Mittwoch, 25. Januar 2012

INFO

Hey.
Ich mach's jetzt mal kurz.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass mir seit einigen Wochen schwindelig ist. Weil verschiedene Ärzte keine Ursache dafür finden können, werden jetzt andere Dinge dafür verantwortlich gemacht.
Und das Opfer ist... der Computer. Das heißt ich werde ab jetzt nur noch 2 Stunden am Tag an PC, Playstation & Co. dürfen, was meine Blog Aktivitäten definitiv einschränken wird.
Der Vorteil dabei ist allerdings, dass ich gezwungenermaßen mehr Zeit zum Lesen haben werde, was widerum mehr Rezensionen bedeutet. :D

Also ich hoffe dass ihr mir treu bleiben werdet, auch wenn ihr in Zukunft nicht so viel von mir hören werdet. :/

Liebe Grüße
Jacquy <3

Sonntag, 22. Januar 2012

[Rezension] Der Chick Code

Klappentext:
Natürlich glaubt Barney, dass alles mit dem Bro Code begann. 
Aber das ist falsch.
Denn Chicks befolgen den wahren Code seit Urzeiten, seit damals das erste Mal zwei Frauen gemeinsam auf die Toilette gegangen sind. Der Chick Code entstand, um Fragen des täglichen Miteinanders zu regeln, und ist das einzig gültige Nachschlagewerk. Dieses Wissen ist über Jahrhunderte hinweg mündlich von Generation zu Generation weitergegeben worden. Nun endlich wurde es niedergeschrieben.
Es ist die Bibel und der heilige Gral, es ist das VIP-Bändchen und der Backstage-Pass für das Wunderland der Chicks.

Donnerstag, 19. Januar 2012

BlaBlaBla + Header

Hey.
Ich wollte mich nur mal kurz melden. Mir ist immer noch total schwindelig, wenn ich mal zwischendurch eine Tablette auslasse. Ich muss die jede Stunde nehmen (!) und die Lehrer gucken ziemlich komisch, wenn ich mitten im Unterricht mit den Tabletten anfange. :D Aber solange ich die regelmäßig nehme, ist es okay. Ich kann dann ohne Hilfe und ohne hinzufallen laufen und sogar lesen! :D

Die Rezension zu "Die Bestimmung" habe ich gestern noch wie versprochen hochgeladen, auch wenn ich 4 Stunden dafür gebraucht habe, weil ich einfach nicht wusste was ich schreiben und wie ich das ausdrücken soll. Aber ich habe es ja noch geschafft. :D

Im Moment lese ich "Der Chick Code" und "House of Night - Marked". Der Chick Code ist genial, allerdings etwas für zwischendurch. Wenn man es an einem Stück liest, ist es einfach viel zu schnell vorbei und es wirkt nicht richtig. ;) Also man sollte sich damit schon Zeit lassen.
Den 1. House of Night Band habe ich schon mindestens 3x auf Deutsch und 1x auf Englisch gelesen, aber ich hatte einfach total Lust, etwas auf Englisch zu lesen. Das ist nunmal mein einziges englisches Buch und darum muss es jetzt wieder herhalten. :D

Gestern ist mir aufgefallen, dass mein Blog gar keinen Header hat. :D (Habe ich nicht eine wahnsinnig tolle Auffassungsgabe?)
Weil ich total unkreativ bin und auch von Bildbearbeitungsprogrammen und sowas überhaupt keine Ahnung habe, habe ich einfach etwas schlichtes gemacht:
Der Name meines Blogs, in den Farben des Hintergrunds. :D

Ich bin etwas neidisch auf diejenigen, die tolle Ideen für sowas haben und diese dann sogar noch umsetzen können. :D

Liebe Grüße <3

Dienstag, 17. Januar 2012

[Rezension] Die Bestimmung


Die Bestimmung ist von Veronica Roth geschrieben worden.

Inhalt: Beatrice muss sich mit 16 Jahren für eine Fraktion entscheiden. Von Geburt an gehört sie zu den Altruan, passte aber nie wirklich dazu, weil sie nicht selbstlos genug ist.
Der Test, der ihr bei der Entscheidung helfen soll, liefert allerdings kein klares Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Ihr wird gesagt, sie dürfe es unter keinen Umständen jemandem verraten, weil es gefährlich ist, unbestimmt zu sein.


Altruan – Die Selbstlosen
Candor – Die Freimütigen
Ken – Die Wissenden
Amite – Die Friedfertigen
Ferox – Die Furchtlosen

Eigentlich möchte sie bei den Altruan bleiben, um ihre Familie nicht zu enttäuschen, aber sie entscheidet sich in letzter Sekunde für die Ferox.
Die Ausbildung ist härter als erwartet, denn von 20 Bewerbern werden nur 10 aufgenommen – der Rest landet fraktionslos auf der Straße. Dass drei der Mitbewerber sie grundlos hassen, macht es auch nicht leichter.
Anfangs sieht es beim Training nicht gut für sie aus, aber mit Hilfe von ihren neuen Freunden und ihrem Ausbilder Four fügt sie sich immer mehr ein.
Sie erfährt auch, wie gefährlich es wirklich ist, eine Unbestimmte zu sein, und wie viel davon abhängt.


Montag, 16. Januar 2012

[Tag] Ich habe mich selbst getagt! :D

  So, ich habe mich einfach mal selbst getagt. :D Weil Svenja niemanden gefunden hat, weil alle schon getagt wurden oder keine Lust hatten, habe ich mich mal freiweillig gemeldet und beantworte die Fragen, weil... ich Tags liebe und ehrlich gesagt nichts besseres zu tun habe. ;D
 
Hier sind die Fragen und Antworten:
1. Was ist dein Lieblingsessen?
 Pizza *-*

2. Welche Farbe kannst du überhaupt nicht ausstehen und warum?
 Ich kann rosa nicht ausstehen. Ich kann gar nicht genau sagen warum, denn ich liebe pink. Vielleicht einfach weil es als allgemeine Mädchenfarbe angesehen wird und von uns erwartet wird, dass wir rosa mögen. :D

3. Wie stark lässt du dich beim Bücherkauf vom Cover beeinflussen?
Schon ziemlich stark. Ich kaufe mir zwar nur selten Bücher, nur weil ich das Cover schön finde (Ausnahme: Noél von Silke Klein ;)), aber ich kaufe mir auch nichts, wo mir das Cover überhaupt nicht gefällt. ;) 
Es geht mir aber eigentlich mehr um die Geschichte und darum, was andere von dem Buch halten. Von Rezensionen lasse ich mich stark beeinflussen. :b

4. Schreibst du auch selber? 
Nein, dazu bin ich viel zu unkreativ. Wenn ich einer Schulaufgabe eine Geschichte schreiben oder mir sonst irgendwas ausdenken muss, bin ich immer kurz vorm verzweifeln. :D

5. Was hältst du allgemein von Buchverfilmungen?
 Nicht viel. In den meisten Fällen geht es einfach total schief und oft werden dadurch sogar die Bücher ruiniert (bestes Beispiel: Bis(s)). Allerdings ist die Verfilmung der Harry Potter Bücher sehr gut gelungen, obwohl natürlich viel weggelassen werden musste. Die Produzenten haben es aber trotzdem meistens geschafft, die wichtigsten Handlungen in den Film mit einzubringen. :)

6. Magst du Reihen oder sind dir Einzelbände lieber?
Das kommt immer ganz darauf an. Eigentlich habe ich nichts gegen Reihen, aber mich stört diese ewige Warterei. Dass man teilweise ein Jahr oder länger auf eine Fortsetzung warten muss, ist schon ziemlich krass. 
Außerdem kommt es oft vor, dass eine Reihe viel mehr Bände hat, als nötig wären. Das heißt der Autor bringt noch irgendwelche seltsamen Dinge mit ein, die die Handlung nicht weiterbringen, sondern einfach nur für mehr Seitenzahlen sorgen, damit man sich mehr Bücher kaufen muss.
Einzelbände sind zwischendurch super. Man kauft es, man liest es und die Geschichte ist abgeschlossen. Besonders im Fantasy Bereich gibt es aber ziemlich wenige Einzelbände. :(
 
7. Helle oder dunkle Schokolade?
 Vollmilch. ;D Weiße Schokolade ist mir zu süß, dunkle zu bitter. :D

8. Wie sind die Bücher in deinem Regal sortiert?
Eigentlich so, wie es gut aussieht. :D Die Bücher vom gleichen Autor / von der gleichen Autorin stehen zusammen, aber ansonsten habe ich da (noch) keine richtige Ordnung drin. Ich habe mir aber vorgenommen, mir da demnächst mal was zu überlegen. :)
 
9. Hast du einen bestimmten Ort, an dem du liest?
 Ich lese meistens auf meinem Schreibtischstuhl und lege dabei die Füße aufs Sofa. Klingt unbequem, ist es aber nicht. ;)

10. Was ist deine Leidenschaft außer Lesen?
 Ist es komisch, wenn ich jetzt "Bloggen" schreibe? Ehrlich gesagt habe ich ansonsten keine Hobbies. Ich interessiere mich einfach für nichts, oder bin total unbegabt.

11. Vernachlässigst du andere Pflichten um mehr Zeit zum Lesen zu haben?
 Oh ja. Und trotzdem habe ich irgendwie viel zu wenig Zeit dafür. :D Die Hausaufgaben müssen immer bis spät abends warten, weil ich vorher lieber andere Dinge mache. ;)

Eigentlich sollte man sich jetzt noch 11 neue Fragen ausdenken und weitere Blogger taggen, aber weil das - wie gesagt - die meisten schon gemacht haben, lasse ich das einfach mal. ;)

Freitag, 13. Januar 2012

Buchpost #10 + Info

Hey!
Zuerst die gute Nachricht: Bei mir sind in der letzten Woche wieder jede Menge Bücher angekommen!
Jetzt die schlechte: Ich kann sie nicht lesen.
Die Begründung dazu später, jetzt stelle ich zuerst meine Neuzugänge vor. :)

Noél - Wie alles begann... (Silke Klein)
 Ich muss zugeben, dass ich mir dieses Buch nur wegen dem Cover gekauft habe. Trotzdem hoffe ich natürlich dass es gut ist - 16€ für ein Taschenbuch mit 250 Seiten ist ja schon sehr viel!

Noél - halb Mensch, halb Vampir - lebt seit 220 Jahren völlig isoliert mit seiner Mutter in den Pyrenäen.
Als er auf Maggie trifft, den ersten leibhaftigen Vampir, den er zu sehen bekommt, verändert das sein bisheriges Leben auf dramatische Weise. Endlich lernt er die reale Welt mit all ihren Höhen und Tiefen kennen: ein normales Leben, die wahre Liebe, die Geborgenheit einer Familie, aber auch Angst, Unsicherheit und unendliches Leid. 
Wird er seinen Weg gehen? Kann Noél allen Widrigkeiten trotzen, um endlich sein persönliches Glück zu finden?


Der Chick Code
Naja, nachdem ich den Bro Code so genial fand, dachte ich, ich sollte mir den Chick Code auch mal zulegen. ;D

Natürlich glaubt Barney, dass alles mit dem Bro Code begann. Aber das ist falsch.
Denn Chicks befolgen den wahren Code seit Urzeiten, seit damals das erste Mal zwei Frauen gemeinsam auf die Toilette gegangen sind. Der Chick Code entstand, um Fragen des täglichen Miteinanders zu regeln, und ist das einzig gültige Nachschlagewerk. Dieses Wissen ist über Jahrhunderte hinweg mündlich von Generation zu Generation weitergegeben worden. Nun endlich wurde es niedergeschrieben:
Ein Chick weiß, wenn sie den Mann fürs Leben gefunden hat. Jedes Mal.
Ein Chick kann zwischen den Zeilen lesen. Sogar Dinge, die da nicht stehen.
Das angebliche Alter eines Chicks hat mehrere Komponenten. Das tatsächliche Alter ist eine davon.
Wenn er im Auto sagt: "Bieg links ab!", und das Chick biegt rechts ab, dann hätte er ihr vorher sagen müssen, dass er das andere Links meint.
Es ist die Bibel und der heilige Gral, es ist das VIP-Bändchen und der Backstage-Pass für das Wunderland der Chicks.


Der Kuss des Engels (Sarah Lukas)

Was würdest du empfinden, wenn die Liebe deines Lebens stirbt und plötzlich als gefallener Engel wieder vor dir steht? Für Sophie zumindest bricht eine Welt zusammen, als sie ihren Verlobten Rafael verliert. In Paris versucht sie, Abstand zu gewinnen, doch dort entdeckt sie das Unglaubliche: Rafael lebt, aber er hat sich verändert. Warum kann er sich nicht an Sophie erinnern? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Jean, der sie vor ihrem Geliebten warnt? Schon bald muss Sophie erkennen, dass auch das Böse einen Platz in dieser Welt hat...


Isle of Night - Die Wächter (Veronica Wolff)

 Das College sollte für Annelise ein willkommener Abschied von ihrem ungeliebten Zuhause werden. Doch dann trifft sie den geheimnisvollen Ronan, der ihr ein neues Leben verspricht - wenn sie den Mut hat, ihm zu folgen. Auf einer mysteriösen Insel muss sich Annelise dem Wettkampf gegen andere Rekruten stellen. Sie alle wollen zu den Wächtern gehören, einer Eliteeinheit, die sich nicht nur mit Vampiren verbunden hat, sondern auch gefährlichste magische Missionen erfüllen muss...

Zwei an einem Tag (David Nicholls)

Dieses Buch habe ich bei einem Gewinnspiel des Blogs Bookworm gewonnen. Danke noch mal! :)

Es ist der 15. Juli 1988 und Emma und Dexter, beide zwanzig, haben sich gerade bei der Abschlussfeier kennengelernt und die Nacht zusammen durchgemacht. Am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in den zwanzig darauffolgenden Jahren? Werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können, weiterhin immer gerade knapp verpassen?


Die Bestimmung (Veronica Roth)
Jetzt, wo alle in den Rezensionen schon so von diesem Buch geschwärmt haben, bin ich umso glücklicher, dass es bei mir auch angekommen ist! :)

Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde.
Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...








So, jetzt zum Grund, warum ich nicht lesen kann.
Seit Dienstag morgen ist mir total schwindelig, ich habe ständig das Gefühl, im nächsten Moment umzukippen und dann kann ich natürlich auch nicht lesen. Immer wenn ich das versuche, verschwimmen sie Buchstaben vor meinen Augen und mir wird noch schwindeliger.
Könnt ihr euch das vorstellen? Das ist der Horror!! :D
Das ist jedenfalls der Grund, warum so lange keine Rezi mehr kam und es auch noch etwas dauern wird. Zwischendurch kommen aber noch ein paar Zitate, die ich schon vorher abgetippt habe. ;)

Donnerstag, 12. Januar 2012

TTT - Eure Most-Wanted-Bücher im Jahr 2012

Diese Woche ist das Thema des Top Ten Thursday (gehostet von Alice im Bücherland) :

Eure 10 Most-Wanted-Bücher im Jahr 2012

 1. Delirium (Lauren Oliver)
2. Ashes - Brennendes Herz (Ilsa J. Bick)
3. City of Bones & Co (Cassandra Clare)
4. Die Tribute von Panem (Suzanne Collins)
5. Du oder das ganze Leben (Simone Elkeles)
6. Die Rebellion der Maddie Freeman (Katie Kacvinsky)
7. Urbat (Bree Despain)
8. Numbers (Rachel Ward)
9. Splitterherz (Bettina Belitz)
10. Nach dem Sommer (Maggie Stiefvater)

Also ungefährt dieselben, die ich auch beim letzten TTT-Thema genommen habe, bei den ich teilgenommen habe. Seitdem sind zwar einige Bücher bei mir dazugekommen, aber irgendwie keins von den oben stehenden, weil mir die größtenteils zu teuer sind. :/

Mittwoch, 11. Januar 2012

Synchron-Rolle in "Die Tribute von Panem"!

