Sonntag, 27. November 2011

Breaking Dawn - Karten

Hey!
Hier das Foto, gestern habe ich es doch nicht mehr geschafft hochzuladen, weil meine Freundin spontan einen Tag länger geblieben ist. :b
Vielen Dank an bittersweet die das Gewinnspiel veranstaltet haben, bei dem ich mich nicht mehr daran erinnern kann, überhaupt mitgemacht zu haben. Aber umso besser. :)






Diese Woche werde ich dann mit einer anderen Freundin ins Kino gehen, vorausgesetzt sie hat Zeit und wir kommen irgendwie zum Kino hin. Fahrrad fahren ist ja schlecht, bei dem Wetter. :/

Lg Jacqueline :*

Freitag, 25. November 2011

Gewonnen!

Hey!
Ich habe vor ein paar Tagen eine Mail von bittersweet bekommen, dass ich bei einem Gewinnspiel - achtung, jetzt kommts -
2 Kinokarten für Breaking Dawn
gewonnen habe! :) Gestern sind sie angekommen. Ich bin echt froh, dass ich den Film noch nicht gesehen habe. Ich geh nächste Woche mit einer Freundin rein und bin gespannt, ob der auch nur annähernd ans Buch rankommt, was ich persönlich am besten fand. Ich bin schon sicher, dass es nicht so ist, aber trotzdem kann man sich ja noch Hoffnungen machen. ;)
Ein Foto mach ich morgen. Hat den Film von euch schon jemand gesehen? Wie fandet ihr ihn? :)

Meine beste Freundin ist bei mir und übernachtet auch hier, morgen machen wir zusammen mit einer anderen Freundin Experimente für die Chemie Facharbeit. Thema:
- den Titel habe ich hier rausgelöscht, weil meine Klasse vermutlich nach den Ergebnissen googlen wird und ich auf keinen Fall möchte, dass jemand meinen Blog findet. ;)
 Sowas einer Gruppe pubertierender Teenager aufzugeben, ist auch ziemlich mutig. ;)
Außerdem: 100. Post. Hihi. <3 


Jedenfalls... schönes Wochenende! :)

Donnerstag, 24. November 2011

Buchpost #6.2

Hey.
Blöder Titel. Ich weiß. :D
Jedenfalls hat meine Schwester mal wieder eine Großbestellung bei rebuy gemacht. Für mich hat sie Hex Hall 1 mitbestellt, für 3,50€ und es sieht aus wie neu. :) Jetzt kann ich die endlich auch mal lesen, den 2. Band hatte ich ja schon. ;)
Ein Großteil der Bestellung waren Black Dagger Bände, die ich leider nicht lesen darf. ;)
Es war aber doch noch was für mich dabei, nämlich Elfenblut - Zauberhafte Geschichten. Das erkennt man auf dem Bild jetzt leider nicht so gut, aber das Buch ist von einer Kunststoffhülle umgeben, die mit Flüssigkeit und Glitzer gefüllt ist. Das sieht total süß aus. :b


Das Foto hat jetzt nicht die beste Qualität. Das liegt zum einen daran, dass meine Kamera kaputt ist, zum anderen am Licht. Aber darum geht es jetzt ja auch gar nicht. ;D

Hex Hall - Wilder Zauber (Rachel Hawkins)
Dunkle Machenschaften an der Highschool für Hexen
Nach einem missglückten Liebeszauber wird Sophie Mercer an ein Internat für magische Wesen geschickt. Als sie dort den gut aussehen Archer trifft, verliebt sie sich auf den ersten Blick in ihn. Doch in Hex Hall gehen seltsame Dinge vor. Sophies Zimmergenossin wird verdächtigt, andere Schüler angegriffen zu haben. Eine finstere Macht treibt ihr Unwessen an der Schule, und Sophie könnte das nächste Opfer sein...


Elfenblut - Zauberhafte Geschichten (Hrsg. Katrin Weller)
Sie sind unsterblich, winzig klein und wunderschön. Sie verfügen über magische Fähigkeiten und Zauberkräfte. Sie lieben das Licht und sind zugleich Geschöpfe der Dunkelheit.
Isabel Abedi, Astrid Lindgren, Steve Augarde, Katja Brandis, Martina Dierks, Wolfgang und Heike Hohlbein und andere bekannte Autoren erzählen Spannendes, Witziges und Geheimnisvolles aus der Welt der Elfen.
Zehn zauberhafte Geschichten, die große und kleine Leser in unbekannte Welten und fremde Zeiten entführen.

Mit Elfenblut habe ich schon angefangen und etwa 1/3 gelesen. Mir gefällt das Buch gut, auch wenn manche der Geschichten mit etwa 10 Seiten schon sehr kurz sind. Weil es ja nur geliehen ist, habe ich dafür erstmal Die Seelen der Nacht unterbrochen. Wie es aussieht, wird es aber nicht lange dauern bis ich fertig bin, es hat nur 150 Seiten. ;)

Mittwoch, 23. November 2011

Buchpost #6

Und schon wieder sind zwei Bücher dazu gekommen, obwohl ich eigentlich erstmal die anderen lesen wollte.
Ich denke ihr kennt das. :D

Unter dem Vampirmond - Versuchung (Amanda Hocking)

Zwei Brüder.
Der eine will ihre Liebe.
Der andere ihr Blut.
Als die 17-jährige Alice Bonham Jack kennenlernt, spürt sie unmittelbar eine tiefe Verbindung - denn Jack ist aufregend anders. Zwar ist er erst nach Sonnenuntergang ansprechbar, doch dann ist Jack da für sie. Da trifft Alice Jacks Bruder Peter, und Alice' Welt steht still. Sie kann kaum atmen, sobald Peter in der Nähe ist, so groß ist die Anziehungskraft. Doch Peter sprüht vor Hass. Und Alice muss sich entscheiden: Zwischen Liebe und Schicksal, zwischen der Stimme ihres Herzens und dem Ruf ihres Blutes...

Bisher habe ich zwar noch nicht viel über dieses Buch gelesen, allerdings war bisher das meiste davon gut. Besonders der Klappentext klingt interessant, weshalb ich das Buch lesen möchte. :)


Whisper Island - Sturmwarnung (Elizabeth George)
 
Becca King kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Flüstern, dem sie nicht entrinnen kann. Ihr Stiefvater Jeff nutzte Beccas Fähigkeiten skrupellos aus - und ermordete dann seinen Geschäftspartner. Jetzt ist er hinter Becca her. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel soll sie sich bei einer Freundin ihrer Mutter verstecken. Bei ihrer Ankunft erfährt Becca, dass die Freundin gestorben ist. Verzweifelt versucht sie, ihre Mutter anzurufen. Ohne Erfolg - das Handy ist tot...

Auch hier hat mich erstmal der Klappentext angesprochen und auch das Cover ist toll. Leider habe ich bisher überwiegend schlechte Rezensionen gelesen - ich bilde mir aber lieber meine eigene Meinung. :)

 

Ich bin auf beide Bücher sehr gespannt und freue mich schon darauf, sie zu lesen. :)

Dienstag, 22. November 2011

Posting

Hey!
Wie ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich seit fast einem Monat täglich etwas gepostet. Davon hatte nicht alles mit Büchern oder insgesamt mit dem Blog zu tun und Rezensionen waren recht selten, da ich einfach nicht mit dem Lesen hinterher komme.
Jetzt meine Frage:
Soll ich weiterhin (fast) täglich etwas schreiben, oder nur die wirklich "wichtigen" Dinge, wie Rezis?
Mir macht es Spaß, oft zu posten, allerdings möchte ich euch damit natürlich nicht nerven
 Schreibt eure Meinung dazu einfach in die Kommentare. :)

Liebe Grüße <3
Jacqueline

Montag, 21. November 2011

Mein Wochenende

Ich bin schon wieder kaum zum lesen gekommen.

Zum einen ist natürlich wieder die Schule schuld. Am Mittwoch schreibe ich Latein. Von den 31 Lektionen Vokabeln und Grammatik, die ich eigentlich kennen muss, kann ich genau zwei. Bisher bin ich aber auch so durchgekommen. Ich hoffe das bleibt so. Wünscht mir Glück! ;D

Zum anderen: Mein Bruder ist im August 16 geworden und kann seitdem endlich "gescheite" PC Spiele kaufen. Die ab 12 sind ja oft einfach nur langweilig. Das erste was er sich gekauft hat, was Assassin's Creed. Ich dachte anfangs, das ist nichts für mich. Sonst spiele ich auch sehr wenig PC oder Konsolenspiele. Als ich ihm dann aber mal zugeguckt habe, sah es doch recht gut aus und ich hab es mal angefangen. Das war der Moment, in dem ich süchtig geworden bin. :'D
Der erste Teil war noch nicht soo gut, da man immer wieder das selbe machen musste - auf Türme klettern, Bürger retten und zwischendurch mal jemanden töten.
Mittlerweile bin ich aber beim zweiten Teil. Dieser ist deutlich besser und vorallem total abwechslungsreich, sodass es kein bisschen langweilig wird. Das hat allerdings auch Nachteile. Ich habe nämlich das ganze Wochenende, bis auf kurze Pausen zum Essen, duschen und Posts hochladen (und natürlich zum schlafen) durchgezockt. Samstag Morgen bin ich mit "Vor meinen Augen" fertig geworden (die Rezi ist schon hochgeladen. ;) ) und abends habe ich dann mit "Die Seelen der Nacht" angefangen. Ich habe zwar erst 45 Seiten gelesen, es gefällt mir aber schon gut. :)
Gestern Abend habe ich dann noch meine Hausaufgaben für heute gemacht und anschließend Harry Potter 1 geguckt. Natürlich kenne ich den schon, es ist aber ewig her, dass ich den mal gesehen habe. Und weil die HP Filme so ewig lange gehen, musste ich danach schon ins Bett, weil ja heute Schule ist.

Ist außer mir noch jemand dafür, dass die Tage viel länger dauern sollten?

Sorry, dass ich euch mit meinem unnötigen gequatsche nerve. :D
Einen schönen Start in die Woche, wünsche ich euch. :)
Jacqueline

Samstag, 19. November 2011

[Film] Ich bin Nummer Vier

Allgemeine Informationen:
Originaltitel: I am Number Four        
FSK: 12
Länge: 114 Minuten
Veröffentlichung: Kino – März 2011 / DVD – August 2011
Schaupieler: Alex Pettyfer, Diana Agron

Inhalt: John ist eines von neun Kindern, die zusammen mit ihren Beschützern vom Planet Lorien entkommen konnte, als dieser von den Mogadori angegriffen wurde. Sie sind auf die Erde geflohen und versuchen dort unauffällig unter den Menschen zu leben, bis sie wieder auf ihren Heimatplaneten zurückkehren können. Das klappt allerdings nicht so gut, wie geplant. Als sie geflohen sind, wurden die Kinder mit einem Zauber belegt, durch den sie nur in einer bestimmten Reihenfolge getötet werden können. Drei sind schon tot – John ist Nummer Vier.

[Rezension] Vor meinen Augen

Vor meinen Augen von Alice Kuipers

Inhalt: Sophie ist immerzu traurig und verschlossen. Ihrer Mutter geht sie aus dem Weg und auch von ihrer besten Freundin entfernt sie sich immer mehr. Man merkt schnell, dass es am Tod ihrer Schwester Emily im letzten Sommer liegt. Das einzige was Sophie will ist, diesen schrecklichen Tag endlich zu vergessen.

Freitag, 18. November 2011

[Film] Verliebt in die Braut

Allgemeine Informationen:
Genre: Romantikkomödie
Originaltitel: Made of Honor
FSK: 6
Länge: 101 Minuten
Veröffentlichung: Kino – 2008 / DVD – 2008
Schauspieler: Patrick Dempsey, Michelle Monaghan

Inhalt:
Tom hat viele Regeln was Dates mit Frauen betrifft, z.B. die 24h-Regel oder die 1-Gänge-Regel, die besagt, dass er nicht an zwei Abenden hintereinander mit derselben Frau schläft.
Er hält nicht viel von festen Beziehungen und erst recht nicht von der Ehe. (Die Regeln haben mich etwas an den Bro Code erinnert und insgesamt war Tom ziemlich Barney-like. Nach außen hin ist er einfach ein Aufreißer, hat aber auch Gefühle.)
Hanna und Tom sind beste Freunde. Sie haben sich kennengelernt, als Tom ein Date mit Hannas Mitbewohnerin hatte. Tom war beeindruckt von Hannas Ehrlichkeit und Hanna von Toms Ehrlichkeit.
Als Hanna für 6 Wochen nach Schottland reist wird Tom bewusst, wie sehr er Hanna vermisst und ihm wird klar, dass er sie liebt und eine Beziehung mit ihr möchte.
Er beschließt es ihr zu sagen, sobald sie zurückkommt, doch sie ist nicht allein. Sie hat Collin dabei. In Schottland hat sie sich verliebt, verlobt - und die Hochzeit ist schon geplant. Tom wird erste Brautjungfer und versucht alles, um die Hochzeit innerhalb der 14 Tage zu verhindern.

Donnerstag, 17. November 2011

[Film] Der Womanizer

Vor ein paar Wochen habe ich den Film „Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen“ gesehen. Ich fand schon die Vorschau interessant, weshalb ich den auf keinen Fall verpassen wollte. Zum Glück habe ich wirklich dran gedacht mir den anzuschauen, denn er war wirklich gut!
Er ähnelt ziemlich einem anderen Film, ich weiß aber gerade nicht, wie der heißt.
Es geht um einen alten Mann, der die Menschen hasst und nie gute Laune hat. Spielende Kinder nerven ihn nur und er verscheucht sie, wenn sie sich ihm nähern. Kurz vor Weihnachten, einem Fest, welches er total unnötig und nervig findet, erscheinen ihm nachts 3 Geister. Sie zeigen ihm etwas aus seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und so merkt er, wie wichtig die Liebe ist und dass er netter zu seinen Mitmenschen sein muss.
Ich glaube, ich habe den Film nie komplett gesehen, weshalb ich das jetzt womöglich falsch beschrieben habe. Ich hoffe aber, ihr wisst was ich meine ;)
Ich habe noch mal nachgeschaut, es heißt „Die Weihnachtsgeschichte“ und ist von Charles Dickens. Ich wette außer mir wusste das jeder. :b

Allgemeine Informationen:
Genre: Romantikkomödie
Originaltitel: Ghosts of Girlfriends Past
FSK: 12
Länge: 96 Minuten
Veröffentlichung: Kino - 2009 / DVD - 2009
Schauspieler: Matthew McConaughey, Jennifer Garner, Michael Douglas

Inhalt:
In diesem Film geht es um Conner Mead. Er ist ein erfolgreicher Fotograf. Die Models sind bei diesen Aufnahmen immer halb nackt und das nutzt er aus. Ihm geht es bei Frauen nur um das eine. Als er dann bei der Hochzeit seines Bruders seine Jugendliebe Jenny wieder. Auf der Toilette trifft er den Geist seines verstorbenen Onkels, der ihm ziemlich ähnlich war und von dem Conner seinen Umgang mit Frauen gelernt hat. Dieser sagt ihm, es wäre die „Nacht der Ex-Freundinnen“ und ihm würden 3 Geister begegnen.  Conner glaubt ihm nicht, doch bald darauf begegnet ihm der erste Geist: Seine erste Freundin. Sie führt ihn zurück in die Vergangenheit. Danach wartet zwei weitere Geister auf ihn: einer zeigt seine Gegenwart, wie das Brautpaar und die Trauzeugen über ihn reden. Er selbst hat schon mit fast allen der Brautjungfern geschlafen, doch eine von ihnen hatte auch etwas mit dem Bräutigam. Conner verplappert sich und die Hochzeit wird abgesagt. Als ihm der dritte Geist seine Zukunft zeigt, liegt es an ihm. Wird er sich ändern, die Hochzeit retten und Jenny und sich selbst endlich gestehen, dass er sie liebt?

Mittwoch, 16. November 2011

[Film] Jede Sekunde zählt - The Guardian

In The Guardian geht es um im groben Sinne um die Küstenwache und die Ausbildung dazu. ;)

Allgemeine Informationen:
Genre: Action-Abenteuer
Originaltitel: The Guardian
FSK: 12
Länge: 136 Minuten
Veröffentlichung: Kino – Herbst 2006 / DVD – April 2007
Schauspieler: Ashton Kutcher, Kevin Costner

Inhalt:
Jake und einige andere junge Erwachsene fangen eine Ausbildung an, um später als Rettungsschwimmer Leben retten zu können. Anfangs scheint es Jake nur darum zu gehen, Rekorde zu brechen – was ihm auch gelingt. Er versucht der Beste zu sein und seinen Ausbilder, Senior Cheef zu beeindrucken. Dieser macht es ihm allerdings nicht einfach. Er hat vor kurzem bei einem Einsatz seine ganze Crew verloren und gibt sich selbst dafür die Schuld. Sein Chef meint, ihm würde eine Pause guttun und schickt ihn daraufhin an die Akademie, um neue Rettungskräfte auszubilden. Ihm gefällt dieser Job gar nicht, da er lieber weiter Menschen retten würde. Er geht sehr streng mit seinen Schülern um und lobt sie nicht. Auch Jake, der alle alten Rekorde des Senior Cheefs gebrochen hat, bekommt von ihm keine Anerkennung. Seine strengen Trainingsmethoden haben zu Folge, dass schon in den ersten Wochen die Hälfte der Klasse rausfliegt und die Ausbildung abbrechen muss.
Auch die anderen Schüler müssen bis an ihre Grenzen gehen.
Der Cheef sagt, das Meer würde auch keine Ausnahmen machen und auf sie Rücksicht nehmen und versucht sie dementsprechend auf den Job vorzubereiten.

Montag, 14. November 2011

Buchverfilmungen

In nächter Zeit stehen ja recht viele Buchverfilmungen an und ich wollte noch mal kurz zusammen fassen, was ich darüber bisher rausgefunden habe. Also Besetzungen, ob sie schon mit dem Dreh angefangen haben oder sogar schon fertig sind, geplanter Kinostart usw.

[Werbung] Sabrina's Books

Hey!
Ich möchte mal Werbung für einen Blog machen, und zwar für Sabrina von Sabrina's Books.
Ihr Blog ist echt klasse, schaut ihn euch mal an!

Am 20. November hat Sabrina Geburtstag. Findet ihr nicht, dass sie die 100 Leser als Geschenk verdient hat? ;) Wäre echt lieb, wenn ihr dabei helfen würdet. :)

Liebe Grüße <3

Sonntag, 13. November 2011

[Film] Illuminati

Hey!
Kinoplakat
Ich habe am Sonntag den Film Illuminati gesehen. Endlich. Das wollte ich schon seit Jahren mal machen!

Erst mal ein paar grundsätzliche Informationen:
Die Romanvorlage wurde von Dan Brown geschrieben und wurde 2006 in Deutschland veröffentlicht.
Erschienen: Mai 2009 im Kino, im gleichen Jahr auf DVD
Altersfreigabe: FSK 12
Länge: 138 Minuten
Schauspieler: Tom Hanks, Ewan McGregor

Inhalt:
Nachdem man seit Jahrhunderten nichts mehr von ihnen gehört hat, machen sich die Illuminati wieder bemerkbar. Sie führen schon ewig einen Krieg mit der Kirche. Es ist ein Kampf zwischen Religion und Wissenschaft. Während im Vatikan gerade der kürzlich verstorbene Papst beerdigt wird, gelinkt der Physikerin Vittoria in der Schweiz ein Durchbruch: Die konnte erstmals Antimaterie erschaffen. Doch kurz darauf wird der Behälter mit der Materie, die eine enorme Sprengkraft besitzt, gestohlen. Die Illuminati entführen außerdem vier Kardinäle und drohen, sie zu töten. Zu jeder vollen Stunde einen, an bestimmten Orten, die aber noch unbekannt sind. Der Vatikan bittet den Symbologen Robert Langdon um Hilfe. Er und Vittoria entdecken in den Archiven der Stadt eine Geheime Botschaft, die auf den „Pfad der Erleuchtung“ hinweist. Auf diesem Pfad, sollen die Kardinäle schließlich getötet werden. Ihnen bleibt allerdings nicht viel Zeit, die exakten Orte zu finden – immer nur eine Stunde. Dazu kommt noch, dass die Antimaterie explodieren wird, wenn die Batterie des Behälters leer ist. Das wird um Mitternacht der Fall sein. Berührte die Antimaterie den Boden des Behälters, würde der ganze Vatikan und halb Rom zerstört werden. Schaffen Vittoria und Langdon es, den Behälter rechtzeitig zu finden?
Könnte es außerdem sein, dass der Tod des Papstes doch keine natürliche Ursache hatte?

Samstag, 12. November 2011

[News] 12.11.11 - Umfrage und Wunschliste

Hey!
Die Umfrage ist beendet.
Ganze 72% von euch waren dafür, dass ich jetzt öfters was über Filme schreibe.
19% sind auch dafür, wollen das aber nicht so oft und nur 9% waren dagegen.
Das ist wieder ein eindeutiges Ergebnis. Morgen werde ich vermutlich die Rezension zu Illuminati hochladen. :)
Vorbereitet sind außerdem The Guardian und Der Womanizer. Welche wollt ihr zuerst? :b

Wenn ihr ganz, ganz runter scrollt, könnt ihr sehen, dass ich etwas zu meiner Seite hinzugefügt habe.
Und zwar ist eine Diashow aus Covern von Büchern, die auf meiner Wunschliste stehen.
Eigentlich wollte ich das rechts in die Sidebar machen, aber es ist leider zu groß geworden. Darum ist es jetzt ganz unten, wo es niemanden stört. ;)
Falls es jemanden interessiert: Die Bildershow habe ich über photobucket.com gemacht.

Schönen Abend noch bzw. gute Nacht! ;)

[abgebrochen] Nephilim

So, ich habe Nephilim von Gesa Schwartz jetzt abgebrochen.
Da ich nicht viel gelesen habe, hier der

Klappentext:
Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. Eines Tages wird er von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt und macht dabei eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und mehr noch: Er ist der Sohn des Teufels! Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore der Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen!

Donnerstag, 10. November 2011

[Rezension] Das zweite Leben des Cassiel Roadnight



Hey!
Da ich keine Lust auf Nephilim hatte, habe ich Das zweite Leben des Cassiel Roadnight von Jenny Valentine dazwischen geschoben.

„Es war nicht meine Absicht, er zu werden. Ich suchte mir Cassiel Roadnight nicht aus einer Reihe von Kandidaten aus, die genauso aussahen wie ich. Ich ließ es einfach geschehen. Ich wünschte mir, es wäre die Wahrheit. Mehr habe ich nicht falsch gemacht, zu Anfang jedenfalls.“

Inhalt: Der obdachlose Jugendliche Chap landet in einer Notunterkunft für schwierige Kinder. Da er seinen Namen nicht verraten möchte, gehen die Mitarbeiter die Vermisstenanzeigen durch und halten Chap von da an für Cassiel Roadnight. Als er ein Foto von ihm sieht, wird ihm klar, wieso. Er und Cassiel sehen exakt gleich aus. Chap nutzt die Gelegenheit auf ein Zuhause und eine Familie und gibt sich von da an als Cassiel aus. Wie er feststellt, ist das aber nicht ganz so einfach, wie er sich das vorgestellt hat. Schließlich kennt er seine Familie nicht, weiß nicht wieso „er“ damals abgehauen ist – er weiß überhaupt nichts über Cassiels früheres Leben. Trotzdem merkt die Familie den Betrug nicht, da sie gar nicht auf die Idee kommen, jemand anderes könnte Cassiel so genau gleichen, wie Chap es tut.
Doch jede Familie hat ein Geheimnis. Wer findet die Wahrheit als erstes raus?

„Ich verbrachte meine Tage damit, auf einem Hochseil zu balancieren, auf der hauchdünnen Schneide eines Messers, möglichst unbemerkt, es sollte nicht alles zusammenbrechen, in Stücke gehackt werden. Und allmählich hatte ich den Eindruck, dass es keinen Sinn hatte. Dass die Wahrheit im Anflug war wie eine Kugel, im Begriff, mich zwischen den Augen zu treffen.“


Mittwoch, 9. November 2011

O__O

Ich öffne gerade blogspot um zu sehen, was es auf den anderen Blogs so neues gibt. Und was sehe ich?

Ich habe 50 Leser!! *___*
Außerdem über 3.000 Seitenaufrufe. :)

Ich glaub's grad gar nicht und freue mich total! Vielen, vielen Dank an alle, die meinen Blog lesen. Auch an die, die keine regelmäßigen Leser sind, vielleicht weil sie kein Google Konto haben oder was auch immer das für Gründe haben mag. ;)
 
Ich würde gerne für euch irgendwas besonderes machen, einfach um euch zu danken. Ein Gewinnspiel oder sowas. Da ich als arme, kleine (haha.) Schülerin aber wenig Geld habe, werde ich wohl nichts verlosen.
Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel. Ich finde aber auch, dass Gewinnspiele nicht der Grund sein sollten, einen Blog zu lesen. Ihr macht das ja, weil euch der Blog gefällt und ihr ihn gerne lest (das hoffe ich jedenfalls) und ich, weil mir das posten Spaß macht. Man muss ja nicht immer etwas gewinnen können. Es gibt ja auch noch genug andere Blogs die Gewinnspiele veranstalten. ;)

Noch mal:
Vielen, vielen Dank an euch alle! <3

Dienstag, 8. November 2011

[Umfrage] Film Rezensionen

Hey!
Heute nur eine kurze Frage, der Schulstress hat wieder angefangen. Heute war es besonders anstrengend, weil wir ein paar holländische Austauschschüler da hatten und uns mit den zusätzlichen 8 Leuten zusammen in die Klasse quetschen mussten. :b
Jetzt aber zum Thema:
Was haltet ihr davon, wenn ich ab jetzt mehr Filme rezensiere?
Da könnte ich dann etwas öfter zu schreiben, wenn auch wahrscheinlich nicht so ausführlich wie bei den Büchern. Da dauert es vor allem nicht so lange, bis ich mit dem gucken fertig bin. :D
Ich mache rechts eine Umfrage, wo ihr dann abstimmen könnt. Ihr dürft mir aber auch gerne einen Kommentar hinterlassen, was ihr davon haltet. :)

Liebe Grüße <3
Jacqueline

Montag, 7. November 2011

Buchpost #5

Hey!
In den letzten Tagen sind zwei Bücher bei mir angekommen, die ich jetzt vorstellen möchte. :)
Einmal ist das Die Seelen der Nacht, wovon ich schon gehört habe, dass einige von euch das auch schon haben ;) Außerdem Das zweite Leben des Cassiel Roadnight, das Buch scheint recht unbekannt zu sein, hört sich aber echt gut an!

Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness
Eine Liebe, größer als das Leben selbst...
Diane Bishop ist Historikerin mit Leid und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken - wenn nötig mit Gewalt. Hife erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir - und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben. 







"Es war nicht meine Absicht, er zu werden. Ich suchte mir Cassiel Roadnight nicht aus einer Reihe von Kandidaten aus, die genauso aussahen wie ich. Ich ließ es einfach geschehen. Ich wünschte mir, es wäre die Wahrheit. Mehr habe ich nicht falsch gemacht, zu Anfang jedenfalls."
Ein obdachloser Jugendlicher nimmt die Identität eines vermissten Jungen an. Die Ähnlichkeit der beiden ist so verblüffend, dass nicht einmal die Familie von Cassiel den Betrug merkt. Doch jeder Mensch und jede Familie hat ein Geheimnis. Wer wird die Wahrheit als erster herausfinden?

Sonntag, 6. November 2011

[Info] 6.11.

Hey.
Ich wollte mal Bescheid sagen, dass es in der nächsten Zeit wohl wieder ruhiger wird. Ich hatte ja jetzt 2 Wochen Ferien und habe in der Zeit täglich etwas gepostet. Das werde ich jetzt wohl nicht mehr schaffen, da bei mir morgen die Schule wieder anfängt. Das Problem ist ja nicht das schreiben, das geht echt schnell. :b
Ich komme aber leider mit dem Lesen nicht hinterher. Und da das hier ja hauptsächlich ein Buchblog ist, geht ohne Lesen gar nichts. :D
Ich könnte theoretisch auch Bücher rezensieren, die ich vor längerer Zeit mal gelesen habe - wenn ich nur nicht so ein schlechtes Gedächtnis hätte. Ich habe Bücher in meinem Regal stehen, von denen wusste ich noch nicht mal mehr, dass ich sie überhaupt habe.
Wahrscheinlich überarbeite ich die älteren Rezis noch mal. Wenn ihr euch z.B. diese anschaut, seht ihr ja, dass sie viel kürzer und (meiner Meinung nach) auch schlechter ist als die, die ich jetzt schreibe. ;)

Weil ich heute den ganzen Tag unterwegs war und gerade erst zurück gekommen bin, bin ich auch heute nicht zum lesen gekommen. Ich glaube ich fange parallel zu Nephilim noch ein anderes Buch an, Das zweite Leben des Cassiel Roadnight. Das ist auch ziemlich dünn. Vielleicht habe ich danach wieder mehr Lust auf das andere Buch.

Aber wie gesagt, die Schule fängt morgen wieder an und da ich ja nicht kurz vor der Oberstufe sitzen bleiben möchte, setze ich mich jetzt an den Schreibtisch und fange das erste Mal in meinem Leben an zu lernen.
Bisher kam ich ganz gut ohne durch, aber nach einem Zeugnis mit 3,5 Durchschnitt sollte ich vielleicht doch langsam mal was tun. ;)

Schönen Abend noch. :)
Und für die, die morgen auch wieder zur Schule müssen: Viel Glück. ;D

Samstag, 5. November 2011

Zauberspiegel Award

Hey!
Ich weiß, ich hatte gesagt ich mache für Awards keine extra Posts mehr. Da das hier aber keiner von diesen normalen "Kettenbriefawards" ist, wo man einfach ein paar Dinge über sich selbst verrät und ihn dann weiter schickt, mache ich da doch mit. Mir kommt das immer so gezwungen vor. Als wäre man verpflichtet, den Award an so-und-so-viele Blogs weiterzusenden, egal ob man die mag oder nicht. Darum finde ich das auch toll, dass man hier einen Grund angeben soll. Ich hör jetzt einfach mal auf zu quatschen.

Das ist der tolle Award. Ich habe ihn von Nathi bekommen, vielen Dank dafür! <3


Hier sind die Regeln:
1. Verlinke die Person.
2. Poste ein Lied. Das muss nicht dein Lieblingslied sein, du musst einfach einen Grund haben, es zu posten.
3. Poste ein Zitat, es kann aus einem Buch, einem Film oder Lied sein.
4. Verleihe ihn an 4 Blogs weiter.
5. Erwähne den Grund, warum du diese Blogger gewählt hast.

1. Hab ich. :)
2. Ich poste trotzdem mein Lieblingslied. Und zwar ist das Numb von Linkin Park und das schon seit über 4 Jahren. <3
Hier könnt ihr es euch anhören.
3. Als Zitat nehme ich einfach mal einen Teil des oben genannten Liedes, einfach weil viel dahinter steckt. Ich würde jetzt gern den ganzen Text abtippen, ich beschränke mich aber mal auf die ersten Zeilen.
"I'm tired of been what you want me to be, feeling so faithless, lost under the surface.
I don't know what you're expecting of me, but under the pressure, of walking in your shoes
every step that I take, is another mistake to you."
 Hier mal eine (schlechte) Übersetzung dazu von mir:
Ich bin es Leid, so zu sein wie du mich gern hättest. Ich fühle mich so hoffnungslos, unter der Oberfläche verloren. Ich weiß nicht, was du von mir erwartest, aber unter dem Druck in deine Fußstapfen zu treten ist jeder Schritt den ich mache, ein Fehler für dich.

4. Den Award gebe ich an folgende Personen weiter:
Philine von Phil's Bücher- und DVD-Ecke
Jakobus von subabbau
Celine von Cels Wunderland
Katharina von Katharina's books, movies and thoughts

5. Warum?
Philine gibt sich viel Mühe mit ihrem Blog, obwohl sie mit ihrer Ausbildung schon genug um die Ohren hat. Außerdem gefällt mir, dass sie nicht nur über Bücher schreibt, sondern auch über Filme und Serien.
Jakobus hat auch einen sehr tollen Blog und ich wunder mich immer wieder, wie er so schnell lesen kann. :D
Celine schreibt sehr tolle Rezensionen, die zwar ausführlich aber nicht zuu lang sind. Außerdem ist ihr Design immer total beeindruckend.
Katharina ist zwar noch nicht lange dabei und hat noch nicht so viel gepostet, aber das was sie bisher hat finde ich super und ich weiß, das man von ihr noch gutes erwarten kann. ;)

[Info] 5.11.

Hey.
Ich wollte nur mal Bescheid sagen, dass es wohl noch etwas dauern wird, bis die nächste Rezi von mir kommt.
Ich lese gerade Nephilim von Gesa Schwartz und habe gerade mal 125 von 600 Seiten.
Schlecht ist es nicht, aber ich komme einfach nich richtig rein. Das wird auch nicht besser durch die Tatsache, dass ich noch so viele andere Bücher auf dem SuB habe, die ich gerade lieber lesen möchte. Da ich Nephilim aber für eine Leserunde von lovelybooks.de bekommen habe, möchte ich das möglichst schnell zu Ende bekommen. Ich bin da eh schon die letzte mit dem Lesen. :b
*Achtung, Ironie* Das wird jetzt eine schwere Zeit für euch werden, ich hoffe ihr haltet das so lange aus. *Ironie Ende* ;D

Jacqueline <3

Freitag, 4. November 2011

Mediensucht TAG

So. Das hier ist mein erster Tag, ich hatte da mal total Lust drauf. ;)

1.Bist du Social-Network bzw. Community Süchtig?
Oh ja! Ich bin so froh, dass man auch per Handy auf Facebook und Twitter kommt. ;D

2. Würdest du lieber aufs TV oder aufs Internet verzichten?
Auf TV. So viel sehe ich eh nicht fern und die meisten Serien kann man sowieso im Internet nachgucken.

3. Hörst du Radio? Wenn ja, welchen Sender am liebsten?
Ich höre eigentlich kein Radio. Außer man zählt lastfm.de dazu. :b

4. Liest du Zeitung oder Zeitschriften?
Ich habe die Bravo abonniert, lese sie aber eigentlich gar nicht mehr. :D

5. Machst du dir groß was aus Handys?
Ja! Besonders seit meine beste Freundin eine sms-Flat hat. Außerdem, wie in Punkt 1 schon erwähnt, kann man damit heutzutage ja auch ins Internet. ;)

6. Hast du ein Notebook/Rechner/Tablet PC?
Ich habe einen Laptop. :)

7. Deine Lieblingsbücher?
Viel zu viele. ;D

8. Würdest du eher auf Bücher oder auf Filme verzichten?
Auf Filme. Die meisten Filme haben ja eh eine Buchvorlage, die dann auch noch viel besser ist.

9. Lieblingsserien?
Ganz vorne: Supernatural. Dicht gefolgt von Vampire Diaries und Castle. <3

10. Deine Lieblingsfilme?
Ich bin Nummer Vier & Hangover

11. DVD Abend oder Kinobesuch?
Im Kino ist zwar das ‚Feeling‘ besser, aber DVDs haben dann doch entscheidende Vorteile, z.B. dass man einfach auf Pause stellen kann, wenn man mal aufs Klo muss. Mal ganz davon abgesehen, dass es viel billiger ist!

12. Wenn du in einem Film mitspielen dürftest, welches Genre würdest du wählen?
Vermutlich eine Romantik-Komödie.

13. Mit welchem Serien/Film/Buch-Charakter bist du seelenverwandt?
Jake aus Two and a half men ;D

14. Welchen Star würdest du gerne mal in echt treffen?
Eigentlich gar keinen. Ich würde zwar gerne mal auf ein Konzert und sowas, aber persönlich treffen niemanden. Ich wüsste einfach nicht was ich sagen sollte und das würde einfach nur unendlich peinlich werden.

15. Hast du lieblings PC/Konsolenspiele?
Ich spiele eigentlich wenige Spiele. Toll finde ich aber die Sims, Assassins Creed und Silent Hill. :)

16. Welche ist deine Lieblings-Musikrichtung?
Ich höre eigentlich alles, im Moment aber hauptsächlich Nu-Metal. ;)

17. Welche/n Band/Sänger(in) fandest du als Kind/Teenie toll?
Als ich in der Grundschule angefangen habe, richtig Musik zu hören (also nicht zufällig mal im Radio) war ich total besessen von Ch!pz. (Peinlich, peinlich…). Dann bin ich plötzlich auf Scooter umgestiegen (fast genauso peinlich…) und dann auf Linkin Park, was auch heute noch meine Lieblingsband ist. :)

18. Wie bist du zur Youtube Community gekommen?
(Kann es sein, dass das eigentlich ein YouTube Tag ist? ;) )
Irgendwann bin ich mal zufällig auf DieAussenseiter gestoßen und war von da an total besessen von denen. Dadurch habe ich auch viele tolle Leute kennen gelernt, die aber leider alle viel zu weit weg wohnen, als dass man sich mal treffen könnte. :/
Mittlerweile kann ich D.A. nicht mehr leiden, trotzdem stehe ich mit den „Fan-Girls“ noch in Kontakt. ;)

Wenn ihr auch mitmacht, postet den Link bitte unter diesem Beitrag, mich interessiert das immer total, was andere auf solche Fragen antworten! :)
(Wo ich den Tag "gefunden" habe, weiß ich leider nicht mehr, ich habe es verpennt mir das aufzuschreiben. Sorry!)

Donnerstag, 3. November 2011

[Rezension] Ich bin Nummer Vier


Bevor ich mit der Rezension des Buches Ich bin Nummer Vier von Pittacus Lore anfange, muss ich sagen, dass ich vor dem Lesen die Verfilmung kannte.
                          
Inhalt: Als der Planet Lorien von den Mogadori angegriffen wurde, konnten nur 18 Loriener fliehen: Neun Mitglieder der Garde, die später besondere Fähigkeiten entwickeln würden, und deren Cêpan, ihre Beschützer. Vor ihrer Abreise wurden sie mit einem Zauber belegt, der es den Mogadori nur ermöglicht, die Kinder in der Reihenfolge ihrer Nummern zu töten.
Drei sind schon tot, John ist Nummer Vier. Er und sein Cêpan Henri müssen oft umziehen, um unauffällig zu bleiben und nicht von den Mogadori entdeckt zu werden. Als sie nach Paradise, Ohio kommen, findet John zum ersten Mal Freunde und verliebt sich.
Doch er weiß, dass er jeden Moment entdeckt werden könnte und damit nicht nur sich, sondern auch seine neuen Freunde in Gefahr bringen würde.

Mittwoch, 2. November 2011

Design

Hey!
Ich hatte ja eine Umfrage, ob ich mein Design ändern soll. Diese hat gestern geendet und es kam folgendes Ergebnis dabei raus:
6 Leute wollten ein anderes Design,
12 Leute wollten, dass ich mein Design so lasse, wie es jetzt ist.

Da das Ergebnis ziemlich eindeutig ist, werde ich das Design vorläufig so lassen. Danke an alle, denen es gefällt. Auch wenn das Design bei einem Blog ja nicht alles ist. ;)

Dienstag, 1. November 2011

Monatsstatistik: Oktober

Im Oktober habe ich 6 Bücher gelesen.




Seelen (Stephenie Meyer)                                              911 Seiten
Perfekte Männer gibt es nicht (Meg Cabot)                    416 Seiten
Nacht (Elena Melodia)                                                   441 Seiten
Stille Nacht (Tanja Heitmann u.a.)                                  185 Seiten
Ich bin Nummer Vier (Pittacus Lore)                              352 Seiten
Der Bro Code (Barney Stinson / Matt Kuhn)                 207 Seiten

Insgesamt sind das 2512 Seiten.

Außerdem sind bei mir insgesamt 8 Bücher neu dazu gekommen:

Gekauft: 7
Ich bin Nummer Vier (Pittacus Lore)
Der Bro Code (Barney Stinson / Matt Kuhn)
Mieses Karma (David Safier)
Der Kuss des Dämons (Lynn Raven)
Die verborgene Seite des Mondes (Antje Babendererde)
Bevor ich sterbe (Jenny Downham)
Vor meinen Augen (Alice Kuipers)

Leserunde von Lovelybooks.de:
Nephilim - Die Chroniken der Schattenwelt (Gesa Schwartz)

[Rezension] Stille Nacht

Das Buch Stille Nacht von Tanja Heitmann (Herausgeber) enthält sechs Kurzgeschichten. Alle spielen an oder kurz vor Weihnachten, was den Titel erklärt (Ich bin sicher, jeder von euch kennt das Lied Stille Nacht).
Ich habe lange überlegt, ob ich etwas zum Inhalt jeder Geschichte schreiben soll, weil die Geschichten ja sehr kurz sind und ich vermutlich zu viel verraten werde. Deshalb warne ich euch jetzt schon mal vor. Wer das Buch noch lesen und kein Risiko eingehen möchte, zu viel zu erfahren, sollte meine Inhaltsangabe also lieber nicht lesen. Auf eure eigene Verantwortung! ;)

Die Geschichten sind alle etwa 30 Seiten lang. Natürlich ist das ziemlich kurz, aber es sind ja auch nur kurze Geschichten, keine ganzen Romane. Sie sind alle von deutschen Autorinnen, auch wenn ich von einigen gar nicht wusste, dass sie Deutsche sind. :b

Es sind folgende Geschichten enthalten:
Eine Spur von Rot von Tanja Heitmann
Das Herz in der Dunkelheit von Gesa Schwartz
Tom Jofnurs Lied von Nina Blazon
Geisterwolf von Anika Beer
Winterkinder von M.F. Hammesfahr
Raunächte von Nora Melling