Samstag, 2. Januar 2016

Monatsrückblick 12/15

Gelesene Bücher: 5
Pole Poppenspäler (Theodor Storm) [3/5]
Solitaire (Alice Oseman) [3/5]
Bahnwärter Thiel (Gerhart Hauptmann) [2/5]
Naked (Kevin Brooks) [5/5]
Morgen ist leider auch noch ein Tag (Tobi Katze) [4/5]

Gelesene Seiten: 1119
pro Tag: 36
Aktueller SuB: 174 (-5)

Neue Bücher: 1
Hier kommt Michelle (Annette Pehnt)

Fazit:
Durch die ganzen Jahresrückblicke hätte ich ohne meine To-Do-Liste total den Monatsrückblick vergessen. Fünf Bücher sind zwar noch okay, aber die Seitenzahl lässt durch die beiden Novellen leider wirklich zu wünschen übrig. Das, was ich gelesen habe, ist dafür ganz gut gewesen. Pole Poppenspäler konnte mich gut unterhalten, obwohl es eine Pflichtlektüre war, Solitaire war auch wirklich nicht schlecht, Morgen ist leider auch noch ein Tag hat ein interessantes Thema und ist ganz witzig umgesetzt und Naked war klasse!
Natürlich hätte ich gerne mehr geschafft, vor allem wenn man bedenkt, dass ich seit dem 19. schon Ferien hatte, aber durch Weihnachten und Besuch und Serien hat das leider nicht geklappt.
2016 werde ich auf jeden Fall versuchen, mehr von der Zeit, die ich sonst im Internet verschwende, mit Lesen zu verbringen. Das ist einer meiner guten Vorsätze. Neben "ein Pad in die Kaffeemaschine stecken, bevor ich sie starte" und "meinen Kaffee nicht dauernd kalt werden lassen" :D
Frohes neues Jahr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen