Sonntag, 28. April 2013

[Rezension] Incarceron - Fliehen heißt sterben


Titel: Incarceron - Fliehen heißt sterben
Autorin: Catherine Fisher
Verlag: Penhaligon
Format: Hardcover
Seitenzahl: 476
Preis: €18,99
Kaufen? *klick*
Reihe:
1. Incarceron (18. März 2013)
2. [Sapphique]

Inhalt:
Incarceron ist ein Gefängnis, in dem tausende Menschen leben. Allerdings kein normales Gefängnis. Incarceron lebt und noch nie wurde jemand wieder frei gelassen. Bis auf eine Person hat es noch nie jemand geschafft, diesen Ort zu verlassen. Doch der Weise Gildas ist fest davon überzeugt, dass Finn „Sternenseher“ der Schlüssel ist.

Auslosung: Gewinnspiel zum 2. Bloggeburtstag

Oh. Ähm. Ja. *hust*
Ich würde jetzt gerne sagen, dass ich die Auslosung nicht vergessen habe, aber... irgendwie habe ich das. Handy Erinnerungen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Dafür mache ich es jetzt kurz:

Es haben 6 Leute am Gewinnspiel teilgenommen, aber 8 Leute haben die Frage beantwortet.
Dabei ist folgendes heraus gekommen:
Wenn ihr euch für die nächsten 10 Jahre auf ein Genre beschränken müsste, wären das...

1x Dystopie
1x Klassiker
1x "solche Bücher wie John Green schreibt"
1x Gegenwartsliteratur
1x Sachbuch
4x Fantasy

Dass Fantasy die Nase vorn haben würde, dachte ich mir schon.

 Und gewonnen hat....
Jessy Rey

Glückwunsch!
Weil sie keine Mail-Adresse hinterlassen hat, hat sie jetzt eine Woche, bis zum 5. Mai, Zeit, sich bei mir unter jacquy.netten@yahoo.de zu melden. Daraufhin bekommt sie dann den Code für das ebook zugeschickt. :)

Freitag, 26. April 2013

Buchpost #45


Taken - Das Laicos-Projekt 1 (Erin Bowman)

Klappentext:
Wenn um Mitternacht die Erde bebt, der Wind aufheult und ein leuchtender Blitz im Dorf einschlägt, wissen die Bewohner von Claysoot: Erneut wurde jemand von ihnen geraubt. Doch rätselhafterweise trifft dieses Schicksal ausschließlich die Männer in der Nacht ihres 18. Geburtstages. Gray ist 17 und weigert sich, dieses Todesurteil zu akzeptieren. Deshalb wählt er die einzige Alternative, die ihn vor dem "Raub" rettet - er besitzt den Mut, jene unheimliche Mauer zu überwinden, die Claysoot vom Rest der Welt trennt. Doch noch kein Dorfbewohner vor ihm hat das überlebt...





Auracle - Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe (Gina Rosati)Klappentext:
Die 16-jährige Anna Rogan hat eine Geheimis: Sie kann sich aus ihrem Körper herausprojizieren und so die entlegensten Winkel des Universums entdecken. Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt und ihr Geist Annas Körper besetzt, wird die Lage bedrohlich: Anna ist in einer anderen Dimension gefangen und kann nicht mehr zurück in ihren Körper. Der Einzige, der ihr helfen kann, ist ihr bester Freund Rei, in den sie sich langsam zu verlieben beginnt. Doch auch Taylor versucht, in Annas Körper, Rei zu verführen...
Wie wahrscheinlich die meisten mitbekommen haben, gab es das Buch bei BloggdeinBuch und aufgrund der hohen Bewerberzahl, die einen neuen Rekord aufgestellt hat, hat der Verlag jedem Bewerber ein Buch zugeschickt. Ich hatte nur leider in der letzten Minute noch zu einem anderen Buch rübergewitcht - und so natürlich keins bekommen. :D Dann habe ich aber beim Ostergewinnspiel der Seite gewonnen und das Buch doch noch bekommen - Yay! :D Außerdem noch die drei folgenden Bücher:


Tot ist nur, wer vergessen ist (C.J. Lyons)
Klappentext:
Sarah Durandt hat ihren Mann und kleinen Sohn an einen bestialischen Serienmörder verloren. Seither liegt ihr Leben in Trümmern, jede Erinnerung ist bloße Qual. Auch als der Killer hingerichtet wird, verspürt Sarah keinen Trost - denn die Leichen ihrer Familie wurden nie gefunden. Um endlich mit der Vergangenheit abschließen zu können, macht sie sich selbst auf die Suche. Aber die Wahrheit, au die Sarah stößt, ist entsetzlicher, als sie es sich je hätte vorstellen können...


Bauchgefühle sind Kopfsache (Rike Reinau)
Klappentext:
Florentine ist darum bemüht, nach einer gescheiterten Beinahe-Beziehung dem anderen Geschlecht aus dem Weg zu gehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ob in ihrem Stammcafé, der Disko oder dem Zeichenkurs: Hinter jeder Tür lockt das vermeintliche Glück. Es umgarnt sie, schmeichelt ihr und flüstert verheißungsvolle Beschwörungen. Dabei spart es nicht mit tragischer Ironie und einladenden Fettnäpfchen, in deren Tiefen sie ein ums andere Mal zu versinken droht. Flo muss sich feigen Helden und nackten Tatsachen stellen. Sie besucht alte Ruinen, trifft obskure Schauspieler und ist dabei stets bemüht, zwischen Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden. Wird es ihr am Ende gelingen, ihren realen Traummann zu finden?
Von diesem Buch habe ich noch nichts gehört, aber es klingt nicht schlecht und vielleicht gefällt es mir ja. :)

Antonia Lucia Labellas brillanter Plan (Donna Freitas)
Klappentext;
Was tun, wenn man unter dem Regiment einer erzkatholischen, äußerst italienischen Mutter lebt, auf eine von Nonnen geführte Mädchenschule geht und sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich von Andy Rotellini geküsst zu werden?
Für Antonia ein klarer Fall: Sie betet zu den Heiligen. Doch für Liebesdinge gibt es leider keinen. Um Abhilfe zu schaffen, schreibt Antonia Briefe an den Papst, in denen sie die Ernennung neuer Heiligen vorschlägt und sich gleich selbst als Heilige zur Verügung stellt. Bis es so weit ist, muss sie sich mit allerlei Weltlichem herumschlagen:
Rockklängen, Ausgehverbot, Andy Rotellini, der sie nicht beachtet, und Michael McGinnis, der ihr eindeutig zu viel Beachtung schenkt - oder?
Das ist wohl eher ein Kinderbuch, aber es klingt süß. Ich kann ja wenigstens mal reinlesen. :)


Graffiti Moon (Cath Crowley)
Klappentext:
Lucys Herz gehört Shadow, dem geheimnisvollen Graffiti-Künstler, dessen Werke über die ganze Stadt verteilt sind - dabei hat sie ihn noch nie gesehen. Irgendwo da draußen streicht er herum und sprüht Leben an die grauen Wände, und sein Freund Poet verfasst die Gedichte dazu.
Als der seltsame Ed Lucy verspricht, sie Shadow vorzustellen, folgt sie ihm durch die Nacht, von Party zu Party, von Bild zu Bild. Und diese eine Nacht ändert alles, denn auch Ed hat ein Geheimnis, auf das Lucy nie gekommen wäre...
Hier hatte ich Glück bei Buchbotschafter. :)

Sonntag, 21. April 2013

[Kurzmeinung] Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Inhalt:
Kati ist eigentlich glücklich mit Felix, mit dem sie seit fünf Jahren verheiratet ist. Davon abgesehen, dass ihr Liebesleben zur Zeit so gut wie nicht vorhanden ist, weil Felix mit seiner Arbeit als Arzt komplett ausgelastet ist. Da lernt sie auf einem Seminar den attraktiven Mathias kennen, zu dem sie sich gleich hingezogen führt. Er könnte der Richtige sein - aber was ist mit Felix? Ihn liebt sie doch eigentlich auch, oder?
Plötzlich stirbt Kati - und wacht fünf Jahre zuvor wieder auf. Es scheint, als hätte sie vom Leben eine zweite Chance bekommen und diesmal möchte sie sich für den richtigen Mann entscheiden. Aber welcher ist es denn nun?

Meinung:
Es ist super! Lest es!

Nein, eine ausführlichere Rezension bringe ich dazu wirklich nicht zustande. Das Buch ist unglaublich witzig und Kerstin Gier hat sich damit mal wieder selbst übertroffen. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen. :)

Donnerstag, 18. April 2013

[Kurzmeinung] Uses for Boys

Titel: Uses for boys
Autorin: Erica Lorraine Scheidt
Verlag: Griffin
Sprache: Englisch
Deutsche Ausgabe: -
Seitenzahl: 227
Format: Taschenbuch
Preis: €7,30 (Amazon)

Inhalt:
Früher hat Anna viel Zeit mit ihrer Mutter verbracht. Obwohl ihr Vater nicht mehr da ist, waren die beiden glücklich. Doch irgendwann fängt ihre Mutter an, sich mit verschiedenen Männern zu treffen und heiratet mehrmals. Dadurch hat sie immer weniger Zeit für Anna, die sich zunehmend einsamer fühlt. Als sie älter wird stellt sie fest, dass Jungs diese Einsamkeit vertreiben können. Doch erst als sie Sam trifft, merkt sie, was ein Junge ihr wirklich geben kann.

Dienstag, 16. April 2013

[Rezension] Artikel 5


Titel: Artikel 5
Autorin: Kristen Simmons
Verlag: IVI
Format: broschiert
Preis: €16,99
Kaufen? *klick*
Seitenzahl: 428
Reihe: 
1. Artikel 5 (16. April 2013)
2. [Breaking Point]
3. ?

Inhalt:
Artikel 5 der Moralstatuten der Vereinigten Staaten von Amerika lautet: „Als vollwertiger Staatsbürger wird nur anerkannt, wer als Kind eines verheirateten Paares auf die Welt kommt.“ Dieser Artikel ist der Grund dafür, dass Embers Mutter festgenommen wird, denn Ember kennt ihren Vater nicht einmal. Auch Ember, die ja eigentlich unschuldig ist, wird in eine Besserungsanstalt gebracht und dort festgehalten. Sie weiß nicht, was mit ihrer Mutter passiert ist; sie weiß nur, dass sie sie finden und befreien muss. Und dabei ist sie ausgerechnet auf die Hilfe des Soldaten angewiesen, der sie festgenommen hat – und früher ihr Freund war.

Sonntag, 14. April 2013

Buchpost #44



Geheimnisse des Himmels (Tanja Voosen) 
Klappentext:
Kaithlyn wohnt zusammen mit ihrer Tante auf einer der vielen Himmelsinseln, die sich über unzählige Weiten der Lüfte erstrecken. Immer wieder stellt Kaithlyn sich die Frage, warum ihre Eltern sie zurückgelassen haben, denn sie weiß nichts über ihre Vergangenheit und ihre Tante hält sich bedeckt. Als eines Abends ein unverhoffter Besucher vor ihrer Tür steht, geraten die Ereignisse ins Rollen. Kaithlyn erfährt, dass sie einen Großvater hat. Doch warum meldet sich dieser erst jetzt? Und wer sind die geheimnisvollen Dierraider, die hinter dem Amulett ihrer Eltern her sind und beginnen Kaithlyn zu jagen, nachdem sie ihre Heimat verlassen hat? Kaithlyn begibt sich auf die Suche nach ihren Eltern und der Wahrheit über ihre Familie, die mit ihnen verschwand.

Das erste ist ein Wanderbuch von Tanja. Ich bin gespannt! :)

Unearthly - Dunkle Flammen (Cynthia Hand)
Klappentext:
Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden - zwischen Himmel und Hölle, zwischen Christian und Tucker...

Das Buch konnte ich mir bei Tauschticket ertauschen.



Incarceron - Fliehen heißt sterben (Catherine Fisher)
Klappentext:
Es ist ein gewaltiges Gefängnis. Sein Inneres besteht aus gigantischen Metallwäldern, verfallenen Städten und endlosen Weiten. An diesem Ort gibt es keine Freundschaft. Es gibt keine Hoffnung, kein Entkommen. Doch der junge Häftling Finn hat eine Verbindung nach Außerhalb, zu Claudia, der Tochter des Gefängnishüters. Sie ist Finns einzige Chance, aus Incarceron zu entkommen, und er wiederum ist Claudias letzte Hoffnung, dem goldenen Käfig ihres eigenen Lebens zu entfliehen. Doch Finns und Claudias größter Feind ist Incarceron selbst, das seine Insassen wie ein hungriges Raubtier belauert.
Denn dieses Gefängnis lebt!

Das Buch musste ich haben, seit ich das erste Mal davon gehört habe. Darum war es schon bei meiner letzten rebuy Bestellung auf Englisch dabei, aber jetzt habe ich es noch mal auf Deutsch von BloggdeinBuch bekommen. 
Artikel 5 (Kristen Simmons)
Klappentext:
Wer nach Einbruch der Dämmerung sein Haus verlässt, Bücher liest oder uneheliche Kinder zeugt, wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Denn die Moralmiliz versklavt mit ihren totalitären Gesetzen die Bürger der Vereinigten Staaten. Die 17-jährige Ember hat deshalb ein Leben in Deckung gewählt - doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird plötzlich ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. In einer Besserungsanstalt für Mädchen wehrt sich Ember gegen Hass, Gewalt und fanatische Moralisten. Und sie muss ihre Mutter retten - doch dazu braucht sie ausgerechnet die Hilfe des Soldaten, der sie verhaftet hat...

Ich bin sehr gespannt auf das Buch und habe auch schon angefangen. Mal sehen ob es so gut ist, wie ich erwarte!


Cal (Bernard Mac Laverty)
Klappentext:
Young Irishman Cal McCluskey and his father are the last remaining Catholics in a working-class protestant neighbourhood. Not only is Cal a victim of the troubles in Northern Ireland, he is becoming a perpetrator himself: against his will and in spite of his conscience, he is being dragged into the bloody conflict which is destroying the lives and futures of those around him. 
Through Cal's fate, we experience the hopelessness of an entire region, and witness the brutal Northern Irish circumstances which leave no way out, even for those who want peace.

Dieses Buch muss ich für den Englisch-Unterricht lesen. Kennt es jemand? Ist das Buch (für Schullektüren-Verhältnisse) gut?

Samstag, 13. April 2013

[Rezension] Junimond

Titel: Junimond
Autorin: Katrin Bongard
Verlag: Red Bug Books
Format: ebook
Preis: €3,99
Kaufen? *klick*
Seitenzahl: 340
Reihe: - (29. März 2013)

Inhalt:
Nick, Ares und Olivia sind schon seit dem Kindergarten beste Freunde und machen alles zusammen. Zu ihren Hobbies gehört es, Filme zu drehen. Jedes Jahr müssen sie einen für ihr Abschlussprojekt in der Schule abgeben und sind das perfekte Team. Doch dieses Jahr wird die neue Schülerin Stella in ihre Gruppe gesteckt und bringt alles durcheinander. Außerdem verliebt sich Nick in Olivia. Steht die Freundschaft der drei das durch?

Mittwoch, 10. April 2013

[Gewinnspiel] 2. Blog-Geburtstag

Auch wenn ich erst im Juni wirklich aktiv angefangen habe zu bloggen, gab es hier am 10. April 2011 meinen aller ersten Blogpost zu lesen. Ich glaube heute, am 2. Geburtstag meines Blogs, ist es Zeit, endlich die
Geschichte seiner Entstehung zu erzählen.
Es war einmal... Stopp. Falscher Film.
Jedenfalls... Viele von euch kennen bestimmt die Facebook-Seite Mein Lesetipp. Da war ich schon seit (gefühlten) Ewigkeiten regelmäßig unterwegs und habe von meinen gelesenen Büchern berichtet oder nach Rat gefragt, was Bücher angeht. Ich habe schon immer gerne gelesen und war total glücklich, mich endlich mit jemandem austauschen und so auch auf neue Bücher stoßen zu können. Irgendwann musste ich aber leider eine schreckliche Entdeckung machen: Auf Facebook lassen sich nur 500 Zeichen posten - und das reichte mir nicht mehr! Also eröffnete ich kurzerhand einen Blog.
Ursprünglich hatte ich vor, ihn für alles Mögliche zu nutzen und immer zu posten, wenn ich zu irgendetwas meine Meinung loswerden wollte, egal zu welchem Thema. Aber irgendwie entwickelte sich das Ganze von Anfang an stark in Richtung Buchblog, was dann schließlich auch das Hauptthema des Blogs wurde und blieb.

Ich weiß noch, wie überrascht und überwältigt ich war, als ich 500 Aufrufe hatte. Mittlerweile sind es 30.000 mehr und ich kann immer noch nicht so recht glauben, dass wirklich jemand liest, was ich schreibe. :D
Danke dafür! Ich würde zwar auch ohne Leser bloggen (und tu das auf einem privaten Blog sogar :D), aber so ist es auf jeden Fall interessanter!

"Und was sollte jetzt das [Gewinnspiel] im Titel?" denkt ihr euch sicher. Jaja, ich verrat's ja schon!

Das Foto ist jetzt leider nicht so der Wahnsinn, aber vielleicht erkennt ihr ja trotzdem, zu welchem Buch dieser Aufkleber gehört. Wenn nicht, ist das auch vollkommen egal, denn ich verrate es jetzt:

Es ist Asche und Phönix von Kai Meyer. Und davon könnt ihr hier das ebook gewinnen!

Ganz einfach. Ihr müsst kein Leser sein, keine Mail verschicken, keine Werbung machen, keine Schokolade schicken. Könnt ihr alles gerne machen, ist aber kein Muss.
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, in dem ihr folgende Frage beantwortet:
Wenn ihr für die nächsten 10 Jahre nur noch Bücher aus einem Genre lesen könntet - für welches würdet ihr euch entscheiden? Und vor allem: Warum?
Es wäre schön, wenn die Antworten mehr als einen Satz umfassen würden.
Unter den Kommentaren, die bis (einschließlich) zum 24. April unter diesem Post hinterlassen werden, werde ich dann den Gewinner auslosen und am 25. hier bekanntgeben. Wenn ihr im Gewinnfall benachrichtigt werden möchtet, hinterlasst zusätzlich bitte eure Mail-Adresse.

Teilnahmebedingungen:
Das Einzige, was ihr für die Teilnahme braucht, ist eine gültige Mail-Adresse an die der Code für den Download im Gewinnfall geschickt werden kann.
Jeder kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Es können keine Lose gesammelt werden und jeder hat die gleichen Gewinnchancen. Der Gewinner wird durch random.org ermittelt.

Ich hoffe, das Buch hat noch nicht jeder von euch gelesen und bin gespannt auf eure Antworten!

Sonntag, 7. April 2013

[Kurzmeinung] Vladimir Tod hat Blut geleckt

Titel: Vladimir Tod hat Blut geleckt
Autorin: Heather Brewer
Verlag: Loewe
Format: broschiert
Seitenzahl: 206
Preis: €7,95
Reihe: Vladimir Tod
1. hat Blut geleckt (Februar 2011)
2. beißt sich durch (Juni 2011)
3. hängt todsicher ab (Oktober 2011)
4. kämpft verbissen (Januar 2012)
5. ist ganz schön untot (Juni 2012)

Inhalt:
Vladimir Tod ist ein Vampir. Als würde das sein Leben nicht schon kompliziert genug machen, verschwindet auch noch sein Lehrer auf mysteriöse Weise. Und sein neuer Lehrer erscheint Vlad sehr verdächtig. Vielleicht hat er ja sogar etwas mit dem Tod seiner Eltern zu tun?

Freitag, 5. April 2013

Reihenübersicht

Hier liste ich alle Reihen auf, von denen mindestens ein Band in meinem Regal steht. Das mache ich schon allein deshalb, damit ich selbst den Überblick behalten kann. Dabei werde ich alle bisher erschienenen Bände auflisten, aber auch die, die noch nicht erschienen sind, wo der Titel aber schon bekannt ist. Dabei beziehe ich mich immer auf die deutsche Ausgabe des Buches.
Nach Autor oder sonst was geordnet habe ich meine Liste nicht, sondern so, wie es bei mir im Regal steht. :D

edit 5.4.13: Liste aktualisiert

Donnerstag, 4. April 2013

[Kurzmeinung] Mieses Karma

Titel: Mieses Karma
Autor: David Safier
Verlag: Rowohlt
Format: Taschenbuch
Preis: €8,99
Seitenzahl: 283
Reihe: - (2011)

Inhalt:
Kim ist eine erfolgreiche Talkshow-Moderatorin. Das hat allerdings zur Folge, dass sie wenig Zeit für ihre Familie hat. Ihre Ehe mit Alex ist am Ende und ihre kleine Tochter muss ihren 5. Geburtstag ohne ihre Mutter feiern. Dann stirbt Kim - und kommt kurz darauf im Körper einer Ameise wieder zu sich. Als wäre das nicht schon schlimm genug, muss sie auch noch feststellen, dass ihre frühere beste Freundin ihrem Mann gefährlich nahe kommt. Das muss natürlich verhindert werden. Und da das als Ameise schlecht geht, hilft nur noch: Gutes Karma sammeln!

Montag, 1. April 2013

7+1 Days 7 Books - Updates + Fazit

--- ABGESCHLOSSEN ---

Der Blog Books for all Eternity startet diesen Monat zum 5. Mal die Aktion 7 Days 7 Books, an der ich dieses Mal teilnehmen möchte.
Ziel ist es, vom 25. März bis zum 1. April (1 Tag Verlängerung wegen Ostern) 7 Bücher zu lesen. Weil das natürlich sehr viel ist, reichen auch 4, um die Aktion erfolgreich abzuschließen.
Die genauen Regeln findet ihr *hier*
Bis zum 20.3. kann man sich noch anmelden.

Monatsstatistik 03/13


Gelesene Bücher: 11
Chill mal, Frau Freitag (Frau Freitag) [333]
Radio Gaga on air (Katrin Bongard) [255]
Juliet, Naked (Nick Hornby) [362]
Partials 1: Aufbruch (Dan Wells) [506]
Die Seelen der Nacht (Deborah Harkness) [reread, 797]
Wo die Nacht beginnt (Deborah Harkness) [780]
Mieses Karma (David Safier) [283]
Die fünf Leben der Daisy West (Cat Patrick) [298]
Vladimir Tod hat Blut geleckt (#1) (Heather Brewer) [206]
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (Kerstin Gier) [280]
Girl Parts - Auf Liebe programmiert (John M. Cusick) [285]

Gelesene Seiten: 4385
Durchschnittlich pro Buch: 399
Durchschnittlich pro Tag gelesen: 141 Seiten
Aktueller SuB: 101

Highlights:
Der halbe Monat bestand bei mir aus Highlights! Nämlich:
Die Seelen der Nacht
Wo die Nacht beginnt
Die fünf Leben der Daisy West
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Im Vergleich zum letzten Monat:
+1 gelesenes Buch
+1336 gelesene Seiten insgesamt
+32 Seiten pro Tag
+9 Neuzugänge
+5 SuB-Bücher

Neue Bücher: 17 (Ups.)
[e] Eine wie Alaska (John Green)
[e] Freak of nature (Julia Crane)
Partials 1 (Dan Wells)
Wo die Nacht beginnt (Deborah Harkness)
Das Erwachen der Wölfin (J.M. Sampson)
Asche und Phönix (Kai Meyer)
Faunblut (Nina Blazon)
Lucian (Isabel Abedi)
Neva (Sara Grant)
Zwischenwelten (Mariette Aerts)
Incarceron (Catherine Fisher)
Mercy (Rebecca Lim)
Black Rabbit Summer (Kevin Brooks)
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (Kerstin Gier)
Für immer der Deine (Nicholas Sparks)
Ein unmoralisches Sonderangebot (Kerstin Gier)
Girl Parts: Auf Liebe programmiert (John M. Cusick)