Sonntag, 31. Januar 2016

Januar Leseupdate #5

#1 Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer
#2 Babel 1 - Hexenwut
#3 Babel 2 - Dämonenfieber
#4 Babel 3
#5 Life after Life
#6 Lucian
#7 All's well that ends well
(#8 Kissing the Rain)
#9 Die Verwandlung
#10 Der Tod in Venedig
#11 Klein und Wagner

Heute ist der letzte Tag des Monats und ich habe fest vor, meine Leseplanung noch zu schaffen. In den letzten Tagen habe ich allerdings eher andere Bücher gelesen.

Zum einen habe ich endlich mit Game of Thrones angefangen und brauche unglaublich lange dafür. Ich schaffe nur etwa 30-40 Seiten in der Stunde, was wohl vor allem an der winzigen Schrift liegt, die der in der Bibel schon fast Konkurrenz macht. Das Buch gefällt mir aber unglaublich gut und ich freue mich schon auf den Rest. Da macht es mir dann auch überhaupt nichts aus, dass es so dick ist.

Außerdem habe ich nebenbei The Awakening von Kate Chopin angefangen. Das Buch wurde schon in einem Booktube Video empfohlen, wo ich darauf aufmerksam wurde, dann wurde in der Uni auch noch gesagt, dass man das Buch unbedingt gelesen haben sollte und da es das ebook gratis gibt, gab es kein Argument mehr dagegen. Ich habe etwa ein Drittel gelesen und finde es ganz in Ordnung, aber ich denke ich bin jetzt an dem Punkt angekommen, wo es erst richtig interessant wird. Auf jeden Fall bin ich gespannt, ob ich mich nachher der Meinung anschließe, dass es ein Must Read ist.

An All's well that ends well habe ich schon länger gelesen und eben habe ich es endlich beendet. Ehrlich gesagt habe ich nicht genau verstanden, was da passiert ist und das Ende war für mich überhaupt nicht aufgelöst, aber naja. Vielleicht lasse ich Shakespeare erst mal sein, so nützt es ja nichts :D Auf jeden Fall mache ich mich jetzt erst mal auf die Suche nach einer Zusammenfassung haha

Damit fehlt mir nur noch Kissing the Rain. Das Buch gefällt mir überhaupt nicht, aber ich möchte doch wissen, wie es ausgeht, weshalb ich es nur noch überfliege, damit es mir nicht zu viel Zeit wegnimmt. Ich habe noch nie so eine unglaublich unsympathische Hauptfigur erlebt und der Schreibstil ist richtig schlimm. Davon abgesehen, dass die Geschichte vermutlich auch dann nicht wirklich etwas für mich wäre, wenn diese beiden Punkte nicht wären. Mit fehlen noch knapp 140 Seiten und ob ich das noch rechtzeitig schaffe, seht ihr in ein paar Stunden in meinem Monatsrückblick. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen