Samstag, 31. Januar 2015

Monatsrückblick 01/15

Gelesene Bücher: 8
Plötzlich Fee 4 - Frühlingsnacht (Julie Kagawa) [4/5]
Tauben im Gras (Wolfgang Koeppen) [ohne Wertung]
Die Mütter Mafia (Kerstin Gier) [5/5/Reread]
Die Patin (Kerstin Gier) [5/5]
Das Blut des Dämons (Lynn Raven) [4/5]
[e] Tattoo Thief (Heidi Joy Tretheway) [5/5]
Loveletters to the Dead (Ava Dellaira) [3/5]
Gegensätze ziehen sich aus (Kerstin Gier) [4/5]

Gelesene Seiten: 2784
Durchschnittlich pro Tag gelesen: 90 Seiten
Aktueller SuB: 159

Highlight:
Tattoo Thief

Neue Bücher: 3
Loveletters to the Dead (Ava Dellaira)
Speechless (Hannah Harrington)
Spezial-Agent Mumie (Steve Cole)

Fazit:
Dass ich weniger lese als im letzten Jahr war ja geplant/ vorausgesehen, allerdings hatte ich eher gehofft, dass ich viel für die Schule tun werde und nicht, dass ich dauernd krank bin. Viel Zeit hatte ich diesen Monat also schon, allerdings ist lesen nicht unbedingt das erste, was man mit Kopfschmerzen oder Schwindel tun möchte. Trotzdem habe ich ja einiges geschafft und von der Schullektüre abgesehen war es auch ein sehr guter Lesemonat.
Ich habe die gesamte Mütter-Mafia Trilogie gelesen, die ich sehr empfehlen kann, selbst wenn man sonst nicht auf Chicklit steht, außerdem zwei andere Reihen beendet und ein Buch gelesen, das schon lange auf meiner Wunschliste stand.
Dieser Monat kam mir gleichzeitig super lang und super kurz vor, ich weiß auch nicht was hier wieder seltsames passiert. :D

1 Kommentar:

  1. Kopfschmerzen und Schwindel - ohje, ich hoffe, der Februar wird besser :)
    Büchermäßig war's ja kein schlechter Monat :)

    AntwortenLöschen