Dienstag, 16. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #28



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade mehrere Bücher, aber heute konzentriere ich mich mal auf Schmetterling aus Staub von Anna Palm. Ich bin auf Seite 244 von 340.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Danach kommt der Regen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Soweit ich weiß, war die Autorin noch Schülerin, als sie das Buch geschrieben und veröffentlicht hat und gerade dafür gefällt es mir sehr gut. Die Idee ist zwar nicht allzu originell, aber die Umsetzung gefällt mir bisher wirklich gut. Die Gesellschaft wird hier in vier Teile geteilt, je nach Charaktereigenschaften und dadurch wurden die Charaktere natürlich geprägt, aber sie sind nicht nur allein dadurch definiert, sondern sind etwas vielschichtiger, was mir gut gefällt. Außerdem scheut sich die Autorin nicht, in gefährlichen Umständen wirklich "gemeine" Dinge zu tun, was in Jugendbüchern schon recht selten ist. Ich bin unglaublich gespannt auf die letzten 100 Seiten!

4. Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?
(von Grinsemietz)
Puh, da fällt mir gerade nicht wirklich was zu ein. Ich erinnere mich, dass ich einen Charakter aus der Mortal Instruments Reihe teilweise wirklich sympathisch fand, obwohl er "böse" ist, aber das genauer auszuführen, wäre eindeutig ein Spoiler für die Reihe. Außerdem ist mein Gedächtnis grauenvoll, ich muss die Bücher dringend noch mal lesen :D 
Ansonsten kann ich mich nicht erinnern, dass ich je einen Bösewicht besonders gemocht habe. Interessant sind sie schon, weil man als Leser schon gerne wissen möchte, ob es besondere Gründe dafür gibt, dass sie böse geworden sind, aber Sympathie ist da selten dabei.
 Ich hatte auch noch nicht den Fall, dass ich die Hauptfiguren so nervig fand, dass ich mir gewünscht habe, dass der Bösewicht gewinnt :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen