Sonntag, 25. Oktober 2015

[casually gaming] Durchgespielt - Teil 1

Hallo und willkommen zu meiner ersten Vorstellung von Spielen, die ich bereits durchgespielt habe. Auch wenn ich nicht zu allen Spielen, die ich jemals gespielt habe, etwas schreiben werde - schon allein deshalb, weil ich mich an vieles gar nicht mehr erinnere - fange ich heute mal ganz vorne an.

Kingdom Hearts (PS2)
Kingdom Hearts ist ein Spiel, das ich schon unzählige Male gespielt habe. Oft habe ich nur angefangen und an irgendeinem Punkt wieder das Interesse verloren, aber so einige Male habe ich es auch durchgespielt.
Das Spiel ist von den Machern von Final Fantasy und Disney. Jap. Das kann doch nur großartig sein, oder? Von beiden stammen Charaktere und Welten und die Mischung gefällt mir wirklich gut. Natürlich gibt es aber auch einiges Originales, was vorher noch nicht dagewesen ist.
Es geht um den Jungen Sora, der auf einer winzigen Insel lebt, von der aus nirgendwo Land zu sehen ist. Er und seine Freunde fragen sich, ob es irgendwo da draußen noch etwas anderes gibt und träumen davon, die ihnen bekannte Welt zu verlassen und Neues zu entdecken. Ironischerweise passiert kurz darauf etwas super mysteriöses. Die Dunkelheit verschlingt nach und nach die Insel, seltsame Kreaturen greifen an und Sora muss fliehen. Dabei wird er von seinen Freunden getrennt und erhält gleichzeitig das Schlüsselschwert, um das sich der Rest der Geschichte dreht. Bald trifft er auf Donald und Goofy und gemeinsam reisen sie zwischen den verschiedenen (Disney-)Welten hin und her, um dort die Herzlosen zu besiegen.

Das Spielprinzip ähnelt dem in Final Fantasy nicht wirklich. Die Kämpfe finden in Echtzeit statt und sind eigentlich recht simpel. Mit der Zeit kann man noch Zauber und einige Fähigkeiten erlernen, allerdings haut man doch größtenteils einfach auf die Gegner ein. Das hat mir eigentlich sehr gut gefallen, da man wirklich einfach abschalten und das Spiel genießen konnte und sich bei den meisten Gegnern keine Gedanken über Taktiken machen musste. Auch für jüngere Spieler ist das Spiel so geeignet. Ich selbst dürfte soweit ich mich erinnere etwa 8 gewesen sein, als ich es zum ersten Mal gespielt habe. Das heißt allerdings nicht, dass ältere Spieler daran keinen Spaß haben können. Gerade Disneyliebhaber dürften Gefallen daran finden, da man seine Lieblinge aus zahlreichen Filmen trifft und Teile aus deren Geschichte abgewandelt mit ihnen erleben kann.
Ich persönlich muss dazu allerdings sagen, dass ich teilweise ein bisschen genervt war, was vor allem am Soundtrack gelegen hat. Eigentlich finde ich ihn richtig gut und habe ihn mir sogar auf CD gekauft, allerdings geht einem in manchen Welten nach ein paar Stunden dieses fröhliche Gedudel doch etwas auf die Nerven ;)

Auf jeden Fall kann ich dieses Spiel jedem Fan von Disney oder Final Fantasy empfehlen. Wenn ihr allerdings sehr anspruchsvolle Spieler seid, die Wert auf taktische Überlegungen oder ein kompliziertes Kampfsystem legen, dann solltet ihr eher die Finger davon lassen.

Dieses Spiel ist erst der Beginn einer Reihe, über die ich ehrlich gesagt schon ein bisschen den Überblick verloren habe und von der ich nicht alle gespielt habe.

Chain of Memories ist der direkte Nachfolger und damals nur für den Game Boy Advance erschienen. Das habe ich allerdings nie zu Ende gespielt, weil es ein ganz eigenartiges Kampfsystem mit Karten hat, mit dem ich einfach nicht zurecht gekommen bin. Die Handlung ist zwar ziemlich wichtig, allerdings erfährt man das wichtigste in der Fortsetzung.

Kingdom Hearts 358/2 Days erschien für den Nintendo DS. Dabei geht es nicht um Sora, sondern um einen Jungen namens Roxas. Die Erklärung dafür erhält man erst spät. Von der Handlung her ist es dementsprechend anders, auch wenn das Reisen durch die Welten und das Bekämpfen der Herzlosen wieder die zentrale Rolle spielt. Einige Disney-Figuren gibt es auch wieder, auch wenn man sich selbst eher im Hintergrund hält und nicht unbedingt mit ihnen interagiert.
Mir hat das Spiel gut gefallen und ich habe es ein paar Mal gespielt, aber es ist nicht unbedingt ein Muss.

Kingdom Hearts 2 erschien wieder für die Playstation 2 und ist Teil 1 sehr ähnlich. Wenn ich mich richtig erinnere, gefiel es mir aber nicht ganz so gut und ich habe es auch deutlich seltener gespielt, auch wenn ich trotzdem mindestens 2-3 mal durch gewesen sein müsste. Wenn euch Teil 1 gefallen hat, solltet ihr es euch also nicht entgehen lassen.

Kingdom Hearts Birth by Sleep ist für die PSP erschienen. Hier muss ich zugeben, dass ich es noch nicht zu Ende gespielt habe. Einen großen Teil hatte ich geschafft, allerdings habe ich dann festgestellt, dass ich bei den Handlungssequenzen nie richtig aufgepasst habe und so eigentlich keine Ahnung hatte, worum es überhaupt geht. Da habe ich dann beschlossen, noch mal von vorne anzufangen, allerdings ist das bisher noch nicht passiert. Deshalb kann ich euch hier auch nichts genaueres dazu sagen, ob es relevant für die Rahmenhandlung ist. Das Spielen hat zwar Spaß gemacht, aber ich war nicht annähernd so begeistert wie bei den anderen Spielen der Reihe.

Kingdom Hearts re:coded ist wieder für den DS rausgekommen. Dieses habe ich bereits gespielt, allerdings hatte es entweder sehr wenig relevante Handlung oder ich erinnere mich nicht mehr an diese. Soweit ich weiß, spielt man Sora in einer Computerwelt und muss die Tagebucheinträge und damit auch Soras Gedächtnis wiederherstellen. Dabei befindet man sich aber nicht in den typischen Welten, sondern einfach nur in Pixelwelten, wo man Herzlose bekämpfen und Blöcke zerstören muss. Wenn euch das Kämpfen an sich immer den meisten Spaß gemacht hat, könntet ihr hieran eure Freude haben, allerdings kann man meiner Meinung nach auch gut darauf verzichten.

Kingdom Hearts 3D (Dream Drop Distance) ist für den Nintendo 3DS erschienen. Das Spiel besitze ich zwar bereits, allerdings habe ich es noch nicht gespielt. Aus diesem Grund kann ich also wieder nichts dazu sagen.

Wie ihr seht wurden die Spiele scheinbar so verteilt, dass man möglichst viele verschiedene Konsolen kaufen muss, um sie alle spielen zu können. Mittlerweile sind aber alle (bis auf 3D) als Remix Versionen für die Playstation 3 rausgekommen, in denen jeweils drei der Spiele zusammengefasst werden. Außerdem wird es im nächsten Jahr die nächste Fortsetzung geben und Kingdom Hearts 3 wird meines Wissens nach nur für die Playstaion 4 erscheinen.

Dadurch, dass ich jetzt noch auf alle anderen Spiele der Reihe eingegangen bin, ist der Post viel länger geworden, als geplant. Ich hoffe aber, dass ihn sich der eine oder andere trotzdem durchgelesen hat und ich vielleicht auf irgendeine Weise hilfreich war. :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen