle Bros erstmals in Schriftform.
Nur wer sich an die Vorgaben und Regeln dieses altehrwürdigen Gesetzwerks hält, kann es zum perfekten Bro schaffen.



Nephilim - Die Chroniken der Schattenwelt von Gesa Schwartz
Klappentext: "Deine Welt wird zerbrechen, und sie wird dich mit sich reißen, wenn du nicht vorbereitet bist. Es gibt keine Sicherheit jenseits des Lichts, das du verloren hast."
Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. Eines Tages wird er von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt und macht dabei eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und mehr noch: Er ist der Sohn des Teufels! Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore der Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen! 


Den Bro Code musste ich sofort lesen, als ich ihn gekauft habe. *Hier* kommt ihr zur Rezension. 
Ich bin Nummer Vier habe ich heute zu Ende gelesen, die Rezi kommt wahrscheinlich morgen. :)
Außerdem lade ich am 1. November, pünktlich zum Erscheinungsdatum, die Rezi zu Stille Nacht hoch.

Freitag, 28. Oktober 2011

[Rezension] Der Bro Code


Wer von euch How I met your mother Fan ist, hat mit Sicherheit schon mal davon gehört: Vom Bro Code.
Laut Barney gibt es einen Kodex der besagt, was ein Bro darf und was er nicht darf.
Das Buch beginnt mit einer Widmung von Barney Stinson für – Barney Stinson.
Die Worte „Für mich, den besten Bro, den ich kenne.“ Waren der Auslöser für den ersten Lacher, den mir dieses Buch beschert hat. Und eins kann ich euch versichern: Es war noch lange nicht der letzte!
Richtig beginnt das Buch mit einer kurzen Einleitung von Barney Stinson. Es folgt eine Definition des Wortes Bro, anschließend lernt man etwas Brokabular, Vokabular für Bros. Solche Wortspiele mögen anfangs etwas seltsam erscheinen, nach ein paar Seiten des Buches kommt einem das aber gar nicht mehr so komisch vor. ;)
Dann erzählt Barney von den Anfängen des Bro Codes, welchen es angeblich schon in der Frühzeit des Menschen gegeben hat.
Auf Seite 21 fängt das Buch dann richtig an, mit dem Bro Code.
Es sind 150 Artikel, die einen Bro definieren. Sie zeigen was er darf und was er nicht darf, und welche Ausnahmen es dabei eventuell gibt.

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Medimops

Hey!
Ich finde, gebrauchte Bücher sind eine gute – und vor allem günstige – Alternative zu neuen. Zum Lesen müssen die Bücher ja nicht komplett knickfrei oder mit frischem „Buchgeruch“ sein oder was es sonst noch alles gibt. ;)
Hauptsächlich geht es ja um die Geschichte. Und die bleibt gleich, egal ob das Buch vor euch schon jemand in der Hand hatte, oder nicht. Die Handlung wird ja nicht „raus gelesen“ ;D

Ich bin auch auf Tauschticket angemeldet, wo man Bücher gegen Bücher, DVDs, Spiele & Co. Von anderen eintauschen konnte. Das hat ganz gut geklappt, bis ich mit den Fantasy Büchern angefangen habe, die ich dann so toll fand, dass ich sie wieder gelesen habe oder sie später noch mal lesen möchte, weshalb ich sie natürlich nicht einfach wieder abgeben wollte. Auch bei Reihen ist das schlimm, da man die ersten Bände dann vor Erscheinen des neuen Teils gerne noch mal liest, um wieder in die Story reinzukommen. Seitdem habe ich meine Bücher dann nicht mehr abgeben können bzw. wollen, was das tauschen ziemlich schwer macht ;)

Dann bin ich vor einiger Zeit auf die Seite www.medimops.de gestoßen und hab mich da ein wenig umgesehen. Dort kann man Bücher, Filme, CDs und Spiele günstig gebraucht kaufen. Vieles kostet nur noch die Hälfte, wenn nicht sogar noch weniger. Wenn man also nicht gerade unbedingt ein Buch braucht, was gerade erst erschienen ist, ist das eine gute Alternative zum neukaufen.
Weil mein SuB damals ziemlich groß war und ich Kauf-Verbot von meiner Mama bekommen habe (Jaja, lacht mich ruhig aus…), musste ich mich dann zusammenreißen und habe nichts bestellt.
Vor ein paar Tagen habe ich dann noch mal reingeschaut, weil ich ein bestimmtes Buch (iBoy von Kevin Brooks) unbedingt haben wollte, mir der Neupreis aber zu hoch ist. Das Buch gab es leider noch nicht, da das auch erst vor kurzen erschienen ist. Als ich dann aber mal dabei war, habe ich mir einige Bücher aus meiner Wunschliste rausgepickt und mal geschaut, wie viel sie da kosten würde. Da das bei vielen wirklich nicht mal die Hälfte, bei manchen sogar deutlich weniger war, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir 6 Bücher und 2 CDs bestellt.
Eins der Bücher war leider nicht mehr verfügbar.

Der einzige (bisher entdeckte) Nachteil an der Seite. Es gibt keine Garantie, dass die Bücher noch auf Lager sind, da die Betreiber der Seite ja darauf angewiesen sind, dass sie selbst Bücher bekommen, die sie anschließend wieder verkaufen können.

Trotzdem sind jetzt noch folgende Bücher auf dem Weg zu mir:
Mieses Karma von David Safier
Ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore
Der Kuss des Dämons von Lynn Raven
Vor meinen Augen von Alice Kuipers
Die verborgene Seite des Mondes von Antje Babendererde
Bevor ich sterbe von Jenny Downham

Außerdem die CDs
Blink-182 – Enema of the State
Limp Bizkit – Results May Vary

Ich bin gespannt, wie der Zustand der Sachen sein wird, die alle entweder als “Gut” oder “Sehr gut” angegeben wurden.  Bisher habe ich darüber aber nur gutes gehört! :)


26.10.:
So, die Bücher sind da, früher als erwartet. Erst gestern habe ich eine Mail bekommen, dass das Paket verschickt wurde und schon sind die Sachen da.
Ich musste es natürlich sofort auspacken. ;)

Hier Fotos der bestellten Sachen:





Für die, die es interessiert schreibe ich noch, wie der Zustand angegeben war und wie er nun tatsächlich war, bzw. ob ich damit zufrieden bin.
 
Ich bin Nummer Vier – angegeben als Gut. Naja, als gut würde ich es nur noch knapp durchgehen lassen. Es sind starke Leseknicke im Buchrücken, Ecken und Kanten sind leicht angestoßen und in einer Seite war ein großes Eselsohr. Was mich eher stört ist die Tatsache, dass das Buch bei der Bestellung als gebunden angezeigt wurde, ich jetzt aber ein Taschenbuch bekommen habe.
Als ich eine Mail an die Kontaktadresse der Seite geschickt und mein Anliegen beschrieben habe, haben sie angeboten entweder das Buch zurückzunehmen und mir dafür den ganzen Preis zurückzuerstatten oder mir 3€ zurückzugeben und ich darf das Buch behalten. Ich habe mich entschieden es zu behalten, weil ich das sowieso schon ewig mal lesen wollte. :D

Die verborgene Seite des Mondes – angegeben als sehr gut. Da kann ich zustimmen. Es ist wirklich nichts dran am Buch, es sieht aus wie neu!

Mieses Karma – angegeben als sehr gut. Auch dieses Buch hat Knicke im Buchrücken und ein Eselsohr, es ist aber nicht so schlimm wie bei IbNV. ;)

Bevor ich sterbe – angegeben als gut. Am Buch selbst gibt es absolut nichts auszusetzen, es sieht aus wie neu. Der Minuspunkt ist aber der Umschlag. Er ist total dreckig, hat Flecken und ist an den Seiten abgestoßen.

Der Kuss des Dämons – angegeben als gut. Ein Eselsohr, eine Ecke des Buches angeschlagen, insgesamt leicht schief gelesen. Als gut lasse ich das aber locker durchgehen. :)

Vor meinen Augen – angegeben als sehr gut. Und das ist es. Das Buch sieht aus wie neu, perfekt!

Auch die beiden CDs sind als sehr gut angegeben. Beide sind in absolut perfektem Zustand, die CDs selbst haben keinen einzigen Kratzer. Und für jeweils 2€ ist das mehr als ich zu hoffen gewagt hatte. ;)

Das Buch, was nicht verfügbar war und kurzfristig storniert wurde ist Das zweite Leben des Cassiel Roadnight. Das Geld dafür wurde zwar von meinem Konto abgebucht, allerdings habe ich mit der Rechnung einen Gutscheincode im Wert von 10€ bekommen, das Buch hätte nur 8,89€ gekostet. Da ich schon etwas enttäuscht war, weil es nicht dabei war, finde ich die Entschädigung sehr nett. :)

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Bestellung und freue mich schon aufs Lesen! :)

Dienstag, 25. Oktober 2011

Seelen: Playlist

Hey!
Weil jemand danach gefragt hat, poste ich hier noch etwas mehr aus der Playlist von Seelen. Ich hoffe das ist erlaubt, man hat schließlich dafür bezahlt, wenn es im Buch steht. Andererseits ist es ja auch erlaubt, zwischendurch einige Textstellen zu zitieren... Wenn jemand mehr weiß bitte melden, dann kann ich es wieder raus nehmen. ;)
Achtung! Diejenigen von euch, die das Buch noch nicht gelesen haben, sollten sich die Playlist nicht ansehen, da ich immer die dazugehörige Textstelle dazuschreibe und diese Spoler enthalten!

Montag, 24. Oktober 2011

[Rezension] Nacht

Hey!
Nacht von Elena Melodia ist ein total spannendes Buch, wobei ich nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Wenn mich jemand fragen würde, was es für ein Genre ist, wüsste ich ehrlich gesagt keine Antwort, weil ich es nirgendwo richtig zuordnen kann. Fantasy ist es eigentlich nicht, jedenfalls merkt man in diesem ersten Band noch nichts davon.

Inhalt: Alma ist ein 17-jähriges Mädchen, das niemandem richtig vertraut. Sie hat nur drei enge Freundinnen. Um mit ihnen befreundet sein zu dürfen, muss man einige Rituale mitmachen, z.B. sich von etwas trennen, was einem viel bedeutet. Sie tun das um zu beweisen, dass sie sich gegenseitig vertrauen können. Trotzdem hat Agatha Geheimnisse vor ihnen. Sie ist insgesamt ziemlich ruhig, doch die Mädels sind sich sicher, dass sie ihnen etwas verheimlicht. Als ein Video von Seline die Runde macht, auf dem sie halb nackt ist, üben die Mädchen Rache an Selines Ex-Freund. Hätte man sie nicht aufgehalten, hätte Agatha Adam umgebracht. Doch das sind nicht die einzigen Probleme. Alma hatte vor einigen Jahren einen Autounfall, bei dem zwei enge Freundinnen von ihr starben, sie kam unverletzt davon. Seitdem wird sie allerdings von Albträumen und starken Kopfschmerzen gequält.
Das war nicht weiter schlimm, doch seit sie dieses violette Heft in einem alten Schreibwarenladen gekauft hat, träumt sie von Morden, die erst noch passieren müssen und schreibt diese in Form von Geschichten in ihr Heft – allerdings erinnert sie sich nicht daran. Erst morgens sieht sie diese Geschichten. Außerdem wird sie in der Stadt von seltsamen Männern mit Sonnenbrille und Hut verfolgt. Es scheint als wüsste Morgan mehr als sie. Er ist immer da, wenn sie ihn braucht. Trotzdem hat er eine Menge Geheimnisse, von denen er Alma nichts erzählen kann.

Design

Hey!
Ich habe mal mein Design geändert. Es ist ja bald Halloween und da wollte ich mal ein bisschen Abwechslung hier rein bringen. :)
Was ich nach Halloween mache, weiß ich noch nicht.
Ich persönlich finde mein Design so schön, wie es jetzt ist, allerdings geht es hier ja nicht nur um mich. Meinen Lesern muss es ja auch gefallen. Da viele andere Blogger ihr Design auch regelmäßig ändern dachte ich mir, es wäre mal Zeit das ebenfalls zu tun.

Weil ich mir aber nicht sicher bin, habe ich rechts mal eine Umfrage gestartet, die bis Ende des Monats läuft. Ihr könnt dort abstimmen, ob ich mein Design so lassen soll, wie es war oder mal was neues machen soll.

Sollte die Mehrheit für eine Änderung sein, werde ich ein paar Vorschläge hochladen und wieder abstimmen lassen, welches es dann werden soll. Ich bin ja so schlecht darin, selbstständig Entscheidungen zu treffen. ;)

Hier noch mal ein Bild von meinem alten Design :b


 Ich versuche ab jetzt, etwas regelmäßiger zu posten. Für die nächsten 3 Tage habe ich schon Posts vorgeschrieben, die dann automatisch hochgeladen werden, damit ich das nicht vergesse. Ich hoffe ich kann das so beibehalten. :)
Liebe Grüße <3

Samstag, 22. Oktober 2011

[Rezension] Seelen

Hey!
Ich bin endlich dazu gekommen Seelen von Stephenie Meyer zu Ende zu lesen. So ein tolles Buch. <3

Inhalt: In Zukunft auf der Erde. Die Seelen sind gekommen und nehmen die menschlichen Körper ein, um so - wie sie meinen - den Planet zu verbessern. Doch es gibt einige aufständische Menschen, die sich dagegen wehren und nicht von diesen Parasiten eingenommen werden wollen. Zu denen gehört auch Melanie. Doch leider schafft sie es nicht zu entkommen und schließlich wird ihr Wanderer eingesetzt, später als Wanda bekannt. Melanie ist allerdings nicht weg wie der Geist der Menschen es eigentlich sollte, sobald sie besetzt werden, sondern sie ist in ihrem bzw. Wandas Kopf noch anwesend und spricht mit ihr. Mit der Zeit freunden sich die beiden an und Mel überredet Wanda dazu, sich auf die Suche nach Jared und Jamie zu machen, ihrem Freund und ihrem kleinen Bruder. Als sie sie schließlich finden, läuft es nicht so wie erhofft. Sie glauben ihr nicht, dass Mel noch dort drin ist und würden sie töten, wenn es nicht Melanies Körper wäre. Sie ist schließlich der Feind. 
Dass Wanda sich auch noch in Jared verliebt hat, macht die Sache nicht einfacher...

Freitag, 21. Oktober 2011

Buchpost #3

Hey!
Ich hatte heute ein Rezensionsexemplar von Nacht von Elena Melodia im Briefkasten - oder genauer gesagt daneben, es hat nicht reingepasst. ;D
Jedenfalls freue ich mich gerade total, danke an den PAN Verlag! :)

Bild & Inhalt:

Seine Berührung ist wie Eis, das mich verbrennt, mich wärmt und tief in mir schmilzt. Eigentlich lebt Alma das perfekte Teenager-Leben: Sie führt mit ihrer kleinen Clique das Leben auf dem Schulhof an, und auch ihr neuer Mitschüler Morgan, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert, scheint fasziniert von ihr. Doch Alma hat ein Geheimnis: Nacht für Nacht sieht sie in ihren Alpträumen bestialische Morde. Als sie herausfindet, dass diese tatsächlich geschehen, wendet sie sich als Allererstes an Morgan. Die beiden kommen einem Geheimnis auf die Spur, in dessen Zentrum Alma selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht … Spannend, romantisch und geheimnisvoll: Ein atemberaubendes Leseabenteuer um erste Liebe, wahre Freundschaft und große Gefahr!                                                                                                          (Quelle: amazon.de)


Gleich nach Seelen werde ich das anfangen, mir fehlen noch etwa 150 Seiten und ich werde das vermutlich heute fertig bekommen. Dann bekommt ihr auch sofort die Rezi. :)

Freitag, 14. Oktober 2011

TTT - 10 Bücher bei denen man das Gefühl hat, jeder hat sie schon mal gelesen nur man selbst noch nicht

Hey!
Ich wollte diesmal zum ersten mal beim TTT mit machen, dem Top Ten Thursday.
Leider habe ich aber verpennt, dass gestern Donnerstag war und werde das mal nachholen. ;)
Das Thema diese Woche war:
10 Bücher bei denen man das Gefühl hat, jeder hat sie schon mal gelesen nur man selbst noch nicht.

Hier kommen meine 10 Bücher:



Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater










Lucian von Isabel Abedi











Die Tribute von Panem von Suzanne Collins







Die Vampire Academy Reihe von Richelle Mead


Göttlich verdammt von Josephine Angelini










Harry Potter von Joanne K. Rowling

(Ich habe bisher nur Band 5-7 gelesen, weil mir die Bücher einfach zu teuer sind. Die Filme habe ich natürlich alle gesehen und weiß deshalb, was passier.)



Der Kuss des Dämns von Lynn Raven

City of Bones von Cassandra Clare











Die Auswahl - Cassia und Ky von Allie Condie





Du oder das ganze Leben von Simone Elkeles

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Buchpost #2

Hey!
Heute ist ein Buch bei mir angekommen, Stille Nacht von Tanja Heitmann (Hg.).
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo das hergekommen ist...
Ich habe nichts bestellt und auch kein Rezensionsexemplar angefragt oder sowas, genau genommen hab ich das Buch noch nie irgendwo gesehen. :D
Trotzdem habe ich mich gefreut, dass ich es bekommen habe und direkt mal beim Verlag nachgefragt, ob sie es mir einfach so zugeschickt haben (Ich hatte früher schonmal ein Rezi-Exemplar von diesem Verlag bekommen). Bisher hab ich allerdings noch keine Antwort bekommen, weil die Zuständige Mitarbeiterin bis Montag beruflich unterwegs ist.
Okay, dann weiß ich Bescheid. Der Verlag schickt wohl gerne einfach mal so Bücher los. Finde ich gut! :D
Dafür stelle ich das Buch jetzt einfach mal vor. ;)

Klappentext:
Tanja Heitmann, Nina Blazon, Michaela F. Hammesfahr, Nora Melling, Gesa Schwartz und Anika Beer erzählen romantisch - scharige Geschichten, in denen die Grenzen zwischen Menschen und Dämonen, Vampiren und allerlei anderen mystischen Gestalten durch die Liebe aufgehoben werden. Stille Nacht? Geheimnisvolle, magische Nacht!

Klingt doch gut, oder? :) Das Buch besteht aus sechs etwa 30 Seiten langen Geschichten, jeweils eine von den oben stehenden Autorinnen. Von Tanja Heitmann und Nina Blazon habe ich schon mal etwas gelesen (Morgenrot & Schattenauge) und ich fand beides echt gut, weshalb ich gespannt auf die Geschichten bin.

Offiziell erscheint das Buch am 1. November.

[Rezension] Perfekte Männer gibt es nicht

Hey!
Ich habe jetzt Perfekte Männer gibt es nicht von Meg Cabot zu Ende gelesen. Eigentlich gehört es meiner Mutter, aber als ich das so im Wohnzimmer liegen sah, hab ich einfach angefangen zu lesen und wollte dann nicht einfach mittendrin wieder aufhören. ;)

Inhalt: Drehbuch Autorin Lou Calabrese ist im Hubschrauber auf dem Weg zu einem Drehort in Alaska. Mit dabei: Jack Townsend. Plötzlich versucht der Hubschrauberpilot, Jack zu erschießen warum weiß er nicht. Lou kann das gerade noch verhindern, aber mehr um sich selbst zu retten, als Jack. Der Hubschrauber stürzt schließlich ab - mitten in der Wildnis von Alaska, wo es weder eine Straße, noch Häuser oder Handyempfang gibt. Lou sitzt also bei Minustemperaturen dort fest, und das ausgerechnet mit Jack Townsend, der in ihrem mega Erfolg Hindenburg den Text geändert und auch noch ihrer besten Freundin das Herz gebrochen hat. Es stellt sich heraus, dass der Pilot des Hubschraubers nicht der einzige ist, der Jack tot sehen will. Doch obwohl sie ihn anfangs so sehr hasst - wenn man tagelang bei Eiseskälte allein in der Wildnis steckt, können sich Gefühle schon mal ändern...

Samstag, 8. Oktober 2011

2000. Aufrufe und 25 Leser!! :)

Hey!
Am Donnerstag habe ich eine Mail bekommen, dass ich einen neuen Kommentar auf meinem Blog habe.
Er kam von Jakobus, und was stand drin?
"Wohooooooooooo, ich war dein 2.000 Klick! :D nur so ;) Herzlichen Glückwunsch, endlich :D"
Ich dachte mir nur: "WAS?!"  Ich hab mich total gefreut, dass mein Blog so oft angeschaut wurde.
Danke, danke, danke!! :*

Außerdem hab ich heute (Samstag) meinen 25. Leser dazu bekommen. Ich kann's echt nicht glauben, dass so viele Leute regelmäßig meine Rezensionen und was ich hier sonst noch so schreibe, lesen.
Ich weiß, vielen von euch kommt das nicht viel vor, weil euer Blog mehr hat.
Trotzdem freue ich mich gerade riesig! ;)

Vielen, vielen Dank an alle!! <3

Dienstag, 4. Oktober 2011

September

Im September habe ich leider nur sehr wenig gelesen, auch wenn die Bücher total toll waren!
Ich habe 4 Bücher gelesen.






Hier noch mal Titel und Autor, mit Verlinkung zur Rezension:
Eternally (Lisa Cach)
Unsterblich verliebt (Gena Showalter)
Angel Eyes - Zwischen Himmel und Hölle (Lisa Desrochers)
Erebos (U.Poznanski)

Zusammen sind das 1563 Seiten.

Diesen Monat habe ich außerdem 2 neue Bücher gekauft:




Weltengänger von Sergej Lukianenko
und
Hex Hall 2: Dunkle Magie von Rachel Hawkins


Genaueres zu den Büchern könnt ihr hier lesen.





[Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr auf die Websites von denen diese stammen.]

Sonntag, 2. Oktober 2011

Buchpost #1

So, hier kommt jetzt mal mein aller erster Neuzugänge-Post, undzwar hauptsächlich weil ich mich etwas mies fühle, dass ich hier so selten etwas poste. Ihr bekommt vielleicht einmal die Woche etwas von mir zu lesen, während viele andere Blogger sogar mehrmals täglich etwas posten. Das Hauptproblem ist wohl, das ich unendlich unkreativ bin und keine Ahnung habe, was ich noch posten soll, abgesehen von Buch-Rezensionen.
Deshalb hier mal zwei Bücher, die ich diese in der Mängelexemplar Kiste bei real gefunden habe.

Weltengänger von Sergej Lukianenko (Was ein Name. ;D)

Klappentext:
Erst sieht es aus wie ein böser Scherz: Als Kirill eines Abends nach Hause kommt, trifft er in seiner Wohnung eine ihm völlig unbekannte Frau, die behauptet sie lebe hier schon seit Jahren. Doch damit nicht genug: Auch an seinem Arbeitsplatz ist Kirill niemandem bekannt, ja sogar seine Verwandten und Freunde können sich nicht mehr an ihn erinnern - als hätte es ihn nie gegeben. Was ist geschehen? Wie kann es sein, dass manche Menschen einfach aus ihrer Existenz herausfallen? Und aus welchem Grund? Für Kirill beginnt das Abenteuer seines Lebens...

Der Name des Buches sagte mir nichts, allerdings sprach mich das Cover sofort an. Hinten stand außerdem etwas von wegen "Millionenbestseller", der Klappentext klingt auch vielversprechend. Und für €3,50 kann man ja auch nicht viel falsch machen. ;)



Das zweite Buch, was ich dort gefunden habe, ist:

Hex Hall 2 - Dunkle Magie

Klappentext:
Nachdem Sophie erfahren hat, dass sie ein Dämon ist, reist sie nach London zu ihrem Vater. Dort hofft sie den gut aussehenden Archer vergessen zu können, der ganz Hex Hall verraten hat. Doch bei einem Angriff der Dämonenjäger taucht Archer unerwartet wieder auf, und Sophie muss feststellen, dass sie trotz allem noch Gefühle für ihn hegt...

Dunkle Magie ist der 2. Teil der Hex Hall Reihe von Rachel Hawkins. Den ersten Band habe ich noch nicht gelesen (habe es aber unbeding noch vor!!), allerdings dachte ich mir auch hier wieder, für 3€ kann ich's ja mal mitnehmen. Selbst wenn mir der erste Band nicht soo gut gefallen sollte, werde ich das vermutlich auch lesen ;)




Hat jemand von euch eins der beiden Bücher schon gelesen? Wie fandet ihr sie? :)

Ich war von gestern bis heute bei einer Freundin, ihren Geburtstag feiern. Deshalb bin ich wieder nicht zum Lesen gekommen. Das tut mir soo Leid! :(
Immerhin habe ich eben noch mit Seelen von Stephenie Meyer angefangen. Ich hatte schon gehört, dass es erst nach etwa 150 Seiten spannend wird, dann aber total toll werden soll. Die ersten 30 Seiten habe ich jetzt, und finde die gar nicht mal schlecht. Naja, viel ist noch nicht passiert, aber trotzdem. ;)

Da fällt mir ein, dass ich hier noch einige Dinge aktualisieren muss, z.B. die Seite mit den Verlinkungen zu meinen Rezensionen, das Buch welches ich aktuell lese und die Liste meines SuBs. Das werde ich jetzt noch machen. Nur dass ihr Bescheid wisst. ;)

Dann bis zum nächsten mal. Ich hoffe, ich habe demnächst noch mal etwas zu berichten. Für Seelen werde ich wohl noch eine Weile brauchen, es hat schließlich über 900 Seiten. Das ist mehr als doppelt so viel, wie die Bücher die ich normalerweise lese. ;)

Samstag, 1. Oktober 2011

[Rezension] Eternally

Hey!
Eternally von Lisa Cach = sehr tolles Buch.


Inhalt: Caitlyn hat sehr lebhafte Träume. Oft sind es auch Albträume, die sie Kreischer nennt. Als sie aus ihrem kleinen Ort weg- und in ein Internat in Frankreich zieht, verstärken sich diese Träume. Sie trifft Raphael und es ist Liebe auf den ersten Blick. Sie weiß sofort, dass es der Junge ist - auch wenn er 400 Jahre in der Vergangenheit lebt. Doch sie ist nicht zum Spaß da. Sie muss Raphael helfen, den Templerschatz, der schon seit Jahrhunderten im Schloss versteckt ist, zu finden. Und doch sind es nur Träume und sie kann sich nicht aussuchen, wann sie Raphael trifft, und wann sie wieder einem dieser Kreischer begegnet.