Sonntag, 31. August 2014

Buchpost #71

Bevor ich zu meinen Neuzugängen komme, möchte ich kurz Bescheid sagen, dass ich mich in 6 1/2 Stunden auf den Weg nach England machen werde und erst am Freitag zurück bin. Deshalb werden sich die üblichen Monatsende- und -anfang-Posts ein paar Tage verspäten. Ich habe es nämlich leider nicht mehr geschafft, die Beiträge heute noch zu schreiben. Ich bin gerade erst mit Packen fertig geworden und in weniger als 6 Stunden muss ich schon wieder aufstehen :(
Deshalb gibt es den Post heute auch ausnahmsweise mal ohne Bilder.

Sannah & Ham (Tom Ellen & Lucy Ivision)
Klappentext:
Genau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden. Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich - hurra! - vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.
Dieser Contemporary Roman klang witzig und ist schnell auf meiner Wunschliste gelandet. Gelesen habe ich das Buch auch schon und es hat mir gut gefallen.

Wer weiß, was morgen mit uns ist (Ann Brashares)
Klappentext:
Die 17-jährige Prenna lebt mit ihrer Mutter in New York, seit sie zwölf ist. Doch was vorher war und wo sie herkommt, darf sie niemandem erzählen. Ein Virus hat Millionen Opfer gefordert, und zusammen mit wenigen anderen Menschen ist es Prenna gelungen, in unsere Gegenwart zu entkommen. Jetzt tut sie alles, um ihre Herkunft geheim zu halten. Dabei gelten strenge Regeln für Prenna: möglichst kein Kontakt zu den Mitschülern, nicht mehr Worte als nötig. Sich mit einem Jungen aus der Schule zu verabreden, ist ausgeschlossen. Prenna hält sich daran. Bis zu dem Tag, an dem ihr Ethan begegnet und sie sich Hals über Kopf verliebt...
Als ich das Buch als Buchflüsterer bekommen habe, habe ich erst gar nicht bemerkt, dass es sich um die deutsche Version von "The here and now" handelt, einem Buch das schon lange auf meiner Wunschliste steht. Auf der Fahrt nach Endland werde ich damit beginnen.

Ich gegen dich (Jenny Downham)
Klappentext:
Eigentlich will Mikey sich an Tom, dem Sohn aus guter Familie, rächen, der seine Schwester vergewaltigt hat und - wie es aussieht - ungestraft davonkommt. Doch dann verliebt er sich in Ellie, Toms Schwester. Und die Sache wird kompliziert. Wie viel kann diese Liebe aushalten?
Das Buch steht schon ewig auf meiner Wunschliste und jetzt habe ich es über die Bücherüberraschungsgruppe endlich bekommen.

Clockwork Angel (Cassandra Clare)
Klappentext:
When Tessa Gray crosses the ocean to find her brother in Victorian England, something terrifying is waiting for her in London's Downworld. Kidnapped by the mysterious Dark Sisters, who are members of a secret organization called the Pandemonium Club, Tessa soon learns that she has the power to transform into another person. The Magister, the shadowy figure who runs the club, will stop at nothing to claim Tessa's power for his own. Friendless and hunted, Tessa takes refuge with the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the world of demons. She soon finds herself fascinated by - and torn between - two best friends: James and Will. As Tessa is drawn deep into a plot that threatens to destroy the Shadowhunters, she realizes that she may need to choose between saving her brother and helping her new friends save the world... and that love may be the most dangerous magic of all.
Weil ich erst diese Trilogie lesen wollte, bevor ich mit der Mortal Instruments Reihe weiter mache, musste ich mir die ersten zwei Bände zulegen. Den ersten habe ich auf Tauschticket ergattert, den zweiten gekauft.

Clockwork Prince (Cassandra Clare)
Kein Klappentext, da Band 2

The Archived (Victoria Schwab)
Klappentext:
Imagine a place where the dead rest on shelves like books. Every body has a story to tell, a life seen in pictures that only Librarians can read. The dead are called Histories, and the vast realm in which they rest is the Archive. Da first brought Mackenzie Bishop here four years ago, when she was twelve years old, frightened but determined to prove herself. Now Da is dead, and Mac has grown into what he once was: a ruthless Keeper, tasked with stopping often violent Histories from waking up and getting out. Because of her job, she lies to the people she loves, and she knows fear for what it is: a useful tool for staying alive. Being a Keeper isn't just dangerous - it's a constant reminder of those Mac has lost. Da's death was hard enough, but know that her little brother is gone too, Mac starts to wonder about the boundary between living and dying, sleeping and waking. In the Archive, the dead must never be disturbed. And yet, someone is deliberately altering Histories, erasing essential chapters. Unless Mac can piece together what remains, the Archive itself may crumble and fall.
Die Hardcover Version dieses Buches hat auf Amazon nur 7€ gekostet, also war es natürlich schnell bestellt. :D

The Assassin's Curse (Cassandra Rose Clarke)
Klappentext:
Ananna of the Tanarau abandons ship when her parents try to marry her off to another pirate clan. But that only promts the scorned clan to send an assassin after her. When Ananna faces him down one night, armed with magic she doesn't really know how to use, she accidentally activates a curse binding them together. To break this spell, Ananna and the assassin must complete three impossible tasks - all while grappling with evil wizards, floating islands, haughty manticores, runaway nobility, strange magic... and the growing romantic tension between them.
Ich habe gehört, dass der Verlag dieser Bücher bald dicht macht und weil ich Angst hatte, dass sie bald nicht mehr erhältlich ist, habe ich diese Dilogie gekauft. Es geht um Assassinen und Piraten, also bin ich super gespannt und ziemlich sicher, dass es toll wird! :D

The pirate's Wish (Cassandra Rose Clarke)
Kein Klappentext, da Band 2

The darkest Red (Emily Bold)
Klappentext:
Als ein kostbarer Edelstein in Fay Ledoux' Hände fällt, ahnt die mittellose Stripperin nicht, welche unvorstellbare Macht dieser birgt. Sie gerät ins Visier mächtiger Feinde, und nur Julien Colombier scheint in der Lage für ihre Sicherheit zu sorgen. Doch kann sie dem geheimnisvollen Fremden vertrauen, der sein Leben einzig und allein dem Schutz dieser Reliquie gewidmet hat? Kann Julien seine Mission erfüllen, obwohl die Jagd nach der Wahrheit längst begonnen hat?
Von Emily Bold habe ich schon viel gutes gehört, weshalb ich hoffe, dass sie mich mit diesem Buch auch überzeugen kann.

Dienstag, 26. August 2014

[Montagsfrage] Das abgefahrenste Buch, das du je gelesen hast

Abgefahrene oder seltsame Bücher lese ich sehr selten. Deshalb fällt es mir hier auch sehr leicht, eines zu bestimmen:
Ohne. Ende. Leben. von Libba Bray
Das Cover sieht schon sehr außergewöhnlich aus. Es geht in diesem Buch um einen Jungen, der an Rinderwahn erkrankt und anschließend ein ziemlich skurriles Abenteuer erlebt, dass einen nordischen Gott in Form eines sprechenden Gartenzwerges einschließt.
Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen, aber das Buch war auf jeden Fall super abgefahren und es hat mir sehr gefallen.

Sonntag, 24. August 2014

Leseplanung August 2014 - Update #3

#1 Hüter der Erinnerung
#2 Emily Lives Loudly
#3 Das Haus der verschwundenen Kinder
#4 Tiefdunkle Nacht
#5 Eve & Caleb 3
#6 Legend
#7 Prodigy
#8 Champion

Donnerstag, 21. August 2014

[Rezension] Legend

Originaltitel: Legend
Deutscher Titel: Legend - Fallender Himmel
Autorin: Marie Lu
Englischer Verlag: Putnam Juvenile
Deutscher Verlag: Loewe
Preis als Hardcover: €13,10 / €17,95
Seitenzahl: 320 / 368
Reihe:
1. Legend (Fallender Himmel)
2. Prodigy (Schwelender Sturm)
3. Champion (Berstende Sterne)

Inhalt:
June ist die einzige Person, die im Eignungstest je die volle Punktzahl erreicht hat. Sie geht aufs College und aus Eifer, endlich an Missionen teilnehmen zu können, bringt sie sich häufig in Schwierigkeiten. Ganz zum Leidwesen ihres Bruders Metias, der sich seit dem Tod ihrer Eltern um sie kümmert. Eines Abends kommt Metias bei einem Auftrag ums Leben und June bekommt die Aufgabe, seinen Mörder zu fassen. Dieser ist bekannt für zahlreiche Verbrechen, konnte aber nie geschnappt oder auch nur deutlich gesehen werden. Als June bei ihren Nachforschungen in Schwierigkeiten gerät, ist es ausgerechnet Day, der sie rettet – der Mörder ihres Bruders.

Sonntag, 17. August 2014

Leseplanung August 2014 - Update #2

#1 Hüter der Erinnerung
#2 Emily Lives Loudly
#3 Das Haus der verschwundenen Kinder
#4 Tiefdunkle Nacht
#5 Eve & Caleb 3
#6 Legend
#7 Prodigy
#8 Champion

Samstag, 16. August 2014

[Rezension] Calling Crystal / Seeking Crystal

Deutscher Titel: Calling Crystal
Originaltitel: Seeking Crystal
Verlag: dtv / Oxford Childrens Books
Format: Hardcover / Taschenbuch
Preis: €16,95 / €8,10
Seitenzahl: 384 / 272
Kaufen: *Deutsch* / *Englisch*
Reihe:
1. Finding Sky
2. Saving / Stealing Phoenix
3. Calling / Seeking Crystal

Inhalt:
Crystal besitzt kaum Savant-Fähigkeiten und beherrscht nicht einmal die Telepathie. Als ihre Schwester durch Zufall ihren Seelenspiegel trifft, bemerkt Xavier, der Heiler der Benedict Familie, eine Blockade in Crystals Kopf. Sie sagt ihm, dass es ihn nichts angehe und reist zurück nach Italien. Xav hört allerdings nicht auf, sich Sorgen um sie zu machen. Dabei können sie doch unmöglich Seelenspiegel sein, oder?

Mittwoch, 13. August 2014

Buchpost #70

Von mir gab es schon seit einem Monat keinen Neuzugänge-Post mehr, weil ich dafür nicht genug Bücher bekommen habe. Ein Gewinn hat jetzt aber dafür gesorgt, dass es mit dem SuB-Abbau auch wieder vorbei ist. :p

Bei damarisliest.de wurde ich doch wirklich unter 187 Teilnehmern ausgelost und habe die gesamte Harry Potter Reihe als Hardcover gewonnen! Bisher hatte ich nur Band 5-7 gelesen, wovon ich nur den letzten auch besitze, und es wird wirklich mal Zeit, dass ich den Rest dieser tollen Reihe lese! Die Filme liebe ich über alles, aber die Bücher sollen ja noch mal deutlich besser sein, deshalb bin ich besonders gespannt.

Die anderen beiden neuen Bücher sind noch aus dem letzten Monat, weshalb ihr sie vielleicht schon im Monatsrückblick gesehen habt.

Das Haus der verschwundenen Kinder (Claire Legrand)
Klappentext:
Im beschaulichen Belleville sind die Menschen höflich, ordentlich und pünktlich. Sie haben keine Geheimnisse voreinander. Wäre da nicht das Heim von Mrs. Cavendish, ein düsteres Anwesen, das über der Stadt thront. Alle störrischen Kinder verschwinden hinter seinen dunklen Mauern. Manche kehren irgendwann zurück, andere nicht. Doch Mrs. Cavendish hat nicht mit der mutigen Victoria gerechnet: Ganz allein dringt sie in das Innerste des Heims vor, um ihren besten Freund Lawrence zu retten.
Dieses Buch habe ich über buecher.de als Buchflüsterer bekommen und bin schon durch. Schlecht fand ich es nicht, aber es hat mich ein bisschen was gestört, was ich aber nicht genau benennen kann. Die Rezension fällt mir deshalb gerade extrem schwer. :D

Twin Souls - Die Verbotene (Kat Zhang)
Klappentext:
Eva und Addie waren einmal wie alle anderen: zwei Seelen in einem Körper, über den sie abwechselnd die Kontrolle übernahmen. Doch als sie älter wurden, wuchsen mit ihnen die Befürchtungen - eben doch nicht normal zu sein. Denn im Kindesalter hätte eine Seele verschwinden müssen. Die dauerhafte Existenz von zwei Seelen in einem Körper wird nämlich als gefährlich angesehen. Als Addie schließlich doch die vollständige Kontrolle übernimmt, scheint alles gerettet. Niemand außer ihr aber weiß, dass Eva immer noch lebt - gefangen in dem Körper, den ihre Schwester kontrolliert. Als die beiden herausfinden, dass es für Eva doch noch eine Chance gäbe, wieder an die Oberfläche zu kommen, riskieren sie alles dafür...
Twin Souls habe ich über die Bücherüberrraschungs Gruppe auf Facebook bekommen. Ich möchte es super gerne lesen, aber momentan keine neue Reihe anfangen, weshalb es leider noch etwas warten muss. Ich bin aber super froh, dass ich es schon mal habe.

Perfect Escape (Jennifer Brown)
Klappentext:
Kendra has always felt overshadowed by her older brother, Grayson, whose OCD forces him to live a life of carefully coordinated routines. To Kendra, the only way she can stand out next to Grayson is to be perfect, and she has perfection down to an art - until a cheating scandal threatens her flawless reputation.
Behind the wheel of her car, with Grayson asleep beside her, Kendra decides to drive away from it all - with enough distance, maybe she'll be able to figure everything out. But eventually Kendra must stop running and come to terms with herself, her brother, and her past.
Damit ich bei amazon keine Versandkosten zahlen muss, habe ich spontan ein englisches Buch aus meiner englischen Wunschliste rausgepickt und das hier ist es geworden. Es scheint ein eher ernstes Road Trip Buch zu sein.

Sonntag, 10. August 2014

Leseplanung August 2014 - Update #1

#1 Hüter der Erinnerung
#2 Emily Lives Loudly
#3 Das Haus der verschwundenen Kinder
#4 Tiefdunkle Nacht
#5 Eve & Caleb 3
#6 Legend
#7 Prodigy
#8 Champion

Donnerstag, 7. August 2014

[Rezension] Emily Lives Loudly

Autorin: Tanja Voosen
Verlag: Carlsen Impress
Format: Ebook
Seitenzahl: 351
Preis: €3,99
Kaufen? *klick*
Reihe: -

Inhalt:
Emilys Traum ist es, eine Filmschule zu besuchen. Um angenommen zu werden, muss sie einen Film mit Realismus und Herz drehen. Als sie sich ärgert, wie klischeehaft Liebesfilme sind, hat sie die perfekte Idee. Sie wird versuchen, sich in den besten Freund ihres Bruders zu verlieben und so eine Handlung für ihren Film zu bekommen.

Dienstag, 5. August 2014

Gemeinsam Lesen #10

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Das Haus der verschwundenen Kinder" von Claire Legrand und bin auf Seite 58.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Victorias Finger zitterten, als sie diese Worte immer wieder las."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Bisher weiß ich noch nicht so ganz, was ich von dem Buch halten soll. Schlecht finde ich es nicht, aber ich habe auch kein großes Verlangen, weiterzulesen. Die Hauptfigur ist 12, wirkt aber gar nicht so. Sie ist unglaublich darauf fixiert, dass alles seine Ordnung und sie gute Noten hat. Sie muss unbedingt die Beste in allem sein und hat überhaupt keine kindischen Eigenschaften an sich.
Außerdem ist alles etwas seltsam, aber ich habe noch nicht entschieden, ob gut-seltsam oder schlecht-seltsam. ;)

4. Wie heißt dein/e Protagonist/in (Hauptcharakter) in deinem aktuellen Buch. Nenne ruhig mehrere, wenn es mehrere sind. Sind die Namen der Charaktere im Buch für dich wichtig? Kann ein Buch durch blöde/schlechte Namen schlecht werden?
Meine Protagonistin heißt Victoria und ich mag den Namen total. Eigentlich ist das für mich aber nicht wichtig. Oft weiß ich gar nicht, wie mein Protagonist gerade heißt. Besonders wenn Bücher aus der Ich-Perspektive geschrieben sind, wird der Name ja kaum erwähnt und wenn ich dann die Rezension schreibe, muss ich erst mal raussuchen, wie denn die Charaktere überhaupt heißen.
Dementsprechend ist es mir auch relativ egal, welche Namen ausgesucht werden. Eine Ausnahme ist da High Fantasy, weil es mich irritiert, wenn ich nicht weiß, wie man den Namen ausspricht und dann macht das Lesen automatisch weniger Spaß. :D

Sonntag, 3. August 2014

[Rezension] Stealing Phoenix / Saving Phoenix

Deutscher Titel: Saving Phoenix
Originaltitel: Stealing Phoenix
Verlag: dtv / Oxford Childrens Books
Preis fürs Taschenbuch: €8,95 / €7,50
Seitenzahl: 384 / 264
Kaufen: *Deutsch* / *Englisch*
Reihe:
1. Finding Sky
2. Saving / Stealing Phoenix
3. Calling / Seeking Crystal

Inhalt:
Phoenix hat die Fähigkeit, für wenige Menschen für einen Moment die Zeit einzufrieren. Das macht sie zu einer perfekten Diebin für den Seer, der viele Savants mit praktischen Fähigkeiten einsetzt, um sich selbst zu bereichern. Phees aktuelles Ziel ist ein junger Mann, den sie bestehlen soll. Er bemerkt sie aber nicht nur und verhindert so den Diebstahl, sondern es stellt sich auch noch heraus, dass zwischen ihnen eine Verbindung besteht.

Freitag, 1. August 2014

Leseplanung August 2014

#1 Hüter der Erinnerung
#2 Emily Lives Loudly
#3 Das Haus der verschwundenen Kinder
#4 Tiefdunkle Nacht
#5 Eve & Caleb 3
#6 Legend
#7 Prodigy
#8 Champion

LovelyLounge's Lesewoche Tag 5-7

Hier ist der Update-Post für die zweite Hälfte der Lesewoche. Bisher lief es für mich nicht so gut, wie ich geplant hatte, aber immerhin drei Bücher habe ich schon beendet wovon ich zwei bereits halb durch hatte, aber das muss ja niemand wissen
Die Updates kamen auch etwas unregelmäßig und die Fragen habe ich ab Dienstag völlig vergessen, aber hier findet ihr jetzt alle Antworten: *zum ersten Post*

Freitag
--- 9:25 Uhr ---
Guten Morgen! Ich war gerade schon beim Arzt und habe erfahren, dass die Schwellungen an meinen Beinen stark zurückgegangen sind und das jetzt nicht mehr behandelt werden muss. Zu einem anderen Arzt wurde ich allerdings trotzdem geschickt -.-
Kurzer Zwischenstand: Bisher habe ich "Ich schreib dir morgen wieder" und "Calling Crystal" beendet und "Düstere Schatten" komplett gelesen, was insgesamt 517 Seiten sein müssten. Soo schlecht lief es bisher also doch nicht!
Gestern Abend habe ich noch bis Seite 53 in "Hüter der Erinnerung" gelesen. Damit geht es auch gleich weiter, aber vorher drehe ich noch eine Runde durch die Blogs der Teilnehmer. Bisher habe ich das nämlich auch total vernachlässigt.

--- 20:45 Uhr ---
Bis eben war ich mit meinem Bruder in Aachen und Düsseldorf unterwegs, weil er da Papierkram zu erledigen hatte. Während der Zugfahrten habe ich immerhin "Hüter der Erinnerung" zu Ende gelesen. Ansonsten hätte ich bestimmt wieder den ganzen Tag Sims gespielt. :D Das Buch hatte 207 Seiten.
Als nächstes werde ich "Emily Lives Loudly" von Tanja Voosen als Ebook lesen. Ob ich es heute noch anfange, weiß ich aber nicht, weil ich nach den 6 Stunden, die ich unterwegs war, doch sehr müde bin.^^


Fragen:
1. Was ist deine liebste Buchverfilmung?
Da kann ich nicht anders, als mit "Harry Potter" zu antworten, wobei ich mich nicht auf einen Film festlegen kann. Ich liebe die Filme, seit ich sie zum ersten Mal gesehen habe und die ersten beiden habe ich mittlerweile sicher an die 20 Mal geschaut. Ansonsten hat mir aber auch die Verfilmung zu "Divergent" bzw. "Die Bestimmung" super gut gefallen und ich freue mich schon auf die dvd, die Ende des Monats endlich erscheint.
Aktion: Wonach sortierst du dein Bücherregal? Zeig es uns!
Ich habe meine Bücher auf verschiedene Regale verteilt. In einem stehen nur gelesene, die ich aber nicht speziell ausgesucht oder sortiert habe. Nur etwas nach Größe, damit es einigermaßen aussieht.
Im zweiten Regal sind nur ungelesene Bücher, die Teil einer Reihe sind. Im dritten befindet sich eine Mischung aus gelesenen Büchern und ungelesenen Einzelbänden. Es ist aber alles momentan sehr chaotisch und ich sollte das in der nächsten Zeit mal in Ordnung bringen. Fotos zeige ich euch deshalb jetzt auch keine. :D

Samstag
--- 15:20 Uhr ---
Mein erstes Update kommt reichlich spät. Mittags habe ich mit "Emily Lives Loudly" begonnen und bin bis 10% gekommen, bis das Essen fertig war. Jetzt habe ich gegessen und die Folge "Misfits" ist auch vorbei und jetzt wird weitergelesen! Bis zur Hälfte des Buches möchte ich auf jeden Fall noch kommen.

--- 22:45 Uhr ---
Vor ein paar Minuten habe ich "Emily Lives Loudly" beendet. Genau, ich habe heute das gesamte Buch gelesen. Die ganzen 351 Seiten. Das Buch war so unglaublich gut, ich weiß noch gar nicht wie ich das in einer Rezension unterbringen soll. Auf Goodreads hat es von mir auf jeden Fall schon mal die Bestwertung bekommen und ich mache mir jetzt erst mal ein paar Notizen und settze mich dann morgen an die eigentlich Rezi.
Das Buch ist so witzig, dass ich es gerade richtig bereue, mir nicht mehr Stellen markiert zu haben. Dass ich den Roman bald noch mal lesen werde, steht außer Frage! :D

Fragen:
Frage 1: Mit welchem Charakter würdest du gerne Urlaub machen? Wo und warum?
Ich nenne jetzt spontan Austin aus "Emily Lives Loudly". Ich denke er ist mein liebster Buchcharakter aller Zeiten geworden.^^ Er ist super witzig, sarkastisch und natürlich total heiß. Wo, ist mir vollkommen egal, ehrlich gesagt. :D
Frage 2: Bist du ein Letze-Seite-Leser, wenn du unbedingt wissen willst, wie es ausgeht?
Nein, nie. Die letzte Seite bringt einem oft sowieso kaum Informationen oder man versteht es nicht, weil man nicht weiß, was vorher passiert ist und worauf das geschriebene bezogen ist. Da müsste man dann schon mehrere Seiten lesen. Aber auch das mache ich nicht, weil die Spannung dann ja total im Eimer ist. ;)

Sonntag
--- 12:40 Uhr ---
Und schon ist der letzte Tag der Lesewoche angebrochen. Meine geplanten 5 Bücher habe ich tatsächlich beendet und ich habe sogar noch einen Tag übrig. Weil ich gerade erst mit "Eve & Caleb 3" begonnen habe und erst auf Seite 9 bin, werde ich das aber auf keinen Fall mehr beenden. :D

--- 17:50 Uhr ---
Ich habe es noch bis Seite 98 geschafft, bis ich plötzlich zu müde wurde, um weiterzulesen. Nach einem Kaffee geht es jetzt wieder einigermaßen und ich lese jetzt noch ein paar Seiten.

--- 21:55 Uhr ---
Mittlerweile bin ich auf Seite 216 und das Buch gefällt mir wirklich gut. Jetzt möchte ich das Buch auch noch zu Ende lesen. Ich weiß nicht, ob ich heute noch ein Update schreibe, deshalb möchte ich mich an dieser Stelle schon mal für die Veranstaltung der Lesewoche bedanken. Ich hatte viel Spaß, danke! :)

--- 23:45 Uhr ---
Ich habe das Buch wirklich noch zu Ende gelesen. Wahnsinn! Ich habe keine Ahnung, wie ich in den letzten drei Tagen drei komplette Bücher lesen konnte. Insgesamt habe ich während dieser Woche also 6 Bücher beendet, von denen zwei schon angefangen waren, und habe damit mehr geschafft, als ich gehofft hatte. :)

Monatsrückblick 07/14

Gelesene Bücher: 13
City of Bones (Cassandra Clare) [reread, 5/5]
[e] Wanderer - Sand der Zeit (Amelie Murmann) [5/5]
Sehen wir uns morgen? (Alice Kuipers) [3/5]
Das wirst du bereuen (Amanda Maciel) [ohne Wertung]
City of Ashes (Cassandra Clare) [5/5]
Vergissdeinnicht (Cat Clarke) [4/5]
City of Glass (Cassandra Clare) [5/5]
Fame Junkies (Morton Rhue) [4/5]
Four (Veronica Roth) [5/5]
[e] Stealing Phoenix (Joss Stirling) [4/5]
[e] Seeking Crystal (Joss Stirling) [4/5]
Ich schreib dir morgen wieder (Cecelia Ahern) [3/5]
[e] Düstere Schatten (Stefanie Hasse) [4/5]

Ein Klick auf den Titel führt euch zur Rezension, sofern vorhanden.

Gelesene Seiten: 4389

Durchschnittlich pro Tag gelesen: 142 Seiten
Aktueller SuB: 170