Freitag, 29. November 2013

Buchpost #59

Das erste Buch hat meine Mutter mir vom Einkaufen mitgebracht, nachdem es von 16€ auf 2€ runtergesetzt war. Außerdem meinte meine Schwester: "Ich habe das Hörbuch gehört, das ist was für Jacqueline!" Es klingt auch wirklich nicht schlecht, obwohl ich noch nie davon gehört habe.

Saga (Conor Kostick)
Klappentext:
In der futuristische Welt Saga, in der Ghost und ihre Freunde leben, herrscht die Dunkle Königin. Sie weiß, was niemand sonst auch nur ahnt: dass Saga ursprünglich ein von Menschen entwickeltes Computerspiel war! Doch mittlerweile sind die Figuren zu eigenständigen Lebewesen geworden, und ihre Herrscherin kennt nur ein Ziel - Unsterblichkeit.
Dazu muss Saga umprogrammiert werden, und für diesen Zweck ist der Dunklen Königin jedes Mittel recht. Als die rebellische Ghost und ihre Freunde hinter das Geheimnis kommen, gerät ihr Leben in große Gefahr. Zusammen mit der rätselhaften Cindella setzt Ghost alles daran, Sagas Zukunft zu sichern. Wenn es überhaupt eine Zukunft gibt...

Die restlichen Bücher stammen aus einer medimops Bestellung, von der ich eigentlich gehofft hatte, sie würde erst im nächsten Monat ankommen, damit meine Statistik für diesen Monat gut aussieht. Pech gehabt. :D


Schattenblüte 3 - Die Erwählten (Nora Melling)
Klappentext: (Achtung, Spoiler zu Band 1 und 2!)
Luise ist zur Werwölfin geworden, nur so konnte sie überleben. Nun droht ihr ein grausames Schicksal: Bald wird sie alle Erinnerung an ihr vorheriges Leben verlieren - auch die an ihren geliebten Bruder, der viel zu früh sterben musste. Als der Leitwolf Norrock ihr das Tor zur Unterwelt zeigt, ergreift sie die Chance: Endlich kann sie ihren Bruder wiedersehen. Sie ahnt nicht, in welch große Gefahr sie sich damit bringt - noch nie hat jemand zurückgefunden aus der Welt der Toten. Thursen, ihrer großen Liebe, gelingt es dennoch, sie zu retten. Doch damit haben sie die mächtigen Gegenspieler der Wölfe - die Shinamin - auf ihre Spur gelockt. Ihr Ziel: Die Vernichtung aller Werwölfe...
Für dieses Buch habe ich fast den Neupreis gezahlt und musste dafür einige Leserillen in Kauf nehmen, aber ich möchte die Trilogie endlich beenden.


Verlieb dich nie in einen Vargas (Sarah Ockler)
Klappentext:
Judes Schwester haben ihr seit Jahren eingebläut: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sie sind allesamt reinste Herzensbrecher! Sogar einen Blutseid hat Jude darauf geschworen. Jetzt ist der letzte Sommer vor dem College und Jude möchte die alte Harley Davidson ihres Vaters in Schuss bringen. Zu spät merkt sie, dass der charmante Emilio, der das Motorrad reparieren soll, den fatalen Nachnamen Vargas trägt. Doch schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vagas-Flirtattacke lässt Jude sich schon mal gar nicht durcheinanderbringen...
Das Buch möchte ich unbedingt lesen, seit ich das erste Mal davon gehört habe und die ganzen begeisterten Rezensionen haben mir das Warten wirklich nicht leichter gemacht. Jetzt konnte ich es in sehr gutem Zustand für 8€ bekommen und es wird sicher sehr bald gelesen. :)

Demi Monde - Welt außer Kontrolle 2 - Der Widerstand (Rod Rees)
Klappentext: Achtung, Spoiler zu Band 1!
Als Ella Thomas in die Welt der Demi-Monde eingeschleust wurde, konnte sie nicht ahnen, was sie dort erwarten würde. Eigentlich sollte sie nur die Tochter des Präsidenten aus der Computer-Simulation retten, doch dann kommt alles anders. Die virtuelle Welt war ursprünglich kreiert worden, um dem Militär die Möglichkeit zu geben, sich der schlimmsten aller Welten auszusetzen. Hier sollten sie trainieren, mit den Unwägbarkeiten des Krieges umzugehen. Nur scheint die Kontrolle über diese Welt langsam verloren zu gehen. Immer öfter verschwinden Soldaten darin spurlos. Nun liegt es an Ella, ihren Weg in dieser tückischen Umgebung zu finden. Nachdem sie es tatsächlich geschafft hat, die Präsidententochter aus den Händen der bösen Mächte zu befreien, folgt ihr der Ruf, ausgerechnet sie sei der Messias, die Erlöserin der Demi-Monde. Allerdings kann auch sie nicht verhindern, dass jemand anderes im Körper der Präsidententochter in die reale Welt zurückkehrt. Als Ella dann noch gefangen genommen wird, scheint die letzte Stunde für sie geschlagen zu haben. Doch plötzlich passiert etwas, mit dem sie nicht im Geringsten gerechnet hätte. Sie spürt eine alte, übermächtige Kraft in sich, die langsam zu neuem Leben erwacht...
Weil es sich hier um Band 2 einer Reihe handelt und Band 1 sehr komplex war, wird das Buch noch etwas warten müssen, bis ich genug Zeit und Konzentration für ein reread habe. Trotzdem bin ich schon sehr gespannt, wie es in der Demi-Monde weitergeht!

Das letzte Buch aus meiner Bestellung ist
"The Princess Bride" von William Goldman.
Nachdem ich von englischen Bloggern und Booktubern mehrmals gehört habe, wie toll dieses Buch sei, habe ich es spontan mitbestellt. Leider ist der Zustand aber total mies. Dass es vergilbt ist, ist bei dem Alter in Ordnung, aber auf den ersten Seiten sind Stempel und Beschriftungen und das Buch stinkt so dermaßen, dass ich mich nicht mal im selben Raum damit aufhalten möchte. Ich habe medimops jetzt eine Mail geschickt, ob ich es umtauschen kann. Also dieses Exemplar werde ich sicher nicht behalten. Ich stelle es dann richtig vor, wenn feststeht, dass eine Ausgabe davon dauerhaft hier einziehen wird.

Dienstag, 26. November 2013

[Rezension] One week girlfriend

Titel: One Week Girlfriend
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Bantam
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 288
Preis: momentan €6,39
Reihe: Drew + Fable
1. One Week Girlfriend (Januar 2013)
2. Second Chance Boyfriend (April 2013)
3. Three Broken Promises (Dezember 2013)
3.5 Drew + Fable Forever (Januar 2014)
4. Four Years Later (Februar 2014)
Sprache: Englisch

Inhalt:
Die 20-jährige Fable hat bei den College-Jungs keinen guten Ruf. Das ist der Grund, weshalb Drew auf sie aufmerksam wird und sie eines Abends anspricht und sie engagiert, um sich eine Woche lang als seine Freundin auszugeben und Thanks Giving mit seinen Eltern zu verbringen. Fable sagt zu, weil sie auf das Geld nicht verzichten kann. Obwohl Drew so ein perfektes Leben zu haben scheint, muss Fable feststellen, dass sie nicht die Einzige mit einer kaputten Familie ist und Drews Geheimnisse schwerwiegender sind, als sie hätte ahnen können.

Sonntag, 24. November 2013

Leseplanung November 2013 - Update #3

#1 Divergent
#2 Insurgent
#3 Allegiant
#4 Vampire Academy 5
#5 Vampire Academy 6
#6 [e] Schwarzer Rauch
#7 [e] Light & Darkness
#8 [e] Sanguis 1: In Sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
____________________
zusätzlich gelesen:
[eShort] Himmelsnah
[eShort] Abandon Changes

Donnerstag, 21. November 2013

Lovelybooks Leserpreis 2013

Hallo!
Nach der Nominierungsphase, in der jeder sein Lieblingsbuch für jede Kategorie nominieren konnte, startet heute die Abstimmung für die beliebtesten Bücher des Jahres 2013. Auf Lovelybooks könnt ihr nun für eure Favoriten in 15 verschiedenen Kategorien abstimmen.
Je mehr Leute mitmachen, desto aussagekräftiger wird das Ergebnis, deshalb wäre es schön, wenn ihr alle abstimmen würdet. Noch eine Woche habt ihr dafür Zeit und ich bin gespannt, welche Bücher am 29.11. als Sieger feststehen werden. :)

Hier kommt ihr zur Abstimmung!

Mittwoch, 20. November 2013

[TAG] Blogger packen aus

Ich wurde von Anne getaggt und da es in nächster Zeit von mir keine Rezensionen geben wird, ist das doch eine gute Art, den Blog nicht verwahrlosen zu lassen. :D

1. Welche Art von Blogs liest du am liebsten? Und warum?
Ich lese eigentlich ausschließlich Buchblogs. Dass ich gerne lese dürfte jetzt niemanden überraschen und auf anderen Blogs stoße ich immer wieder auf Bücher, die ich sonst nie bemerkt hätte und kann dabei gleich noch lesen, ob es sich lohnt das Buch zu kaufen oder ob ich lieber darauf verzichten sollte. Jeder hat wohl gewisse Blogger, deren Geschmack er vertraut und dann auch auf Empfehlungen hört.
Mit Mode- oder Beautyblogs kann ich dagegen überhaupt nichts anfangen und auch das Privatleben fremder Menschen interessiert mich nicht besonders.

2. In welchen Laden gehst du gerne um einzukaufen?
Ganz ehrlich: In keinen. Shoppen ist für mich der Horror. :D Kleidung gefällt mir entweder nicht, passt nicht oder ich habe nicht die passende Figur dafür. Schminke, Parfüm etc. brauche ich auch so gut wie überhaupt nicht. Die einzigen Geschäfte die (mehr als) akzeptabel sind, sind natürlich Buchläden. Davon habe ich aber leider keinen in der Nähe, deshalb beschränkt sich das auf 1-2 Mal im Jahr und ich kaufe die Bücher sonst ausschließlich im Internet.

3. Welchen Blog liest du am liebsten?
Ein einziger? Ernsthaft? Dann würde ich spontan sagen Tanjas Rezensionen. Ihre Pony-Rezensionen (sehr sarkastische Posts über schlechte Bücher) sind einfach legendär.

4. Welchen Blog hast du als letztes abonniert und warum?
Puh, ich habe keine Ahnung. Es könnte Teriis Bücherblog gewesen sein, nachdem ich von dem Buch der Bloggerin so begeistert war. (Verliebe die nie in einen Rockstar)

5. Welche drei Blogs favorisierst du? Und warum?
Caros Tipp gehört schon ewig zu meinen Lieblingen. Ihre Rezensionen sind toll und die neueste Postreihe, Die Japan Akte, ist super witzig.
Amelies Rezensionen war der erste Blog den ich gelesen habe und das schon lange bevor ich selbst einen Blog hatte. Neben Rezensionen postet sie außerdem Cover aus verschiedenen Ländern oder informiert über Bücher, die demnächst übersetzt werden, was ich toll finde.
Auf Books & Senses gibt es total geniale Rezensionen und die Neuzugänge Videos gucke ich so gerne, dass es mir auch egal ist, dass sie immer so endlos lang sind. :D

6. Magst du Blogparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selbst welche oder nimmst du lieber nur daran teil?
Jein. Blogtouren/paraden mag ich nur, wenn es sich um unbekanntere Bücher handelt, die es wirklich nötig und auch verdient haben, dass die Leute auf sie aufmerksam gemacht werden. Aus diesem Grund habe ich bisher erst einmal an einer Blogtour teilgenommen, weil ich die Autorin super finde und sie auf jede mögliche Art unterstützen möchte.
An Challenges nehme ich kaum teil. Die meisten passen einfach nicht zu mir und sind entweder zu einfach (z.B. Fantasychallenges), haben Aufgaben, zu denen mein Leseverhalten nicht passt (Querbeet-Challenges) oder sind nur auf den SuB-Abbau ausgerichtet, was mir grundsätzlich nicht gelingt, gerade wenn ich an einer Challenge teilnehme. Das Ziel ist also bei den meisten Challenges für mich echt verfehlt. :D Eine Ausnahme bildet dabei die Englisch Challenge von Lisa, weil ich mir ohnehin vorgenommen hatte, mehr auf Englisch zu lesen und die Aktion gut dazu passt.
Veranstalten? Haha, genau. Dafür bin ich viel zu unkreativ, habe nicht das nötige organisatorische Talent und außerdem wäre es ziemlich peinlich, die eigene Challenge nicht zu schaffen.

7. Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das Bloggen verändert hat? Warum?
Definitiv! Vor meiner Blogzeit hatte ich immer höchstens 10 ungelesene Bücher. Nachdem ich angefangen hatte, zu bloggen und auch andere Blogs zu lesen, hat sich diese Anzahl ver-15-facht. Ups. Ich sehe einfach immer so tolle Bücher auf Blogs und möchte sie dann auch lesen. Außerdem ist das Tauschen mit anderen Bloggern sehr verlockend, was zwar nicht direkt zum Kaufverhalten zählt, aber im Endeffekt läuft es ja auf das selbe hinaus - mehr neue Bücher als ich lesen kann.

8. Planst du deine Posts für den Monat? Wie kommst du auf die Postideen? Von wem lässt du dich inspierieren?
Nicht wirklich. Neuzugängeposts mache ich nicht an einem bestimmten Wochentag, sondern immer dann, wenn ich ein paar neue Bücher angesammelt habe und sonst nichts mehr erwarte. Das Einzige, was fest geplant ist, sind die Monatsstatistik, die Leseplanung und die wöchentlichen Updates dieser. Rezensionen schreibe ich sofort nach dem Lesen eines Buches und je nachdem wie aktiv ich auf dem Blog gerade bin, veröffentliche ich sie auch sofort oder warte damit noch ein paar Tage, damit die Posts regelmäßiger kommen.
Ideen... habe ich keine. Das einzige was ich auf meinem Blog poste sind eigentlich die Dinge, die ich gerade genannt habe. Tags zum Beispiel sind totale Ausnahmen und wo da die Idee herkommt ist klar. Inspirieren lasse ich mich dementsprechend auch von niemandem. :D Außer der Tatsache, dass ich mir vor Jahren von irgendwem die Idee abgeguckt habe, meine neuen Bücher vorzustellen.

9. Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare, Mails usw.?
Nur wenn es Sinn macht. Auf Kommentare wie "Das Buch möchte ich auch lesen." gibt es nicht wirklich etwas zu antworten. Wenn ein Kommentar also nicht entweder eine Frage enthält oder eine Aussage, zu der ich noch meinen Senf geben möchte, antworte ich auch nicht. Da hat dann ja auch niemand was von. :)
Mails bekomme ich vom Blog aus überhaupt nicht, weshalb ich da auch nicht antworten muss - oder kann.

10. Zum Schluss: Hast du Tipps für Blog-Anfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?
Seid aktiv auf verschiedenen Social Networks. Die meisten meiner Leser kommen vermutlich durch Bloggergruppen auf Facebook und auch für Nicht-Blogger ist eine Facebookseite eine einfache Möglichkeit, über eure Posts auf dem Laufenden zu bleiben. 
Außerdem solltet ihr unbedingt darauf achten, dass man auf eurem Blog anständig kommentieren kann, d.h. wenn möglich solltet ihr die Sicherheitsabfrage ausschalten und auch Kommentare zulassen, die nicht über ein Google-Konto geschrieben werden.
Ansonsten kann ich euch nur raten: Lest und kommentiert andere Blogs. Damit meine ich keine "Toller Blog, schau mal bei mir vorbei"-Kommentare, sondern wirklich sinnvolle und ernst gemeinte Kommentare, die sich auf die jeweiligen Posts beziehen. Auf Hinweise auf den eigenen Blog würde ich dabei verzichten, da das nicht so gern gesehen wird. Ich persönlich schaue immer automatisch auf dem Blog des Kommentierenden vorbei, sollte ich ihn noch nicht kennen.
Und zum Schluss: Auch wenn ihr nicht sofort jede Menge Leser bekommt, gebt nicht auf und verliert vor allem nicht den Spaß am bloggen. Schließlich habt ihr sicher alle angefangen, weil ihr es gerne tut und nicht, um möglichst viele Leser zu sammeln, oder? :)

Ich tagge niemanden, aber wenn jemand den Tag gemacht hat, würde ich mich über Links zu den Posts freuen. :)

Sonntag, 17. November 2013

[Rezension] In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt in Blut

Titel: In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
Autorin: Jennifer Wolf
Verlag: impress (Carlsen)
Format: ebook
Seitenzahl: 599
Preis: €3,99
Kaufen? *klick*
Reihe: Sanguis-Trilogie
1. In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut (7. November 2013)
2. Vivere militare est - Leben heißt zu kämpfen (5. Dezember 2013)
3. ?


Inhalt:
Vor einigen Jahren wandten sich die Vampire erstmalig an die Öffentlichkeit, doch die Gesellschaft akzeptiert sie trotzdem noch nicht vorbehaltlos. Als gleich zwei Vampire auf Miriams Schule wechseln, sind alle total aus dem Häuschen. Auch Miriams Interesse ist geweckt, als sie Elias kennenlernt und sie sich automatisch näher kommen, weil sie bisher sein einziger Anhaltspunkt an der neuen Schule ist. Als Miriam von einer alten Prophezeiung erfährt, die sowohl sie selbst als auch Elias einschließt, geraten beide in Gefahr.

Leseplanung November 2013 - Update #2

#1 Divergent
#2 Insurgent
#3 Allegiant
#4 Vampire Academy 5
#5 Vampire Academy 6
#6 [e] Schwarzer Rauch
#7 [e] Light & Darkness
#8 [e] Sanguis 1: In Sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
____________________
zusätzlich gelesen:
[eShort] Himmelsnah
[eShort] Abandon Changes

Freitag, 15. November 2013

[Rezension] Light & Darkness

Titel: Light & Darkness
Autorin: Laura Kneidl
Verlag: impress (Carlsen)
Format: ebook
Seitenzahl: 353
Preis: €3,99
Kaufen? *hier*
Reihe: -


Inhalt:
Light freut sich schon seit Jahren auf ihre Delegation, bei der ihr ein übernatürliches Wesen zugeteilt werden soll, das perfekt zu ihr passt und dem sie das Leben unter Menschen erleichtern kann. Doch dann bekommt Light kein nettes Mädchen zugeteilt, wie geplant, sondern den Dämon Dante. Dieser versucht, ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen, aber Light ist davon überzeugt, dass sie mit ihm klar kommt. Aber tut sie das wirklich?

Donnerstag, 14. November 2013

Buchpost #58



Der Geschmack von Sommerregen (Julie Leuze)
Klappentext:
Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat.
Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor.
Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird.
Sophie und Mattis.
Mattis und Sophie.
Kennt ihr eigentlich Vanessas Aktion in Glitzerfees Buchtempel, Geheimprojekt: Autoren plaudern aus? Als Julie Leuze an der Reihe war, aus dem Nähkästchen zu plaudern, hatte ich Glück beim Gewinnspiel und habe ihr neuestes Buch gewonnen. Was ich nicht erwartet habe war, das Buch direkt von der Autorin zu bekommen. Signiert! Vielen Dank!


Plötzlich Fee 4 - Frühlingsnacht (Julie Kagawa)
Auf den Klappentext verzichte ich an dieser Stelle mal, da ich selbst die Vorgänger noch nicht kenne und mir die Spannung nicht verderben möchte.

Nach diesem Buch bin ich schon lange auf der Suche, da Band 1-3 der Reihe schon gefühlte Ewigkeiten in meinem Regal stehen, ich mit dem Lesen von Band 2 und 3 aber noch warten wollte, bis ich die Reihe komplett habe und direkt weiterlesen kann. Dank der Suchaufträge auf Tauschticket.de konnte ich das Buch ertauschen und jetzt habe ich die Reihe endlich vollständig und werde sie bald lesen. :)


Die Liste der vergessenen Wünsche (Robin Gold)
Klappentext:
Früher war alles einfacher: Abschied nehmen zum Beispiel. Als die achtjährige Clara Black ihren Kater "Schweinebraten" beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben einen noch größeren Verlust für sie bereithalten würde. Denn Jahre später bricht Claras Welt zusammen, als ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit stirbt. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker - und zum Weg zurück ins Glück...
Dieses Buch habe ich bei Was liest du? als Prämie eingetauscht. Nach einigen sehr positiven Rezensionen folgen jetzt die nicht so begeisterten, aber ich möchte dem Buch trotzdem eine Chance geben, weil mir die Grundidee sehr gefällt.

Sonntag, 10. November 2013

[Meinung] Allegiant

Das hier wird KEINE Rezension. Nur eine kurze Meinung, jetzt wo ich das Buch gerade beendet habe.
Spoiler versuche ich zu vermeiden, kann aber nicht garantieren, dass letztendlich keine drin sein werden. Wer das Buch also noch lesen möchte, sollte diesen Post am besten nicht lesen. Auf eigene Verantwortung!

Vorneweg: Ich liebe die Trilogie SEHR und meine Meinung ist sicher kein bisschen objektiv.
Ich habe mich zuerst nicht getraut, mit dem Lesen anzufangen, weil ich von überall enttäuschte Meinungen gehört habe, von Leuten, die mit der Entwicklung der Geschichte nicht einverstanden waren. Ich kann nur sagen, dass ich dem nicht wirklich zustimmen kann.
Von Anfang an gefiel mir das Buch wieder sehr gut. Es knüpft fast direkt an "Insurgent" an, es gibt keine Einleitung oder Erklärungen und ich bin froh, vorher noch mal Band 1 und 2 gelesen zu haben.
Das Buch ist im Gegensatz zu den beiden anderen in zwei Perspektiven geschrieben, natürlich aus der von Tris und Four/Tobias/wieauchimmermanihnliebernennt. Das fand ich fantastisch, weil Tobias Perspektive einfach extrem wichtig ist und da sowieso alle weiblichen Leser auf Four stehen, umso besser. Jedenfalls merkt man da erst richtig, dass er auch Gefühle und Probleme hat, die er nach außen hin ja gerne versteckt, und er wirkt sehr viel jünger. Dadurch, dass er immer so diszipliniert und auf die aktuelle Situation fixiert ist, kam er mir immer sehr viel älter vor als 18 und ich konnte ihn nie richtig einordnen, auch wenn ich ihn natürlich trotzdem total lieb gewonnen hatte.
Was mir auch sehr gefallen hat ist - ohne groß zu spoilern - Tris und Four endlich mehr wie ein Paar gewirkt haben. Bisher haben sie einfach viel zu viel Zeit mit streiten verbracht; was hier natürlich auch nicht aufhört, aber trotzdem fand ich das super. :D Auch andere Charaktere werden nicht vernachlässigt und sind wichtig für die Handlung, auch wenn die beiden Protagonisten natürlich im Mittelpunkt stehen.
Was hinter dem Zaun liegt fand ich als Leser nicht sehr überraschend, allerdings hatte ich vorher nicht wirklich eine Vorstellung davon, was Tris dort erwarten würde. Denn dass sie nicht einfach in der Stadt bleibt und unwissend weiterlebt, ist wohl klar. Dabei fühlte ich mich von den Erklärungen aber etwas überfordert, weil alles auf einmal kommt und die Aufklärung auch nicht allzu detailliert erfolgt. Auch das biologische blabla habe ich nicht vollständig verstanden, aber das ist wohl umso authentischer, wenn man bedenkt, dass die Charaktere sich wohl ähnlich gefühlt haben. :D
Das Ende. DAS ENDE. Ich werde jetzt nichts konkretes verraten. Schon vor dem Lesen habe ich gehört, dass das Ende schrecklich sein soll und obwohl ich vorgewarnt war und so etwas in die Richtung auch nicht ganz ausgeschlossen habe, war ich extrem geschockt, als es so weit war. Die letzten 40 Seiten des Buches habe ich durchgehend geheult und ich glaube nicht, dass ich jemals wirklich über dieses Ende hinwegkommen werde.

4 Sterne gibt es deshalb für das Buch, weil es mich wieder genauso sehr fesseln konnte wie seine beiden Vorgänger, es mir super gut gefallen hat, aber einen Abzug gibt es sowohl für kleinere Aspekte, die ich nicht mal benennen kann - also im Prinzip die Tatsache, dass es mir im Endeffekt nicht ganz so sehr gefallen hat wie Band 1 und 2 - und für das Ende. DAS ENDE. Das finde ich echt nicht akzeptabel. Auch wenn es natürlich sehr gut geschrieben ist, etc. Ich bin handlungsmäßig einfach nicht damit einverstanden.

Leseplanung November 2013 - Update #1

#1 Divergent
#2 Insurgent
#3 Allegiant
#4 Vampire Academy 5
#5 Vampire Academy 6
#6 [e] Schwarzer Rauch
____________________
ergänzt:
#7 [e] Light & Darkness
#8 [e] Sanguis 1: In Sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
____________________
zusätzlich gelesen:
[e] Himmelsnah

Mittwoch, 6. November 2013

[Rezension] Du oder Ich

Titel: Du oder ich
Autorin: Elsie Chapman
Verlag: Knaur
Format: Hardcover
Seitenzahl: 329
Preis: €16,99
Kaufen? *klick*
Reihe: - (März 2013)


Inhalt:
Auf der ganzen Welt herrscht Krieg. Nur eine Stadt ist davon ausgeschlossen. Um zu gewährleisten, dass nur die stärksten und klügsten Menschen überleben, gibt es immer jeweils zwei identische Kinder, von denen eines später sterben muss. Als es für Chord so weit ist, fordert sein Auftrag das Leben seines Freundes Luc. Dessen Schwester West hat nun ihre gesamte Familie verloren. Um sich von der Trauer abzulenken und sich auf ihren eigenen Auftrag vorzubereiten, nimmt sie einen Job als Striker an, eine Art Auftragskiller. Doch dann bekommt sie die Nachricht: Sie hat nun 31 Tage Zeit, ihre Substitutin zu töten. Allerdings stellt es sich als schwerer heraus, als gedacht. Wer wird überleben?

Sonntag, 3. November 2013

[Rezension] Schwarzer Rauch

Titel: Schwarzer Rauch
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: -
Format: Taschenbuch/ebook
Seitenzahl: 314
Preis: €9,95 / €1,99
Kaufen? *klick*
Reihe: Darian & Victoria
1. Schwarzer Rauch
2. ?


Inhalt:
Victoria gehört zu den Erben des Mondes. Nun erfährt sie von der geheimen Gemeinschaft, deren Gott der Mond ist. Sie erhält die Fähigkeit der Telepathie und wird gemeinsam mit den anderen Neulingen, die jeweils andere Gaben erhalten haben, ausgebildet. Als sie und Darian das Buch „Grimoire Lunaris“ finden, ahnt sie nicht, dass sie damit eine Kette von Ereignissen ausgelöst hat, die sie und ihren Freund in große Gefahr bringen.

Samstag, 2. November 2013

[Challenge] 5x5 Themen Challenge

Hallo!
Eigentlich bin ich ja nicht so der Challenge-Typ, weil ich mir die Bücher, die ich lese, lieber selbst aussuchen möchte und Bücher zum rezensieren oder für Leserunden nicht von Challenge-Büchern weggedrängt werden sollen. Trotzdem werde ich an dieser Challenge teilnehmen, weil sie einfach super toll aussieht. :D Veranstaltet wird das ganze von Book Dreams. Alle Infos gibt HIER.
Ich werde diesen Post nutzen, um meine Fortschritte festzuhalten und hoffe, dass ich die Challenge nicht einfach vergesse. xD
Die Challenge startet am 1.12.13 und endet am 30.11.14. Aufgabe ist es, jeweils fünf Aufgaben aus fünf Themenbereichen zu erfüllen, d.h. die Bücher zu lesen und zu rezensieren. Das sind folgende:

[31 Tage - 31 Bücher] Oktober - Woche 5

Tag 28 – Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!
Harry Potter! Ich liebe die Filme! Wobei ich dazu gestehen muss, dass ich noch nicht alle Bücher gelesen habe, sondern nur 5-7. Die Filme haben mir so gut gefallen, dass ich es nicht nötig fand, die Bücher zu lesen. :D Demnächst hole ich das aber nach.
Tag 29 – Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt???
Die Twilight-Saga! Richtig schrecklich fand ich die Filme nicht, als sie rauskamen, aber nach und nach fand ich sie immer schlechter und den Hype haben sie sowieso nicht verdient. Wohingegen ich die Bücher wirklich gut fand, als ich sie gelesen habe.
Tag 30 – Ein Buch, das du dir unbedingt kaufen möchtest
"Weil ich Layken liebe" steht momentan ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich habe in letzter Zeit totale Lust auf Contemporary und zu diesem Buch habe ich bisher nur komplett begeisterte Meinungen gehört, weshalb ich es unbedingt haben muss!
Tag 31 – Ein Buch, das du als nächstes rezensieren möchtest
"Schwarzer Rauch" von Stefanie Hasse. Auf ihrem Autorenblog läuft ein Gewinnspiel, bei dem man teilnehmen kann, wenn man das Buch rezensiert hat. Ich habe schon die ursprüngliche Variante gelesen, aber da die Geschichte noch mal komplett überarbeitet wurde, lese ich es noch mal.

Freitag, 1. November 2013

Leseplanung November 2013

#1 Divergent
#2 Insurgent
#3 Allegiant
#4 Vampire Academy 5
#5 Vampire Academy 6
#6 [e] Schwarzer Rauch

Diesen Monat habe ich mich mal etwas zurückgehalten, da drei der Bücher englisch sind und ich dafür schon etwas mehr Zeit einplanen muss. Ansonsten habe ich mir aber ein paar Titel notiert, die dann dran sind, wenn am Ende meiner Leseliste noch Monat übrig ist. ;)
Ich werde dann wohl zwei Reihen beenden, das ebook "Schwarzer Rauch" noch für das Gewinnspiel von Steffi lesen, bei dem man das Buch signiert gewinnen kann. Sonst werde ich mich in nächster Zeit auf Einzelbände konzentrieren, um den SuB zu senken, ohne gleich eine Fortsetzung kaufen zu müssen. Mal schauen wie das klappt. :) Außerdem habe ich noch ein paar Kurzgeschichten auf meinem Kindle Kunibert, die ich bald lesen möchte.

#1-3 sind die Bücher der Trilogie von Veronica Roth auf Englisch. Band 1 und 2 kenne ich schon und sie sind meine absoluten Lieblingsbücher, aber jetzt, zum Erscheinen des Abschlusses, möchte ich alle drei Bücher hintereinander lesen. Hoffentlich finde ich da neben der Schule genug Zeit für.
#4 und #5 beenden die "Vampire Academy" Reihe, die mir bisher sehr gut gefallen hat, auch wenn ich finde, dass Band 4 etwas nachgelassen hatte. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bände!
#6 habe ich oben bereits erklärt. Und da ich morgen 2 Stunden Autofahrt haben werde, trifft sich das ja gut. :)

Monatsstatistik 10/13

Gelesene Bücher: 13
You are so undead to me (Stacey Jay) [263]
[e] Traumlos (Jennifer Jäger) [328]
[reread] Artikel 5 (Kristen Simmons) [428]
[e] Verliebe dich nie in einen Rockstar (Teresa Sporrer) [270]
Gesetz der Rache (Kristen Simmons) [444]
[e] Feuerherz (Jennifer Wolf) [381]
Eragon 3 (Christopher Paolini) [847]
Kleine Frau, was nun? (Rachel Dewoskin) [348]
Die Erwählte (Erica O'Rourke) [412]
Kann man Hormone dressieren? (Sophie Benning) [192]
Du oder ich (Elsie Chapman) [329]
Himmelsfern (Jennifer Benkau) [496]
Frostblüte (Zoe Marriott) [455]

Kurzgeschichten: 1
The World of Divergent: The Path to Allegiant (Veronica Roth)

Ein Klick auf den Titel führt euch zur Rezension, sofern vorhanden. Ansonsten könnt ihr euch ein kurzes Fazit in den Updates zur Leseplanung anschauen.

Gelesene Seiten: 5193
Durchschnittlich pro Buch: 399 Seiten
Durchschnittlich pro Tag gelesen: 168 Seiten
Aktueller SuB: 142

Highlights:
Verliebe dich nie in einen Rockstar
Feuerherz
Himmelsfern
Frostblüte

Neue Bücher: 11
Meisterklasse (Ally Carter)
Wir in drei Worten (Mhairi McFarelane)
Du oder Ich (Elsie Chapman)
Skulduggery Pleasant 1 - Der Gentleman mit der Feuerhand (Derek Landy)
Throne of Glass (Sarah Maas)
Himmelsfern (Jennifer Benkau)
Days of Blood and Starlight (Laini Taylor)
Frostblüte (Zoe Marriott)
Nur ein kleiner Sommerflirt (Simone Elkeles)
Beiß mich (Eva Völler)
Allegiant (Veronica Roth)


Im Vergleich zum letzten Monat:
+4 gelesene Bücher
+2317 gelesene Seiten
+72 gelesene Seiten pro Tag
+5 Neuzugänge
+5 SuB Bücher

Fazit:
Wow. Schaut euch die Anzahl der gelesenen Seiten an. Besonders im Vergleich zu anderen Monaten. Es ist fast doppelt so viel wie im September. :D Das liegt sicher auch an "Eragon", woran ich ja schon seit Monaten rumlese und es diesen Monat endlich beendet habe. Tja, auf dem SuB liegen trotzdem nicht weniger Bücher. Ich habe diesen Monat einige ebooks gelesen, die ich ja nicht mit zum SuB zähle. Außerdem habe ich gestern mal die "to read" Listen auf dem Blog und auf Goodreads abgeglichen und dabei festgestellt, dass ich einige Bücher nicht auf dem Blog stehen hatte und sie deshalb nicht mitgezählt wurden. Tja, Statistik verfälscht, würde ich sagen. :D
Ich bin aber sehr zufrieden mit dem, was ich diesen Monat gelesen habe. Da haben sich die Ferien mal bezahlt gemacht. Mal sehen wie es jetzt im November aussieht, wo ich noch drei Klausuren vor mir habe. Ich denke aber, dass die "Divergent"-Trilogie dafür sorgen wird, dass es nicht wenig wird. Und nächste Woche wartet noch keine Klausur auf mich, sodass ich hoffentlich auch wirklich Zeit dafür finden werde. :)