Dienstag, 1. Dezember 2015

Monatsrückblick 11/15

Gelesene Bücher: 7
How to Love (Katie Cotugno) [3/5]
A Midsummer Night's Dream (William Shakespeare) [-/5]
Brigitta (Adalbert Stifter) [-/5]
Eleanor & Park (Rainbow Rowell) [4/5]
Venus im Pelz (Leopold Sacher-Masoch) [-/5]
Eragon 4 (Christopher Paolini) [4/5]
Zum wilden Mann (Wilhelm Raabe) [-/5]

Gelesene Seiten: 2275
pro Tag: 76
Aktueller SuB: 179 (+2)

Neue Bücher: 7
Venus im Pelz
Zum wilden Mann
Klein und Wagner
Die Verwandlung
Bahnwärter Thiel
Pole Poppenspähler
Der Tod in Venedig

Fazit:
Diesen Monat waren 4 der 7 gelesenen Bücher Klassiker und das merkt man auch an der Seitenzahl. Außerdem natürlich an meiner Motivation, zu lesen. :D Andererseits muss ich aber sagen, dass ich ohne die Bücher für die Uni vielleicht noch weniger geschafft hätte, weil ich so quasi gezwungen wurde. Dadurch, dass ich durch die langen Fahrten so ewig unterwegs bin und es dann schon dunkel ist, wenn ich nach Hause komme, habe ich danach leider nicht mehr viel Motivation, um irgendetwas zu machen.
Ansonsten habe ich wieder einige Bücher angefangen, ohne sie zu beenden und ich muss daran wirklich mal etwas ändern.
Meine Neuzugänge sind diesen Monat komplett Pflichtlektüren und ich habe mir kein Buch "freizeitmäßig" zugelegt, worauf ich etwas stolz bin. Vor allem, da ich bei einem Buchtrödelmarkt 120 Euro eingenommen habe, die sich eigentlich gut angeboten hätten, um sie wieder in Bücher zu investieren :D
Diesen Monat möchte ich auf jeden Fall einige der begonnenen Bücher zu Ende lesen und habe außerdem noch ein paar Unilektüren, die gelesen werden müssen. Ich werde nicht mal mehr mein heruntergesetztes Jahresziel erreichen und da mache ich mir jetzt auch keinen Druck mehr. Ich hoffe nur, dass es nächstes Jahr wieder besser wird!

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    einen schönen Monat hattest du :)
    Bei Eragon bin ich mir immer noch unsicher, ob ich die Reihe irgendwann mal lesen will, da die Bücher eigentlich so gar nicht in mein "Beuteschema" fallen. Ich bin mir da sooooo unschlüssig.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen