Sonntag, 25. Mai 2014

[Rezension] Aralorn 2 - Der Verrat

Titel: Aralorn - Der Verrat
Autorin: Patricia Briggs
Verlag: Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 366
Preis: €9,99
Kaufen? *klick*
Reihe: Aralorn
1. Die Wandlerin
2. Der Verrat

Achtung, Spoiler! Nur weiterlesen, wenn ihr den ersten Band schon gelesen habt!


Inhalt:
Nachdem der ae'Magi nun besiegt ist, sollte Aralorns Leben eigentlich weiterverlaufen wie zuvor. Leider erreicht sie da die Nachricht, dass ihr Vater gestorben sei. Während der Trauerfeier stellt sie allerdings fest, dass er nicht wirklich tot ist, sondern nur unter einem Bann steht, der ihn leblos wirken lässt und verhindert, dass er wieder aufwacht. Aber wer kann dahinter stecken, jetzt wo der ae'Magi tot ist und damit der Einzige, der ein Motiv hatte?

Meinung:
Das Buch beginnt einige Monate nach dem Ende seines Vorgängers. Wolf und Aralorn haben dafür gesorgt, dass der ae'Magi von den Uriah getötet wurde. Aber was, wenn er doch nicht gestorben ist, sondern irgendwie fliehen konnte? Irgendjemand scheint Aralorn und Wolf mit voller Absicht zurück nach Lammfeste, Aralorns Heimat, gelockt zu haben. Wer außer dem ehemaligen ae'Magi hat ein Motiv und könnte dahinterstecken? Das gilt es für die beiden jetzt herauszufinden, während sie nach einer Möglichkeit suchen, den Bann aufzuheben und Aralorns Vater aufzuwecken.

Da es sich hierbei um die Fortsetzung von „Die Wandlerin“ handelt, ist es ratsam, dieses Buch vorher gelesen zu haben. Obwohl die wichtigsten Ereignisse noch mal am Rande erwähnt werden, ist es für das Verständnis besser, wenn man Vorgeschichte kennt. Dadurch entfällt die gesamte Einführung in die Welt und die Charaktere und da man mit beidem schon vertraut ist, kann man sich direkt in die Geschichte fallen lassen und der Handlung folgen, ohne großartig nachdenken zu müssen.

Die Beziehung zwischen Aralorn und Wolf hat sich im Vorgänger schon weit entwickelt und sie führen nun eine Art Liebesbeziehung. Sie sind kein typisches Paar, da Wolf allgemein eher in sich zurückgezogen und für sich bleibt, allerdings gibt es schon eine deutliche Veränderung, wenn man den Umgang zwischen den beiden vergleicht. In Band 1 wirkten sie zwischenzeitlich fast schon fremd, während nun deutlich wird, dass sie vertraut miteinander sind und sich gut kennen. Manchmal sind sie immer noch etwas distanziert, aber auf ihre eigene Art fand ich die Beziehung der beiden sehr süß. Vor allem der Humor bleibt dabei nicht auf der Strecke und es gibt einige Unterhaltungen zwischen Aralorn und Wolf, bei denen ich laut loslachen musste.

Die Spannung bleibt dabei allerdings auch nicht auf der Strecke und insgesamt fand ich dieses Buch sogar noch spannender als den Vorgänger. Obwohl die Gefahr durch den ae'Magi nicht mehr so greifbar ist, fehlen nun die Passagen, die ich im Vorgänger als etwas langatmig empfunden habe, beispielsweise das Lesen der Bücher in der Bibliothek, was zwar nicht langweilig war, allerdings auch nicht viel neues gebracht hat.
Hier passiert ständig irgendetwas und wenn es nicht gerade darum geht, den Bann zu lösen, bekommt man tolle Einblicke in Aralorns Familie und die Beziehungen zwischen den Charakteren. Dabei erfährt man weiterhin spannende Dinge aus der Vergangenheit der verschiedenen Personen, sodass diese weiterhin an Substanz gewinnen.

Fazit:
Durch tolle Charaktere, die durch Hintergründe und Entwicklungen sehr authentisch wirken, konnte mich das Buch direkt fesseln. Für mich gab es eine deutliche Steigerung zum Vorgänger und die beständige Spannung sorgte dafür, dass ich mit dem Lesen gar nicht aufhören wollte. Interessante und witzige Dialoge taten ihr übriges, sodass sich dieser High Fantasy Roman die volle Punktzahl verdient hat!
5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich hab die Rezi jetzt mal nicht gelesen, da ich den ersten Band nicht kenne, aber ich wette, dass sie dir genauso gut gelungen ist, wie all deine anderen ^^
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag ♥
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kompliment für einen Text, der gar nicht gelesen wurde, hatte ich auch noch nicht. Dankeschön <3

      Löschen