Freitag, 13. Januar 2012

Buchpost #10 + Info

Hey!
Zuerst die gute Nachricht: Bei mir sind in der letzten Woche wieder jede Menge Bücher angekommen!
Jetzt die schlechte: Ich kann sie nicht lesen.
Die Begründung dazu später, jetzt stelle ich zuerst meine Neuzugänge vor. :)

Noél - Wie alles begann... (Silke Klein)
 Ich muss zugeben, dass ich mir dieses Buch nur wegen dem Cover gekauft habe. Trotzdem hoffe ich natürlich dass es gut ist - 16€ für ein Taschenbuch mit 250 Seiten ist ja schon sehr viel!

Noél - halb Mensch, halb Vampir - lebt seit 220 Jahren völlig isoliert mit seiner Mutter in den Pyrenäen.
Als er auf Maggie trifft, den ersten leibhaftigen Vampir, den er zu sehen bekommt, verändert das sein bisheriges Leben auf dramatische Weise. Endlich lernt er die reale Welt mit all ihren Höhen und Tiefen kennen: ein normales Leben, die wahre Liebe, die Geborgenheit einer Familie, aber auch Angst, Unsicherheit und unendliches Leid. 
Wird er seinen Weg gehen? Kann Noél allen Widrigkeiten trotzen, um endlich sein persönliches Glück zu finden?


Der Chick Code
Naja, nachdem ich den Bro Code so genial fand, dachte ich, ich sollte mir den Chick Code auch mal zulegen. ;D

Natürlich glaubt Barney, dass alles mit dem Bro Code begann. Aber das ist falsch.
Denn Chicks befolgen den wahren Code seit Urzeiten, seit damals das erste Mal zwei Frauen gemeinsam auf die Toilette gegangen sind. Der Chick Code entstand, um Fragen des täglichen Miteinanders zu regeln, und ist das einzig gültige Nachschlagewerk. Dieses Wissen ist über Jahrhunderte hinweg mündlich von Generation zu Generation weitergegeben worden. Nun endlich wurde es niedergeschrieben:
Ein Chick weiß, wenn sie den Mann fürs Leben gefunden hat. Jedes Mal.
Ein Chick kann zwischen den Zeilen lesen. Sogar Dinge, die da nicht stehen.
Das angebliche Alter eines Chicks hat mehrere Komponenten. Das tatsächliche Alter ist eine davon.
Wenn er im Auto sagt: "Bieg links ab!", und das Chick biegt rechts ab, dann hätte er ihr vorher sagen müssen, dass er das andere Links meint.
Es ist die Bibel und der heilige Gral, es ist das VIP-Bändchen und der Backstage-Pass für das Wunderland der Chicks.


Der Kuss des Engels (Sarah Lukas)

Was würdest du empfinden, wenn die Liebe deines Lebens stirbt und plötzlich als gefallener Engel wieder vor dir steht? Für Sophie zumindest bricht eine Welt zusammen, als sie ihren Verlobten Rafael verliert. In Paris versucht sie, Abstand zu gewinnen, doch dort entdeckt sie das Unglaubliche: Rafael lebt, aber er hat sich verändert. Warum kann er sich nicht an Sophie erinnern? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Jean, der sie vor ihrem Geliebten warnt? Schon bald muss Sophie erkennen, dass auch das Böse einen Platz in dieser Welt hat...


Isle of Night - Die Wächter (Veronica Wolff)

 Das College sollte für Annelise ein willkommener Abschied von ihrem ungeliebten Zuhause werden. Doch dann trifft sie den geheimnisvollen Ronan, der ihr ein neues Leben verspricht - wenn sie den Mut hat, ihm zu folgen. Auf einer mysteriösen Insel muss sich Annelise dem Wettkampf gegen andere Rekruten stellen. Sie alle wollen zu den Wächtern gehören, einer Eliteeinheit, die sich nicht nur mit Vampiren verbunden hat, sondern auch gefährlichste magische Missionen erfüllen muss...

Zwei an einem Tag (David Nicholls)

Dieses Buch habe ich bei einem Gewinnspiel des Blogs Bookworm gewonnen. Danke noch mal! :)

Es ist der 15. Juli 1988 und Emma und Dexter, beide zwanzig, haben sich gerade bei der Abschlussfeier kennengelernt und die Nacht zusammen durchgemacht. Am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in den zwanzig darauffolgenden Jahren? Werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können, weiterhin immer gerade knapp verpassen?


Die Bestimmung (Veronica Roth)
Jetzt, wo alle in den Rezensionen schon so von diesem Buch geschwärmt haben, bin ich umso glücklicher, dass es bei mir auch angekommen ist! :)

Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde.
Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...








So, jetzt zum Grund, warum ich nicht lesen kann.
Seit Dienstag morgen ist mir total schwindelig, ich habe ständig das Gefühl, im nächsten Moment umzukippen und dann kann ich natürlich auch nicht lesen. Immer wenn ich das versuche, verschwimmen sie Buchstaben vor meinen Augen und mir wird noch schwindeliger.
Könnt ihr euch das vorstellen? Das ist der Horror!! :D
Das ist jedenfalls der Grund, warum so lange keine Rezi mehr kam und es auch noch etwas dauern wird. Zwischendurch kommen aber noch ein paar Zitate, die ich schon vorher abgetippt habe. ;)

Kommentare:

  1. Dann gute Besserung!
    Ist wirklich der Horror aber dann musst du ja auch nicht in die Schule....
    Was machst du den ganzen Tag?
    An PC und Fernseher kannst du ja auch nicht

    AntwortenLöschen
  2. Danke. :)
    Doch, das geht schon. Fernsehen ist okay, und am pc kann man ja die Schriftgröße ganz groß stellen, dann geht das auch. :)

    AntwortenLöschen
  3. "Der Kuss des Engels" hab ich auch vor 1 1/2 Jahren gelesen - und ich fand es nicht so toll :o

    Das Problem mit dem Schwindel kenn ich genauso! Ich hab das immer, wenn ich zuviel Stress habe und/oder zu wenig Schlaf, krank werde - oder irgendwas!
    Ich kann da mitfühlen, ehrlich.
    Gute Besserung! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist wiklich nicht so toll...hoffe inzwischen geht es dir besser!

    Du hast einen schönen Blog!
    Die Bestimmung von Veronica Roth hört sich spannend an...das muss ich wohl auf meiner Wunschliste noch ergänzen :-)

    Würde mich sehr über Besuch auf meinem Blog freuen

    LG Luminchen http://luminchenslesekiste.blogspot.com/

    AntwortenLöschen