Samstag, 31. Mai 2014

Monatsstatistik 05/14

Gelesene Bücher: 7
The White Tiger (Aravind Adiga) [2/5]
Julia (Anne Fortier) [5/5]
Ach wie gut, dass niemand weiß... (Alexa Hennig von Lange) [2/5]
Taken - Das Laicos-Projekt 1 (Erin Bowman) [reread, 4,5/5]
Taken - Das Laicos-Projekt 2 (Erin Bowman) [5/5]
[e] Finding Sky (Joss Stirling) [reread, 4/5]
Herzblut 3 - Wenn die Nacht stirbt (Melissa Darnell) [5/5]

Ein Klick auf den Titel führt euch zur Rezension, sofern vorhanden.

Gelesene Seiten: 2735

Durchschnittlich pro Tag gelesen: 78 Seiten
Aktueller SuB: 176

Donnerstag, 29. Mai 2014

[Rezension] Herzblut 3 - Wenn die Nacht stirbt

Titel: Wenn die Nacht stirbt
Autorin: Melissa Darnell
Verlag: Darkiss
Format: Klappenbroschur
Seitenzahl: 392
Preis: €12,99
Kaufen? *klick*
Reihe: Herzblut
1. Gegen alle Regeln
2. Stärker als der Tod
3. Wenn die Nacht stirbt
Achtung! Spoiler zu Band 1 und 2!

[Rezension] Julia

Titel: Julia
Autorin: Anne Fortier
Verlag: Fischer Verlag
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 634
Preis: €9,99
Kaufen? *klick*
Reihe: -

Inhalt:
Die Mutter der Zwillinge Julia und Janice ist schon in deren Kindheit bei einem Unfall ums Leben gekommen und sie haben seitdem bei ihrer Tante Rose gelebt. Jetzt ist auch sie gestorben und hat Julia einen Brief hinterlassen, der besagt, dass ihre Mutter ihr in ihrer Heimatstadt in Italien etwas hinterlassen hat. In Erwartung, dort etwas wertvolles zu finden, reist Julia schließlich nach Siena und entdeckt etwas ganz anderes, als sie erwartet hat. Und endlich kann sie sich ihre Verbundenheit zu Shakespeares „Romeo und Julia“ erklären.

Montag, 26. Mai 2014

[Montagsfrage] Gibt es Autoren, die du lieber im Original liest?

Heute nehme ich zum ersten Mal an der Montagsfrage von Libromanie teil.
Die Frage lautet:
Gibt es Autoren, die du lieber im Original liest?

Nicht direkt. Es gibt Bücher, die ich unbedingt auf Englisch lesen möchte, allerdings hängt das nicht direkt mit dem Autor zusammen.

Beispielsweise "The Mortal Instruments", also die Bücher von Cassandra Clare wollte ich ausschließlich auf Englisch lesen. Mir wurde gesagt, dass sie im Original viel besser sind, weil Wortspiele, Witze etc. einfach nicht richtig übersetzt werden können. Außerdem habe ich so hohe Erwartungen an die Bücher, dass ich Angst habe, dass mir irgendwas entgehen könnte, weshalb ich immer noch mit dem lesen warte. :D

Ein anderes Beispiel für Bücher, die ich unbedingt auf Englisch lesen wollte, ist die "Die Bestimmung" Reihe von Veronica Roth. Das lag aber eigentlich eher daran, dass ich nicht so lange auf die Übersetzung warten wollte. Trotzdem habe ich festgestellt, dass es mir im Original besser gefiel, schon allein wegen der "Fachbegriffe", mit deren Deutschen Versionen ich mich nicht wirklich anfreunden konnte.

BookTube beeinflusst mich bei einigen Büchern dazu, sie auf Englisch lesen zu wollen, weil ich so viel über das Original höre, dass ich die Übersetzung nicht so interessant finde. Das ist dann aber auch nicht vom Autor abhängig, sondern kommt auf das Buch an.

Also kurz und knapp und ohne Abschweifungen hätte meine Antwort auf die Frage gelautet: Nein. :D

Sonntag, 25. Mai 2014

[Rezension] Aralorn 2 - Der Verrat

Titel: Aralorn - Der Verrat
Autorin: Patricia Briggs
Verlag: Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 366
Preis: €9,99
Kaufen? *klick*
Reihe: Aralorn
1. Die Wandlerin
2. Der Verrat

Achtung, Spoiler! Nur weiterlesen, wenn ihr den ersten Band schon gelesen habt!

Freitag, 23. Mai 2014

[Rezension] Taken 2 - Das erfrorene Land

Titel: Taken - Das Laicos-Projekt 2: Das erfrorene Land
Autorin: Erin Bowman
Verlag: Piper
Format: broschiert
Seitenzahl: 349
Preis: €16,99
Kaufen? *klick*
Reihe: 
1. Das Laicos-Projekt 1
2. Das Laicos-Prokekt 2: Das erfrorene Land
3. ?

Inhalt:
Nachdem die Rebellen in Taem entdeckt haben, dass es in der ausgerottet geglaubten Gruppe A doch noch Überlebende gibt, machen sie sich auf den Weg dorthin. In der Hoffnung, Verbündete zu finden, nehmen sie die lange und gefährliche Reise in Kauf. Und das, obwohl der Orden ihnen auf der Spur ist und sie zahlenmäßig weit unterlegen sind. Als sogar noch Ordensmitglieder unbemerkt in ihre Gruppe eingeschleust werden, stellt sich die Frage, ob sie wirklich eine Chance haben, ihr Ziel zu erreichen.

Donnerstag, 22. Mai 2014

[Rezension] Warm Bodies

Titel: Warm Bodies
Autor: Isaac Marion
Verlag: Tropen-Verlag (Klett-Cotta)
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 298
Preis: €9,95
Kaufen? *klick*
Reihe: Ja, kann aber auch einzeln gelesen werden

Inhalt:
Schon vor vielen Jahren brach plötzlich etwas aus, das die Menschen in Zombies verwandelte. Ob es ein Virus oder Fluch war, weiß man nicht. Es gibt nicht mehr viele Menschen und auch die werden gegen die Übermacht der Zombies nicht mehr lange bestehen können. Eines Tages rettet der Zombie R allerdings ein Mädchen und von da an ändert sich alles. Kann es sein, dass er wieder menschlich wird und man die Welt noch retten kann?

Sonntag, 18. Mai 2014

Leseplanung Mai 2014 - Update #3

#1 Julia
#2 Atem der Nacht
#3 The White Tiger
#4 Ach wie gut, dass niemand weiß...
#5 Finding Sky
#6 Taken 2

Samstag, 17. Mai 2014

[Rezension] This is not a Love Story

Titel: This is not a love story
Autorin: Holly Bourne
Verlag: dtv
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 508
Preis: €9,95
Kaufen? *klick*
Reihe: -

Inhalt:
Penny glaubt nicht an die wahre Liebe und die Jungs aus dem Ort sind sowieso alle nicht ihr Typ und viel zu unreif. Als sie bei der örtlichen Bandnight den Gitarristen Noah kennenlernt, hat er eine seltsame Wirkung auf sie. Sie kann nicht aufhören, ihn anzuschauen und in seiner Gegenwart wird sie dauernd ohnmächtig. Sie redet sich ein, momentan sowieso keinen Freund gebrauchen zu können und sagt Noah deutlich, dass er sich von ihr fernhalten soll. Aber obwohl sie ihn kaum kennt, kann sie nicht aufhören, an ihn zu denken – und ihm scheint es genauso zu gehen.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Buchpost #67

Eigentlich wollte ich mich mit Neuzugängen sehr zurückhalten. Aber weil momentan wieder alle Welt von "The Fault in our Stars" bzw. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" spricht und ich vermeiden möchte, dass mir noch mehr gespoilert wird, möchte ich das Buch endlich lesen. Zufällig habe ich gesehen, dass der John Green Schuber bei The Book Depository deutlich billiger ist als bei Amazon und das war der Auslöser für meine Bestellung dort. Der Schuber war leider ausverkauft, als ich bestellen wollte und für ein einziges Buch wollte ich dann auch nicht meinen Bruder wegen Paypal fragen, also wanderten noch ein paar mehr in den Warenkorb...
Ein Buch kommt nicht von TBD und mit dem fange ich jetzt an:


Dienstag, 13. Mai 2014

Leseplanung Mai 2014 - Update #2

#1 Julia
#2 Atem der Nacht
#3 The White Tiger
#4 Ach wie gut, dass niemand weiß...
#5 Finding Sky
#6 Taken 2

Freitag, 9. Mai 2014

[Rezension] New York Love Story

Titel: New York Love Story (Rebella Band 7)
Autorin: Katrin Lankers
Verlag: Coppenrath
Format: Hardcover
Seitenzahl: 272
Preis: €12,95
Kaufen? *klick*
Reihe: Rebella, allerdings ohne Zusammenhang und von unterschiedlichen Autoren

Inhalt:
Nach langer Überlegung hat Niki sich entschieden, am Geburtstag ihres Freundes Simon zum ersten Mal mit ihm zu schlafen. Dieser kommt allerdings nicht nur einige Stunden zu spät, sondern macht urplötzlich mit ihr Schluss, um mit seiner Band nach New York zu gehen. Schnell fasst Niki den Entschluss, ihm zu folgen und ihn von ihrer Beziehung zu überzeugen und der Job als Au-Pair, den ihre Mutter ihr in New York besorgt hat, damit ihre Sprachkenntnisse sich verbessern, kommt da genau richtig. Aber wie soll es Niki gelingen, Simon in dieser riesigen Stadt zu finden und gleichzeitig die stressige Aufgabe als Babysitter von zwei anstrengenden Zwillingen zu erfüllen?

Mittwoch, 7. Mai 2014

Gemeinsam Lesen #3


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Julia" von Anne Fortier und bin auf Seite 202 von 634.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich befand mich wieder in meinem Schloss der flüsternden Geister."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich liebe es, dass das Buch nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern zwei parallel. Die der eigentlichen Hauptfigur, wie sie nach Siena reist um zu sehen, was ihre Mutter ihr dort hinterlassen hat, und die von Romeo und Julia im Jahr 1430. Vor dem Teil in der Vergangenheit hatte ich etwas "Angst", weil ich sowas sonst nicht so gerne mag, aber hier gefällt es mir sogar noch besser als die Gegenwart. :)

4. Alles neu macht der Mai.
Welches ist das neuste Buch auf deinem SuB (Stapel ungelesener Bücher)? Wann wirst du es voraussichtlich lesen?
Mein neuestes Buch ist "Ach wie gut, dass niemand weiß..." und ich werde es ziemlich bald lesen. Geplant ist es nach "Julia" und "The White Tiger". :)

Dienstag, 6. Mai 2014

Leseplanung Mai 2014 - Update #1

#1 Julia
#2 Atem der Nacht
#3 The White Tiger
#4 Ach wie gut, dass niemand weiß...
#5 Finding Sky

Freitag, 2. Mai 2014

Leseplanung Mai 2014

#1 Julia
#2 Atem der Nacht
#3 The White Tiger
#4 Ach wie gut, dass niemand weiß...
#5 Finding Sky