Sonntag, 17. November 2013

Leseplanung November 2013 - Update #2

#1 Divergent
#2 Insurgent
#3 Allegiant
#4 Vampire Academy 5
#5 Vampire Academy 6
#6 [e] Schwarzer Rauch
#7 [e] Light & Darkness
#8 [e] Sanguis 1: In Sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
____________________
zusätzlich gelesen:
[eShort] Himmelsnah
[eShort] Abandon Changes

Beim letzten Update war ich auf gutem Wege, "Allegiant" zu beenden und habe das am selben Tag noch getan. Ich fand es wieder super toll und obwohl das Ende mich tagelang total fertig zurückgelassen hat, war es einfach passend. Meinung hier.

Als nächstes war "Light & Darkness" von Laura Kneidl an der Reihe, was ich zwar erst ein paar Tage später begann, dann aber fast am Stück durchlas und auch die nächsten Tage immer wieder zu Stellen des Buches zurücksprang, um sie noch mal zu lesen. Ich kann das Buch sehr empfehlen, Rezension hier.

Vor dem nächsten Buch habe ich noch eine Kurzgeschichte eingeschoben, da ich die diesen Monat ja mal etwas "abarbeiten" wollte. Und zwar habe ich mich da spontan für "Abandon Changes" von John Cusick entschieden, was wohl irgendwie zum Buch "Girl Parts" gehört. Irgendwie habe ich aber keine Parallelen erkannt und auch sonst habe ich nicht wirklich verstanden, worum es jetzt eigentlich ging und vielen Lesern auf goodreads scheint es ähnlich zu gehen. Auf diese Kurzgeschichte kann man also getrost verzichten.

Gestern Abend habe ich dann mit "In sanguine veritas" von Jennifer Wolf angefangen; in der Hoffnung, dass es mir genauso gut gefällt wie "Feuerherz". Vorhin habe ich es beendet und kann sagen: Nicht ganz, aber trotzdem ist es gut. Die Rezension schreibe ich morgen früh.

Vorhin habe ich spontan "Der Russe ist einer, der Birken liebt" angefangen. Vor ein paar Monaten habe ich ein dtv-Bestseller-Abo gewonnen und bekomme (un)regelmäßig die Spiegel Bestseller des Verlags zugeschickt, allerdings konnte ich bisher mit keinem etwas anfangen. Dieses Buch klang allerdings ganz interessant (gerade im Vergleich zu Titeln wie "Höllenritt Wahlkampf" oder "Resilienz - Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft"), sodass ich dem Buch mal eine Chance geben und von den üblich Fantasy- und Jugendbüchern abweichen wollte. Ich bin bis Seite 53 gekommen und ehrlich gesagt weiß ich noch nicht wirklich, wovon das Buch überhaupt handelt. Erst hat sich der Freund der Protagonistin das Bein gebrochen und jetzt geht es um Menschen aus Aserbaidschan, Armenien und Russland, die sich in den 90ern gegenseitig umgebracht haben? Na gut, ich wurde beim Lesen abgelenkt. Vielleicht lese ich den letzten Teil noch mal. Aber ich habe so das Gefühl, dass ich lieber bei den Jugendbüchern bleiben sollte. :D

Ich möchte diesen Monat unbedingt noch die "Vampire Academy" Reihe beenden, bevor ich den Inhalt der ersten vier Bände wieder vollkommen vergessen habe, weshalb ich morgen mit Band 5 anfangen werde. Aber erst, nachdem ich den ganzen Schulkram erledigt habe, den ich heute sehr erfolgreich vor mir hergeschoben habe, weil ich den gesamten Tag mit "In sanguine veritas" verbracht habe.
Ich habe jetzt eine Theorie entwickelt: Wenn ich ein Buch auf dem Kindle lese, möchte ich mit dem lesen nicht mehr aufhören und lese wesentlich länger als ich es bei einem gedruckten Buch tun würde. Ob es aber wirklich daran liegt oder ich bisher einfach sehr fesselnde ebooks ausgesucht habe, muss ich wohl noch überprüfen. :D
Eine Tatsache ist jedoch, dass ich bisher für kein impress-Buch länger als zwei Tage gebraucht habe. Und ich bin ziemlich sicher, dass es zumindest da wirklich an den Geschichten liegt. :)

Kommentare:

  1. Hallöchen!

    ich habe einen Tag für dich:

    http://meinelesezeit.blogspot.de/2013/11/tag-blogger-packen-aus.html

    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne, vielen Dank! Ich hätte gerne auf deinem Blog kommentiert, allerdings geht das nur über Google+ und da ich dort kein Konto habe, kann ich dementsprechend auch nicht kommentieren. Ich denke das geht einigen so. Vielleicht stellst du das mal lieber um. ;)
      Den Tag mache ich später! :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich habe nur "Vampire Academy" gelesen und direkt "HELL YES!" geschrien :D:D Die Bücher sind megagenial! Ich liebe sie :D

    AntwortenLöschen