Sonntag, 13. September 2015

September Leseupdate #2

Diese Woche habe ich wieder ein bisschen was zu berichten, was ich hauptsächlich gestern und vor allem dem Leseabend von reading tidbits zu verdanken habe. Gestern müsste ich insgesamt um die 400 Seiten gelesen haben und damit wahrscheinlich so viel, wie die restliche Woche über zusammengerechnet :D

In Life after Life bin ich nur etwa 30 Seiten weiter gekommen, weil ich mich hauptsächlich auf andere Bücher konzentriert habe. Gefallen tut es mir aber immer noch sehr gut!
Ugly habe ich beendet und abschließend würde ich wohl 3,5 Punkte geben. Ich habe ein bisschen Kritik, die Reihe möchte ich aber weiterlesen. Vor allem hat mich eigentlich Tally gestört, weil sie eigentlich gar nicht die rebellische ist, sondern schön machen will, was der Staat ihr sagt, auch wenn sie dafür ihre Freunde verraten muss. Und David, ne. Eigentlich hat er eine Freundin, aber sobald Tally auftaucht, ignoriert er sie und sie stört das gar nicht. Was soll das denn?
Aber naja, so sehr hat es mich jetzt auch nicht gestört, dass ich die Reihe deshalb abbrechen würde.

Skin Deep habe ich ebenfalls zu Ende gelesen und es hat mir super gut gefallen! Es geht um ein Mädchen, dessen halbes Gesicht bei einem Autounfall verbrannt wurde und nun vernarbt ist, weshalb sie sich nicht mehr unter Menschen traut, weil sie so angestarrt wird. Dann trifft sie einen Jungen, der natürlich anders ist als alle anderen und den das nicht stört, der aber selber mit Vorurteilen zu kämpfen hat. Ich fand das Thema toll und die Umsetzung auch gut und kann spontan gar nichts nennen, was mir nicht gefallen hat. Sehr zu empfehlen!

Neu begonnen habe ich The Outsiders, einen englischen Klassiker. Die Hautpfigur und seine Freunde sind Teil einer Gang und ein Zwischenfall mit einer anderen Gang sorgt dafür, dass sie in Schwierigkeiten geraten. Das Thema finde ich ziemlich interessant, weil ich sowas noch nie gelesen habe. Es lässt sich auch sehr leicht lesen und generell gefällt es mir echt gut und besser als erwartet. Weil das Buch sehr dünn ist, werde ich dafür auch nicht mehr lange brauchen. Ich bin auf Seite 67 von 150.

Was ich danach lese, weiß ich noch nicht. Es wird wohl wieder darauf hinauslaufen, dass ich spontan ein Buch aus dem Regal ziehe.
Keine feste Planung zu haben gefällt mir gerade sehr gut. So muss ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mir einfach ein Buch nehme, was mich gerade anspricht. Mal schauen, ob ich das beibehalte oder nächsten Monat wieder zur Leseliste wechsel.
Wie macht ihr das und warum?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen