Samstag, 21. September 2013

Lesenacht XXL bei Ankas Geblubber


Huhu!
Ich habe total verplant, dass heute schon der 21.9. ist und deshalb die Lesenacht XXL startet. Von Anka ist man Lesenächte ja schon quasi gewohnt, allerdings findet dieses Mal nicht nur eine einzige Lesenacht statt, sondern es schließt sich eine komplette Lesewoche an, die mit einer weiteren Lesenacht am 28.9. endet.
Dass ich die Lesenacht nicht eingeplant habe ist aber kein Problem, da ich sowieso den Rest des Abends mit Lesen verbringen wollten. Für die Lesewoche werde ich morgen einen gesonderten Post erstellen, wo ich dann mehrmals täglich von meinen Fortschritten berichte. Für die abschließende Lesenacht gibt es dann wieder einen einzelnen Post, da ich wieder mit regelmäßigen Fragen von Seiten Ankas rechne.

Lesen werde ich "City of Bones" auf Englisch. Momentan bin ich auf Seite 227 von 485 und werde (hoffentlich pünktlich) um 21 Uhr, zum offiziellen Beginn der Lesenacht, anfangen. Während des Lesens werde ich den Computer ausgeschaltet lassen und mangels Smartphone auch sonst nicht zum mitquatschen und updaten da sein, aber ich werde mindestens einmal jede Stunde den Laptop einschalten um die Frage zu beantworten. Allzu lange werde ich nicht durchhalten können, da ich schon jetzt ziemlich müde bin, aber ich hoffe trotzdem, einiges schaffen zu können. Und mich nicht zu sehr von Twitter ablenken zu lassen. :)

21:12 Uhr
Ein paar Dinge musste ich doch noch erledigen, aber jetzt geht es los!
Die erste Frage lautet: Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht?
Antwort: Wie gesagt: "City of Bones" von Cassandra Clare. Jetzt ist es gerade richtig spannend geworden und ich hoffe, das trägt dazu bei, dass ich lange dabei bin und mitlesen kann. :)

22:14 Uhr
Ich bin jetzt auf Seite 257, habe also in etwa einer Dreiviertelstunde genau 30 Seiten geschafft. Jetzt mache ich erst mal eine kurze Pause zum Abendessen und dann geht es weiter.
Zuerst beantworte ich aber die 2. Frage: Eignet sich dein Buch für eine Verfilmung?
Antwort: Ich schätze schon, schließlich gibt es schon eine. :) Mit dem Titel "Chroniken der Unterwelt" ist die Verfilmung dieses Buches momentan im Kino und auch der Anlass, dass ich das Buch endlich lese. Ich hoffe rechtzeitig fertig zu sein und mir den Film noch ansehen zu können.

00:20 Uhr
Da habe ich mir doch wirklich Sorgen gemacht, vor lauter Twitter und Blogupdates nicht zum lesen zu kommen. Die letzte der stündlichen Fragen habe ich total verpasst, weil ich so sehr in das Buch vertieft war und überhaupt nicht mehr daran gedacht habe. Das Buch ist super, super gut, Jace ist klasse und ich glaube, ich lese gleich noch ein bisschen, bevor ich endgültig zu müde bin. :)
Frage 3 (23 Uhr): Was glaubst du, wie viele Seiten im Rahmen der heutigen Lesenacht insgesamt gelesen werden?
Antwort: Hm... Laut Anka sind etwa 100 Leute "angemeldet" und nach dem was ich bei Twitter so gelesen habe, rechne ich mal mir 120 Seiten pro Person. Also: 12000 Seiten! (Ist das eine reine Spaßfrage oder findet sich jemand, der das nachher ausrechnet? ;) )
Frage 4: Welches Buch hat dich zuletzt so beschäftigt/berührt, dass du sogar davon geträumt hast?
Antwort: Keins! Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals von einem Buch geträumt zu haben. Allgemein kommen in meinen Träumen wenige Dinge vor, die ich wirklich erlebt habe, sondern es passiert immer etwas total bizarres. :D
Ich bin mittlerweile doch sehr müde, weil ich schon letzte Nacht sehr spät geworden ist, aber ein paar Seiten möchte ich noch lesen. Jetzt bin ich auf Seite 308 und habe somit 81 Seiten gelesen. Hey, verurteilt mich nicht, es ist Englisch! :D

01:13 Uhr
Frage 5: Sei spontan! Gib der Hauptfigur eine Farbe, Ton oder Geschmack!
Antwort: Oje. Also Jace ist natürlich schwarz, aber Clary? Rot vielleicht. :D
Die sechste und letzte Frage um 2 Uhr werde ich nicht mehr beantworten können, da es für mich jetzt ins Bett geht. Ein paar Seiten hätte ich auf jeden Fall noch lesen können, da das Buch mir gerade Tränen in die Augen getrieben und mich wieder richtig schön wach gemacht hat, allerdings habe ich das Gefühl, dass ich in den nächsten Stunden nicht mehr mit dem lesen aufhören könnte, wenn ich jetzt auch nur eine Seite mehr lese. Jetzt wird es nämlich sicher richtig, richtig spannend und das hebe ich mir dann doch lieber für tagsüber auf, wenn nicht die Gefahr besteht, mittendrin einzuschlafen. : )

Fazit:
Kurze Essens- und Updatepausen mitgerechnet, habe ich etwa 5 Stunden gelesen und 98 Seiten geschafft. Naja gut, vielleicht waren die Pausen ja nicht ganz so kurz. ;) Für ein englisches Buch ist das für mich aber nicht wenig und ich bin sicher, das Buch morgen beenden zu können. Aber das erfahrt ihr dann ja, wenn ihr meinen Post zur Lesewoche verfolgt. :) Gute Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen