Sonntag, 17. Juni 2012

[Kurzrezension] Geküsst


Titel: Geküsst
Autor: P.C. Cast
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 124
Preis: €5,99

Inhalt: Summer kehrt nach 4 Jahren auf dem College wieder in ihre Heimatstadt zurück, weil sie Kenny vermisst hat, den sie schon kennt, seit die beiden Kinder waren. Jetzt, wo ihr Studium abgeschlossen ist und sie in Mysteria an der High-School lehrt, hofft sie, ihn endlich erobern zu können. Doch da begegnet sie auf einem Schulausflug dem Vampir Collin, von dem sie sich sofort unnatürlich stark angezogen fühlt. Doch der ist gar nicht ihr Typ – oder?


Meinung:
Da das Buch an sich nur sehr kurz ist, wird die Rezension auch nicht so lang wie sonst. Es gibt einfach weniger zu sagen.

Summer hat eine seltsame Art von Magie, die alle Zauber, die in ihrer Nähe ausgesprochen werden, seltsam verdreht, sodass nie das passiert, was vorgesehen war. Deshalb hat sie sich zum arbeiten eine Schule ausgesucht, an der Magie verboten ist. Ihr ganzes Leben ist perfekt durchgeplant und Summer hat Angst davor, ihre Kontrolle zu verlieren, wodurch auch immer. Als sie erst Jenny kennen lernt und schließlich Collin trifft, fällt es ihr aber immer schwerer, an ihren Plänen festzuhalten.

Wenn jemand die House of Night Reihe gelesen und nicht gemocht hat, sollte es ihn/sie auf keinen Fall davon abhalten, die anderen Bücher von P.C. Cast zu lesen, da ich diese um ein vielfaches besser finde!

Fazit:
Ein tolles Buch für zwischendurch; witzig und romantisch!

1 Kommentar:

  1. Das ist wirklich eine kleine Rezi! ;D

    Aber ich wusste gar nicht, dass das Buch so dünn ist und ich denke, dass ich genau deswegen (auch wegen deiner Empfehlung :D) das Buch lesen werde! :D Zz steh ich einfach total auf dünne Bücher! ;)

    Liebe Grüße
    Linn von Die Welt der Bücher

    AntwortenLöschen