Hey!
Ich habe heute in der BRAVO Zeitschrift der letzten Woche folgenden Artikel gefunden:

Fantasy-Fans aufgepasst! Wenn am 22. März der Blockbuster "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" in den Kinos startet, kannst DU ein Teil davon sein. Denn der Streifen ist abgedreht und wird nun für das deutsche Publikum übersetzt - DEINE Chance, eine kleine Synchron-Rolle zu ergattern. Leihe einem Charakter aus dem Mega-Film Deine Stimme. Was Du machen musst? Beweis uns dein Können! Such Dir Deine Lieblingsstelle aus der Roman-Vorlage "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" aus, lies die Zeilen laut vor und mach ein Video davon. Schick Deinen Clip entweder auf DVD gebrannt als Brief an 
BRAVO
Stichwort: "Tribute von Panem"
Postfach 83 07 58
81707 Müchen
- oder per Mail an: panem@bravo.de
Alter, Name, Anschrift und Handynummer nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 17.1.2012.
[Bla bla bla.]

Das wollte ich euch nicht vorenthalten. ;) Viel Glück an alle, die es versuchen! :)

Dienstag, 10. Januar 2012

[Film] 2012

Allgemeine Informationen:
Originaltitel: 2012
Genre: Katastrophenfilm
FSK: 12
Länge: 158 Minuten
Veröffentlichung: Kino – November 2009; DVD - März 2010
Schauspieler: John Cusack, Woody Harrelson, Amanda Peet
Regie: Roland Emmerich
Drehbuch: Roland Emmerich, Harald Kloser

Inhalt: 2009 entdeckt ein Wissenschaftler in einer Kupfermine einen starken Anstieg der Temperatur der Erdkruste. Nach einigen Berechnungen ergibt sich, dass 2012 die Erdkruste beginnen wird, zu schmelzen. Dadurch würden starke Vulkanausbrüche und Erdbeben ausgelöst werden und die Erde wäre unbewohnbar.  Jackson Curtis ist gerade mit seinen Kindern beim Zelten, als plötzlich die US-Army auftaucht und sie mitnimmt, weil sie sich in einem Sperrgebiet befinden. Er erfährt, was mit der Erde passieren wird und versucht, seine Kinder in Sicherheit zu bringen. In China wurden Schiffe gebaut, um einige Menschen retten zu können. Allerdings wurden nur bestimmte Menschen ausgewählt, die entweder für den Fortbestand der Menschheit wichtig sind, oder diejenigen, die den Preis von einer Milliarde Euro für ein Ticket aufbringen konnten. Curtis versucht seine Familie nach China zu schaffen, bevor Kalifornien vollständig zerstört wird. Mit einem gemieteten Flugzeug kommen sie dort an, stellen aber fest, dass es nicht so einfach ist, auf eines der Schiffe zu kommen – denn insgesamt können nur 400.000 Menschen gerettet werden.

Meinung:
Von der Geschichte, dass am 21.12.2012 die Welt untergehen soll, hat sicher jeder schon mal gehört, aber nur die wenigsten glauben daran. Die Maya haben schon vor Tausenden von Jahren das Ende der Welt vorhergesehen, denn ihr Kalender endet an diesem Datum. Mittlerweile hat man herausgefunden, dass es zwar vermutlich eine große Naturkatastrophe wie einen riesen Tsunami geben wird, was aber nicht automatisch die Auslöschung der kompletten Menschheit bedeutet.
Ich bin jedenfalls gespannt, was an diesem Tag wirklich passieren wird. ;)

Zur Geschichte brauche ich jetzt nicht mehr viel zu sagen.
Was mich besonders beeindruckt hat ist, dass die Spezialeffekte sehr realistisch ausgesehen haben. Es sah einfach genial aus, wie sie im Film einen Vulkan ausbrechen oder Teile der Erdkruste abfallen lassen haben.

Ich weiß auch gar nicht, was ich dazu jetzt noch sagen soll.
 Es ist einfach ein fantastischer Film, den jeder mal gesehen haben sollte!

Montag, 9. Januar 2012

[Rezension] iBoy

Das ist zwar erst mein 2. Buch von Kevin Brooks, aber seine Bücher scheinen immer ein ernstes Thema zu behandeln. In Lucas ging es hauptsächlich um Vorurteile,  in iBoy um Gangs und Gewalt.
Mich fasziniert es besonders, wie gut der Autor sich in Jugendliche (auch Mädchen) hineinversetzen und passend aus deren Sicht erzählen kann, obwohl er selbst schon älter ist (Verzeihung).
Man lernt in diesem Buch eine Menge, auch weil am Anfang jedes Kapitels (die auch noch mit dem Dualsystem/Binärsystem nummeriert sind) ein kurzer Auszug aus einem Buch, einem Song oder von einer Website ist, der meist etwas erklärt, was für die Handlung des Buches wichtig ist (z.B. Begriffe und Definitionen).

Inhalt: Tom ist gerade auf dem Nachhauseweg, als er ein iPhone auf den Kopf bekommt. Es wurde aus dem 30. Stock aus dem Fenster geworfen und zertrümmert seinen Schädel. Dabei gelangen einige Teile des Smartphones in sein Gehirn und verbinden sich damit. Dadurch bekommt Tom unglaubliche Kräfte. Er kann nun alles, was ein iPhone auch kann, und sogar noch mehr – und das alles nur durch seinen Kopf. Während Toms „Unfalls“ wurde Lucy, das Mädchen, in das er schon seit Jahren verliebt ist, vergewaltigt. Durch seine Kräfte findet Tom heraus, wer die Typen waren und rächt sich an ihnen. Um dabei nicht erkannt zu werden, nennt er sich iBoy.

Sonntag, 8. Januar 2012

Frühjahrsprogramm der Verlage

Ich weiß, ich bin verhältnismäßig spät dran. Aber hier poste ich noch mal ein paar Links zu den Frühjahrsprogrammen der verschiedenen Verläge (sofern ich denn welche gefunden habe). Wenn eure Wunschliste sowieso schon zu lang ist, solltet ihr euch das besser nicht angucken. ;)
Die, die ich besonders interessant finde, verlinke ich unten einzeln. :)

Arena
PAN
Knaur Taschenbuch
Knaur Hardcover
Droemer Hardcover
Piper Fantasy
ivi
Carlsen
Fischer
Rowohlt
Randomhouse - Übersicht
Blanvalet
cbj                   cbt HC                 cbt TB
Heyne HC                         Heyne TB
Heyne fliegt



PAN

Sternenfeuer - gefährliche Lügen (Amy Kathleen Ryan)
Rosendorn (Jenna Black)










  Knaur Fantasy / HC

Masken - Unter magischer Herrschaft (Mara Lang)
Hexenlicht (Sharon Ashwood)







 
Ivi
Frostkuss (Jennifer Estep)
Starters (Lissa Price)







 
Rowohlt

Vampire Detective (J.R. Rain)
Schattenblüte (Nora Melling) TB
Halo (Alexandra Adornetto)






 

cbt

Die Bestimmung (Veronica Roth)
Bis unter die Haut (Julia Hoban) TB










 Lying Game - Und raus bist du (Sara Shepard)
Das letzte Zeichen (Gemma Malley)









(Mit den Covern haben sich die Verläge auch mal wieder selbst übertroffen, oder? *-* )

Donnerstag, 5. Januar 2012

[Rezension] Dark Love

Autorin: Lia Habel

Inhalt: Nora ist 15, als ihr Vater stirbt. Nach genau einem Jahr trauern kehrt sie in den Schulferien nach Hause zurück und wird auf dem Weg von einem Mann angesprochen, der sie überreden möchte, mit ihm zu kommen. Die Polizei geht allerdings dazwischen und bringt Nora nach Hause. In der darauffolgenden Nacht wird das Haus der Dearlys von Zombies angegriffen. Nora wird von einer Gruppe „guter“ Zombies gerettet und mit zu deren Stützpunkt genommen. Dort erfährt sie die ganze Geschichte über ihren Vater, der einen Impfstoff gegen den Zombie-Virus entwickelt, und verliebt sich außerdem in einen Zombie..

Montag, 2. Januar 2012

[Film] Beastly

Allgemeine Informationen:
Originaltitel: Beastly
Genre: Romantik Fantasy, Märchen
FSK: 12
Länge: 86 Minuten
Veröffentlichung: Kino – April 2011, DVD – August 2011
Schauspieler: Alex Pettyfer, Vanessa Hudgens, Neil Patrick Harris
Regie: Daniel Barnz
Drehbuch: Daniel Barnz, nach der Vorlage von Alex Flinn


Die Grundgeschichte aus „Die Schöne und das Biest“ kennt wohl jeder. Ein gutaussehender und eingebildeter Typ wird verhext, verwandelt sich in ein Monster und muss innerhalb eines Jahres jemanden finden, der ihn liebt.
Dieser Film ist die Verfilmung von Beastly von Alex Flinn, wo das alles etwas moderner zugeht. Die Hauptperson ist kein Prinz oder so, sondern einfach der Sohn eines reichen Mannes, der denkt, mit Geld könne man sich alles kaufen und wer gut aussieht wird von allen geliebt.

„Meschen mögen Menschen, die gut aussehen. Wer das bestreitet ist entweder dumm oder hässlich.“

Sonntag, 1. Januar 2012

Buchpost & DVD-Post #9

Hey!
Zu meiner Schande muss ich sagen, dass schon wieder ein Buch dazugekommen ist.
Zu meiner Verteidiung: Es war ein Geschenk! :D

Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl von Stephenie Meyer

 Ich beobachtete, wie sich sein Körper veränderte. Er kauerte sich auf das Dach, mit einer Hand an der Kante. Seine ganze seltsame Freundlichkeit verschwand und er wurde zum Jäger. Das war etwas, das ich kannte, etwas, womit ich mich wohlfühlte, weil ich es verstand.
Ich schaltete mein Gehirn ab. Ich holte tief Luft und atmete den Geruch der drei Menschen da unten ein. Es waren nicht die einzigen Menschen in der Gegend, aber die, die uns am nächsten waren. Wen man jagen wollte, musste man entscheiden, bevor man seine Beute roch. Jetzt war es zu spät, um noch irgendetwas zu ändern.

Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl ist eine Auskopplung der Reihe, also chronologisch nicht der 5. Band, sondern der dritte, nur nicht aus der Sicht von Bella, sondern aus der der jungen Vampirin Bree Tanner.
Ich liebe die anderen Bis(s) Bücher und bin gespannt, ob dieses da mithalten kann. :)

Außerdem habe ich mir von einem der Gutscheine, die ich zu Weihnachten bekommen habe, die 1. Staffel Supernatural gekauft. :)

Schaurig. Wahnsinnig. Unerklärlich. Übernatürlich.
Sam Winchester war schon als Jugendlicher derart gruseligen Phänomenen auf der Spur. Aber damit ist jetzt Schluss: Er will Jura studieren, ganz normal und sicher leben. Doch dann taucht sein Bruder Dean auf, den er schon lange nicht mehr gesehen hat. Und er bringt keine guten Nachrichten mit: Ihr Vater, der seit 22 Jahren gegen das Böse kämpft, ist plötzlich verschwunden. Um ihn aufzuspüren, müssen die Brüder jagen, was ihr Vater jagt... und Sam muss das Leben wieder aufnehmen, von dem er nichts mehr wissen wollte.
Halten Sie sich fest (und lassen sie das Licht an!), wenn Sie die 22 Episoden der ersten Serienstaffel anschauen, die den Zuschauern die Haare zu Berge stehen ließen und die Kritiker in ihren Bann schlugen. Halten Sie den Atem an, wenn sich Sam und Dean auf abgelegenen Wegen und Landstraßen vorarbeiten und jede von ihrem Vater erworbenen geheimen Fähigkeiten einsetzen, die ihnen die Konfrontation mit albtraumhaften Gespensterhorden erlauben. Das ist wirklich nicht von dieser Welt!

Na gut, das was hinten auf der Hülle steht ist schon ziemlich übertrieben. Ich jedenfalls habe mich bei Supernatural nie wirklich gegruselt, besonders in der 1. Staffel nicht. Das kann aber auch mir liegen, meine Mutter hatte nach Staffel 3 Albträume. ;D
Trotzdem bleibe ich dabei, dass Supernatural mit großen Abstand die beste Serie der Welt ist! <3