Freitag, 26. April 2013

Buchpost #45


Taken - Das Laicos-Projekt 1 (Erin Bowman)

Klappentext:
Wenn um Mitternacht die Erde bebt, der Wind aufheult und ein leuchtender Blitz im Dorf einschlägt, wissen die Bewohner von Claysoot: Erneut wurde jemand von ihnen geraubt. Doch rätselhafterweise trifft dieses Schicksal ausschließlich die Männer in der Nacht ihres 18. Geburtstages. Gray ist 17 und weigert sich, dieses Todesurteil zu akzeptieren. Deshalb wählt er die einzige Alternative, die ihn vor dem "Raub" rettet - er besitzt den Mut, jene unheimliche Mauer zu überwinden, die Claysoot vom Rest der Welt trennt. Doch noch kein Dorfbewohner vor ihm hat das überlebt...





Auracle - Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe (Gina Rosati)Klappentext:
Die 16-jährige Anna Rogan hat eine Geheimis: Sie kann sich aus ihrem Körper herausprojizieren und so die entlegensten Winkel des Universums entdecken. Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt und ihr Geist Annas Körper besetzt, wird die Lage bedrohlich: Anna ist in einer anderen Dimension gefangen und kann nicht mehr zurück in ihren Körper. Der Einzige, der ihr helfen kann, ist ihr bester Freund Rei, in den sie sich langsam zu verlieben beginnt. Doch auch Taylor versucht, in Annas Körper, Rei zu verführen...
Wie wahrscheinlich die meisten mitbekommen haben, gab es das Buch bei BloggdeinBuch und aufgrund der hohen Bewerberzahl, die einen neuen Rekord aufgestellt hat, hat der Verlag jedem Bewerber ein Buch zugeschickt. Ich hatte nur leider in der letzten Minute noch zu einem anderen Buch rübergewitcht - und so natürlich keins bekommen. :D Dann habe ich aber beim Ostergewinnspiel der Seite gewonnen und das Buch doch noch bekommen - Yay! :D Außerdem noch die drei folgenden Bücher:


Tot ist nur, wer vergessen ist (C.J. Lyons)
Klappentext:
Sarah Durandt hat ihren Mann und kleinen Sohn an einen bestialischen Serienmörder verloren. Seither liegt ihr Leben in Trümmern, jede Erinnerung ist bloße Qual. Auch als der Killer hingerichtet wird, verspürt Sarah keinen Trost - denn die Leichen ihrer Familie wurden nie gefunden. Um endlich mit der Vergangenheit abschließen zu können, macht sie sich selbst auf die Suche. Aber die Wahrheit, au die Sarah stößt, ist entsetzlicher, als sie es sich je hätte vorstellen können...


Bauchgefühle sind Kopfsache (Rike Reinau)
Klappentext:
Florentine ist darum bemüht, nach einer gescheiterten Beinahe-Beziehung dem anderen Geschlecht aus dem Weg zu gehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ob in ihrem Stammcafé, der Disko oder dem Zeichenkurs: Hinter jeder Tür lockt das vermeintliche Glück. Es umgarnt sie, schmeichelt ihr und flüstert verheißungsvolle Beschwörungen. Dabei spart es nicht mit tragischer Ironie und einladenden Fettnäpfchen, in deren Tiefen sie ein ums andere Mal zu versinken droht. Flo muss sich feigen Helden und nackten Tatsachen stellen. Sie besucht alte Ruinen, trifft obskure Schauspieler und ist dabei stets bemüht, zwischen Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden. Wird es ihr am Ende gelingen, ihren realen Traummann zu finden?
Von diesem Buch habe ich noch nichts gehört, aber es klingt nicht schlecht und vielleicht gefällt es mir ja. :)

Antonia Lucia Labellas brillanter Plan (Donna Freitas)
Klappentext;
Was tun, wenn man unter dem Regiment einer erzkatholischen, äußerst italienischen Mutter lebt, auf eine von Nonnen geführte Mädchenschule geht und sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich von Andy Rotellini geküsst zu werden?
Für Antonia ein klarer Fall: Sie betet zu den Heiligen. Doch für Liebesdinge gibt es leider keinen. Um Abhilfe zu schaffen, schreibt Antonia Briefe an den Papst, in denen sie die Ernennung neuer Heiligen vorschlägt und sich gleich selbst als Heilige zur Verügung stellt. Bis es so weit ist, muss sie sich mit allerlei Weltlichem herumschlagen:
Rockklängen, Ausgehverbot, Andy Rotellini, der sie nicht beachtet, und Michael McGinnis, der ihr eindeutig zu viel Beachtung schenkt - oder?
Das ist wohl eher ein Kinderbuch, aber es klingt süß. Ich kann ja wenigstens mal reinlesen. :)


Graffiti Moon (Cath Crowley)
Klappentext:
Lucys Herz gehört Shadow, dem geheimnisvollen Graffiti-Künstler, dessen Werke über die ganze Stadt verteilt sind - dabei hat sie ihn noch nie gesehen. Irgendwo da draußen streicht er herum und sprüht Leben an die grauen Wände, und sein Freund Poet verfasst die Gedichte dazu.
Als der seltsame Ed Lucy verspricht, sie Shadow vorzustellen, folgt sie ihm durch die Nacht, von Party zu Party, von Bild zu Bild. Und diese eine Nacht ändert alles, denn auch Ed hat ein Geheimnis, auf das Lucy nie gekommen wäre...
Hier hatte ich Glück bei Buchbotschafter. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen