Dienstag, 1. September 2015

Buchpost #79 - Medimops Kaufrausch!

Huhu! Momentan läuft bei medimops eine Aktion, bei der man zum einen keine Versandkosten bezahlen muss und zum anderen auch noch 1€ pro Artikel der Bestellung spart. Wieso habe ich mich nur jemals für den Newsletter angemeldet? Hätte ich das nicht getan, wäre das alles hier nicht passiert. Falls ihr das bisher nicht wusstet, solltet ihr also spätestens jetzt bemerkt haben, dass ich über keinerlei Willensstärke verfüge und wenn ich mir selbst vornehme, keine Bücher zu kaufen - dann tu ich das trotzdem. Und so ist heute dieses riesige Päckchen hier angekommen.
Interessiert euch, was drin ist? Nein? Pech gehabt, ich zeig es euch trotzdem!



So sah das ganze aus, als ich den Karton geöffnet hatte und das ganze Polstermaterial entfernt war. Für Unboxings finde ich es klasse, dass Medimops den Buchrücken immer nach unten packt, sodass man die Bücher nicht erkennen kann. Wobei das eventuell eher den Grund hat, dass die Seiten dann nicht zerknicken. ;)

Hier ist erst mal ein Übersichtsbild von allen Büchern. Ja, ich habe es ein bisschen übertrieben. Insgesamt habe ich etwa 50€ für 17 Bücher bezahlt (wobei eins zwei Romane in einem Buch sind), was nicht mal 3€ pro Buch sind, deshalb finde ich das vollkommen in Ordnung.
Vom Zustand her bin ich auch sehr zufrieden. Nur 6 der Bücher haben überhaupt Leserillen, der Rest sieht aus wie neu. Und bei denen mit Leserillen sieht man es meistens kaum. Eine Ausnahme ist das Buch vorne rechts, das ist allerdings schon fast 30 Jahre alt und deshalb entschuldigt! Im Folgenden zeige ich die Bücher noch mal genauer, die Klappentexte spare ich mir diesmal aber, weil das eindeutig zu viel wäre. Die Titel sind jeweils zu Goodreads verlinkt.



Playlist für zwei (Mary Amato)
In diesem Buch geht es um zwei Charaktere, die sich nicht leiden können und wohl auch über Zettel kommunizieren und das stelle ich mir witzig vor. Das Buch ist sicher super für zwischendurch!

Klingenfieber (Tobias O.Meißner)
Hier geht es um eine Schwertkämpferin, die scheinbar Spaß am Töten hat. Das ist mal ganz untypisch und ich bin gespannt, was mich da erwartet. 

Hier war ich gerade selbst überrascht, als ich den Klappentext gelesen habe, weil ich nicht mit paranormalen Fähigkeiten gerechnet hatte. Das Buch habe ich rein nach Titel und Cover gekauft und mit einer "normalen" Contemporary Geschichte gerechnet. So klingt es aber auch echt cool!

Worum es da genau ging, wusste ich bis eben auch nicht, aber es klingt ziemlich interessant. Außerdem ist das Cover hübsch und das reichte mir als Argument, weil ich keine 5 Euro bezahlen musste.

Angel City Love (Scott Speer)
Dieses Buch steht schon seit Erscheinen auf meiner Wunschliste, aber gekauft habe ich es nie. Ich würde mal spontan behaupten, dass es um Engel geht :D Leider war mir nicht klar, dass es der Anfang einer Reihe ist, die nicht weiter übersetzt wurde.

Dieses Buch ist mal etwas ganz anderes, weil das Leben der Hauptfigur gerade chaotisch und blöd ist und es ausnahmsweise kein hübscher Junge ist, der ihr dabei hilft, damit zurechtzukommen, sondern Erwachsene. Ich bin gespannt, ob das Buch so traurig wird, wie ich beim Klappentext erwarte.



Extremely loud & incredibly close (Jonathan Safran Foer)
Dieses Buch sagt wahrscheinlich den meisten etwas. Es handelt von einem scheinbar sehr außergewöhnlichen Jungen, dessen Vater bei 9/11 gestorben ist und er untersucht das ganze jetzt. Beim durchblättern ist mir schon die tolle Gestaltung aufgefallen und ich freue mich sehr darauf.

My life after now (Jessica Verdi)
Hier ist die Protagonistin unzufrieden mit ihrer Situation und ihrem Leben und tut etwas für sie total untypisches, was wohl schwere Folgen hat. Was genau das ist, verrät der Klappentext nicht. Ich habe mich beim durchblättern glaube ich selbst gespoilert, aber jetzt bin ich nur noch gespannter auf die Geschichte.

Life after Life (Kate Atkinson)
Wenn ich mich nicht irre, spielt dieses Buch während des 2. Weltkriegs und es handelt von einem Mädchen, das immer wieder stirbt und dann in unterschiedlichen Umständen wiedergeboren wird. Ich bin unglaublich gespannt darauf und ich denke, dass ich dieses Buch als nächstes lesen werde.



Along for the Ride (Sarah Dessen)
Just Listen (Sarah Dessen)
Nach dem was ich so gehört habe, ist Sarah Dessen ja praktisch die Königin der Contemporary Romane und es wird Zeit, dass ich auch mal etwas von ihr lese. Just Listen steht schon ewig auf meiner Wunschliste, das andere ist dann wegen des hübschen Covers auch noch mit im Warenkorb gelandet. Ich bin so glücklich, dass die beiden Bücher jetzt zusammen passen, weil medimops auch gerne mal ein falsches Cover anzeigt.



Sapphique (Catherine Fisher)
Das ist die Fortsetzung von Incarceron und mittlerweile auch schon lange auf Deutsch erschienen. Da ich mir Band 1 zur Auffrischung noch mal auf englisch geholt hatte, musste Band 2 jetzt passend dazu einziehen.

Das hier sagt den meisten vermutlich auch etwas, schließlich wurde das Buch mit Jennifer Lawrence verfilmt. Ich kenne den Film noch nicht und kann mich deshalb komplett vom Buch überraschen lassen.

Hier geht es um ein Mädchen, das ihr Gedächtnis verliert und sich nicht mehr an die letzten 3 Jahre erinnern kann und ich finde das super interessant.


Als letztes habe ich noch ein paar Klassiker.

The Time Machine (H.G. Wells)
Hier geht es um einen Mann, der 800.000 Jahre in die Zukunft gereist ist und jetzt davon berichtet, was er gesehen hat. Das Buch habe ich bei Katharina von Always Books gesehen und musste es sofort haben.

The Invisible Man (H.G. Wells)
Dass dieses Buch mit in der Ausgabe enthalten ist, ist totales Glück gewesen, da ich auch dieses hier echt gerne lesen möchte. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es um einen Mann, der es schafft, sich unsichtbar zu machen. Ich würde jetzt raten und sagen, dass er es nicht mehr schafft, sich wieder sichtbar zu machen, aber ich lasse mich mal überraschen. 

The Martian Chronicles (Ray Bradbury)
Von Bradbury habe ich bereits Fahrenheit 451 gelesen und fand es echt gut, sodass ich noch mehr von ihm lesen wollte. Hierbei handelt es sich um Kurzgeschichten, die von der Kolonialisierung vom Mars handeln und zwischen 1999 und 2026 spielen. Also optimistisch, was den wissenschaftlichen Fortschritt angeht, war der Autor ja schon. :D Auf jeden Fall klingt das super spannend und ich freue mich darauf, zu lesen, was er sich für die Zukunft der Menschheit ausgemalt hat.

The Outsiders (S.E. Hinton)
Dieses Buch habe ich in einem YouTube Video mit Empfehlungen für englische Klassiker gesehen und die Gang-Thematik interessiert mich ziemlich. Bestimmt lese ich es auch bald.

Wie ihr seht habe ich nun einiges an neuem Lesestoff und ich möchte einfach jedes einzelne davon sofort anfangen. Ich vermute mal, dass ich innerhalb einer Woche mindestens die Hälfte davon begonnen, aber keins zu Ende gelesen haben werde. So, wie das bei mir momentan meistens ist. :D
Kennt ihr was davon und würdet es empfehlen?

Kommentare:

  1. Ein 30 Jahre altes Buch? xD
    Okay, ich hab auch Alice hier stehen, zwar ne neuere Fassung, aber das ist ja auch schon gefühlt eine 300 Jahre alte Geschichte xD

    Der Magellan Verlag hat immer so tolle Bücher, die den Tod für Cover-Käufer bedeutet. Also Leuten, wie mir xD

    Bird soll auch ein gutes Buch sein, wenn ich mich richtig an die Meinung einer Freundin erinnere.

    Ansonsten hast du eine tolle Ausbeute gemacht für 50 EUR kriegt man ja oft nicht mal 1/3 von den Büchern, die du ergattert hast xD

    LG Heffa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Geschichte an sich ist noch ein paar Jahrzehnte älter, aber diese Ausgabe ich eben 30 Jahre alt :D Das gehört schon zu den Büchern, die in Amerika in der Schule gelesen werden, glaube ich. :D

      Löschen
  2. Also ich hatte bei Medimops sage und schreibe EIN Buch gefunden, nachdem ich auf die Aktion dank deinem Kommentar in der Gruppe aufmerksam geworden bin xD und dann hab ich das Buch bei Warehouse Deals noch mal für 1€ günstiger entdeckt und es dann da gekauft xDDD

    Aber ich finde das auch sooo cool :D Wenn ich nicht so viel lesen und kaufen würde, wäre ich da sicher auch fett shoppen gegangen. Und 50€ für so viele Bücher...geil! Dein SuB wird dich bald fressen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du hast ja gefühlt die meisten existierenden Bücher schon gelesen xD
      Ich habe auch wirklich Angst vor der Rache des SuBs :D

      Löschen
    2. Demnächst im Buchladen deines Vertrauens: "Jaq - Die Rache kommt dem Sub" oder "SUB - Sie werden dich verschlingen" oder "Bücher - Fressen oder gelesen werden".

      Löschen
  3. Oh wow zum Glück bin ich nicht bei Medimops angemeldet (aus Selbstschutz ... :D ) denn ich muss meinen SuB schonen und solche Aktionen sind wirklich unumgänglich :D
    Hast ja gut abgeräumt :) Ich kenne zwar kaum welche der Bücher aber einige die ich nachgelesen habe klingen ja wirklich gut *-* ohoh :D
    Es freut mich auch, dass du "The Time Machine" gekauft hast, es ist echt gut :) Und "The Invisible Man" hab ich mir auch direkt gekauft also bin sehr gespannt drauf :)
    Das von Ray Bradbury klingt auch echt cool, hab ich schonmal von gelesen aber hab leider nicht mal Fahrenheit 451 gelesen .... oops :D

    Also dir mal viel Spaß mit deinen neuen Büchern ;) Und hoffe du bekommst ein paar beendet :D
    Liebste Grüße, Katharina - die grade keine Ahnung hat was sie schreiben soll aber sorry, dass ich nicht viel geantwortet hab in letzter Zeit ... ich bin schlecht :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach jaaa, Medimops... Ich bin kürzlich ein reBuy-Opfer geworden und habe ein Päckchen von MINDESTENS 5000kg bekommen.:D Aber ich sage mir da immer: Wenigstens sind die Dinger billig. Für 21 Bücher habe ich so viel bezahlt, wie ich für zwei Hardcover ausgeben würde. Das beruhigt mein Gewissen dann immer.:D

    beste Grüße,
    Annabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, rebuy ist eigentlich noch schlimmer, weil es noch günstiger ist. Aber ich finde das auch immer okay, wenn ich mir das mit den Preisen überlege. Wobei es bei mir jetzt 3 Hardcover gewesen wären, die ich mir für den Preis hätte kaufen können, aber wenn ich mal grob überschlage, was die Bestellung neu gekostet hätte... wow :D

      Löschen
  5. Wow, da hast du aber ordentlich zugeschlagen! :D
    Wünsche dir viel Spaß mit den Büchern, das ein oder andere davon steht auch noch auf meiner Wunschliste. :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Hey Jacquy,

    da hast du dir wirklich schöne Bücher bestellt. Kennen tue ich zwar nur "Just Listen", wobei ich dir Sarah Dessens Bücher wirklich nur ans Herz legen kann, aber die anderen klingen auch sehr verlockend. Besonders Life after Life klingt interessant. Viel Spaß beim Lesen!

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen