Dienstag, 19. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #26



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese hauptsächlich Lucian von Isabel Abedi und bin auf Seite 464 von 549.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Er war da."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch lag eeeewig auf meinem SuB, bestimmt 4 Jahre und jetzt lese ich es endlich. Ich hab es vor ein paar Monaten schon angefangen, aber der Anfang konnte mich noch nicht besonders begeistern, deshalb hat es eine Weile gedauert. Mittlerweile fesselt es mich aber sehr, es gab einige echt unerwartete Wendungen. Das Buch wird heute auf jeden Fall noch zu Ende gelesen. Ich habe gerade auch echt an einer gemeinen Stelle aufgehört, weil ich den Beitrag noch schreiben wollte, bevor ich das Buch zu Ende gelesen und nichts mehr zu berichten habe :D

4. In seiner Schulzeit begegnen einem im Unterricht diverse Bücher. Kanst du dich noch an einige davon erinnern? Sind sie in guter oder schlechter Erinnerung geblieben?
Ja, die meisten müsste ich noch zusammenkriegen. So lange ist meine Schulzeit ja noch nicht her :P
Die Vorstadtkrokodile - ganz okay
Der Junge im gestreiften Pyjama - meiner Meinung nach zu früh, wir haben nur im Ansatz verstanden, worum es überhaupt geht
Andorra - hat da nicht jemand dauernd ein Haus gestrichen?
Wilhelm Tell - war da nicht was mit einem Apfel? Meine Erinnerungen halten sich da eher in Grenzen
Kabale und Liebe - eigentlich ganz unterhaltsam
Tauben im Gras - gar nicht meins
Iphigenie auf Tauris - mittelmäßig
Die Physiker - richtig gut! Habe ich sogar freiwillig noch mal gelesen und werde das bald noch mal machen
The White Tiger - ein junger Mann, der versucht, in Indien erfolgreich zu werden. war ganz okay
Fahrenheit 451 - hatte ich vorher schon mal freiwillig gelesen, war eigentlich ganz gut
A Raisin in the Sun - eigentlich ganz interessant

Das dürfte so ziemlich alles gewesen sein. Auf einen Blick sieht das doch mehr aus, als es einem über die Jahre verteilt vorkam. Ich gehöre zu den Leuten, die sich nicht direkt beschwert haben, wenn wir ein Buch lesen mussten, aber je nach Lektüre war meine Begeisterung dann doch recht schnell verschwunden :D

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jacqueline,

    von Deinem aktuellen Buch habe ich schon viel Gutes gehört, selbst gelesen habe ich es leider noch nicht. Nun hast Du ja nicht mehr viele Seiten vor Dir, bin gespannt was Du am Ende dazu sagst.
    "Der junge im gestreiften Pyjama" möchte ich unbedingt auch noch lesen, stimmt "Wilhelm Tell" haben wir auch gelesen, daran hatte ich gar nicht mehr gedacht.

    Wünsche Dir noch eine schöne Woche!
    Liebst, Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Junge im gestreiften Pyjama ist bestimmt richtig gut, ich habe es nur, wie gesagt, gelesen als ich eigentlich noch zu jung dafür war, finde ich. Und das Ende von Lucian war noch echt gut! :)
      Danke, dir auch!

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich erinnere mich nicht mehr an viele Bücher aus meiner Schulzeit, aber Dürrenmatt ist hängengeblieben. "Die Physiker" habe ich mit der Klasse das erste Mal tatsächlich auf der Bühne gesehen - und fand es auch ganz toll. Jetzt habe ich wieder angefangen Dürrenmatt zu lesen und "Die Physiker" durfte mit, als ich vor Weihnachten mit meinem Freund eine Mammut Jacke gekauft habe :D.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Physiker im Theater anzuschauen wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn sich dazu mal die Gelegenheit ergibt. Andere Bücher von Dürrenmatt möchte ich auch unbedingt mal lesen, mal schauen, wann das was wird.
      Liebe Grüße!

      Löschen