Mittwoch, 27. April 2016

[TV-Serie] ich schaue gerade: Perception


In dieser Serie geht es um Dr. Daniel Pierce, einen Neurowissenschaftler, der am College unterrichtet - und an Schizophrenie leidet. Er ist ein Genie, Experte was das Gehirn betrifft und wird aus diesem Grund oft vom FBI als Berater herangezogen. Wann immer sie meint, er könnte hilfreich sein, wird er von seiner ehemaligen Studentin Kate Moretti um Rat gefragt.
In erster Linie geht es in dieser Serie also um die Aufklärung von Mordfällen. An und für sich schaue ich nicht allzu gerne Krimi-Serien, weil ich schnell von diesem immer gleichen Muster gelangweilt bin:
Untersuchung des Mordplatzes -> Identifizierung des Opfers -> Vernehmen von Angehörigen und Zeugen -> Verdächtigungen -> Plot-Twist -> Auflösung und Festnahme
Dadurch, dass hier die Hauptfigur nicht selbst fürs FBI arbeitet, sondern eigentlich einer anderen Beschäftigung nachgeht, trifft dieses Muster hier nicht ganz zu. Daniel Pierce ist nur an manchen Teilen des Prozesses beteiligt und geht natürlich nicht der normalen Polizeiarbeit nach, sondern hat seine eigenen Methoden.

Was diese Serie besonders interessant macht, ist aber natürlich die Schizophrenie der Hauptfigur. Daniel hat immer wieder Halluzinationen. Bei einigen weiß er, dass sie nicht real sind, bei anderen nicht. Als Zuschauer weiß man selbst nur so viel wie er, sodass man sich selbst manchmal nicht ganz sicher ist. Diesen Aspekt finde ich super interessant und ich denke, dass es vielen da ähnlich gehen wird. Das ist es, was die Serie aus der Masse herausstechen lässt. Außerdem ist Daniel an sich ein außergewöhnlicher Protagonist, selbst wenn man von den Halluzinationen absieht. Beispielsweise weigert er sich, Auto zu fahren und er hat einen persönlichen Assistenten, der nicht nur in der Uni für ihn arbeitet, sondern ihm auch privat zur Seite steht.

Ich bin momentan am Ende der zweiten Staffel der Serie und Amazon Video hat die dritte leider (noch) nicht, weshalb ich gezwungen bin, danach erst mal eine Pause zu machen. Diese Staffel ist dann auch schon die letzte, weil die Serie traurigerweise eingestellt wurde. Natürlich kann ich nicht sagen, wie zufriedenstellend das Ende sein wird, aber bisher gibt es eigentlich nicht SO viel Rahmenhandlung, dass man da vor einen Cliffhanger gesetzt wird, was das weitere Leben der Charaktere angeht. Im Mittelpunkt stehen immer die einzelnen Fälle und daneben passiert oft nicht viel, was für den Zusammenhang der Folge in der gesamten Serie wichtig wäre. Damit möchte ich aber nicht sagen, dass die Reihenfolge egal wäre oder es überhaupt keinen roten Faden gibt - es steht nur nicht so sehr im Fokus, wie in vielen anderen Serien.

Falls ihr als Krimi-Serien mögt, solltet ihr euch Perception unbedingt mal anschauen. Und selbst wenn nicht, ist es trotzdem auf jeden Fall einen Versuch wert, da auch ich selbst unerwarteterweise überzeugt werden konnte. Ich habe auch noch nicht viel über diese Serie gehört, weshalb ich hoffe, dem einen oder anderen hier einen Geheimtipp liefern zu können.

Kommentare:

  1. Hört sich nach einer guten Serie an :)
    Ich finde sowas wie Schizophrenie eh immer sehr interessant und auch die ganzen Halluzinationen und Twists dadurch sind spannend.

    Danke für deinen lieben Kommentar!
    Erwachsen werden ist echt schwer, aber wir schaffen das schon irgendwie :)
    Ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute und das du bald rausfindest, was dir gefällt :)

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Die Serie klingt ja echt gut! Kenn ich gar nicht :D Aber ich mag Krimi Serien sowieso schon und der Twist mit dem Hauptcharater gefällt mir eigentlich echt gut :)Das werd ich mir bestimmt mal anschauen. (es kommt auf die ellenlange Serienliste... :D )

    Was "The Giver" und "Gathering Blue" und so angeht, ich würde dir auf jeden Fall empfehlen weiter zu lesen und wenn du gerne wissen willst wie es mit den Charakteren aus Band 1 weiter geht, kann ich nur empfehlen dass du Band 3 "Messenger" auch noch liest ;) Und ich hab den letzten Teil "Son" zwar noch nicht gelesen, aber ich kann mir vorstellen, dass einige Charaktere aus "The Giver" hier auch nochmal auftauchen werden :)

    Hoffe du hast ein schönes Wochenende ;)
    Liebste Grüße, Katharina - die sehr stolz auf sich ist, dass sie noch am selben Tag geantwortet hat (okay in 10 Minuten ist Mitternacht aber naja :D )

    AntwortenLöschen