Freitag, 29. Juli 2016

Classic Confessions #9 - Welchen Klassiker liest du gerade?

Guten Morgen!
Nachdem ich gestern einfach mal um 22 Uhr eingeschlafen bin, war ich heute natürlich früh auf und melde mich vermutlich früher als je zuvor. Obwohl ich erst vor zwei Tagen den letzten Post der Aktion nachgeholt habe, ist heute schon der nächste dran. Diesmal sogar pünktlich!


Die vollständige Frage lautet: 
Welchen Klassiker liest du gerade, beziehungsweise: Welcher Klassiker steht als nächstes auf deiner Leseliste?

Tatsächlich habe ich vor ein paar Tagen Jane Eyre von Charlotte Brontë begonnen. Ich saß im Zug, hatte kein Buch dabei und habe dann spontan dieses angefangen, weil... es einfach da war. Es hat zwar nur etwa 5 Seiten gedauert, bis mir klar wurde, dass mir das auf dem Handy zu ungemütlich ist, ABER ich habe es angefangen! Ich hoffe, ich vergesse das nicht (was mir mit Ebooks gerne mal passiert) sondern lese es auch zu Ende. Nachdem ich zuletzt Jane Austen gelesen habe, war ich schon fast überrascht, wie "normal" der Schreibstil ist und den Anfang fand ich schon echt gut, soweit man das nach den wenigen Seiten sagen kann.

Die zweite Frage fällt damit eigentlich für mich raus, aber ich beantworte sie einfach trotzdem. Als nächstes möchte ich unbedingt bald The Time Machine von H.G. Wells und The Martian Chronicles von Ray Bradbury lesen. Auf ersteres bin ich vor einiger Zeit über den Blog Always Books aufmerksam geworden und fand es interessant, letzteres ist von einem Autor, von dem ich bereits ein Buch gelesen habe (Fahrenheit 451) und sehen möchte, was er sonst so geschrieben hat. Beides liegt hier schon eine Weile, obwohl ich sie dringend lesen wollte, also werde ich das bald mal machen. An Zeit mangelt es mir jetzt ja nun nicht.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich komme Dich zurück besuchen. :)

    Jane Eyre habe ich auch mal angefangen. Aber als Hörbuch, und dann wurde mir die Leserin leider zu nervig. XD
    Ich werde es aber noch als Buch angehen. Die Geschichte interessiert mich jetzt schon.

    Die Zeitmaschine habe ich schon vollständig gehört. Das Buch hat damals einen großen Eindruck auf mich gemacht. Ich glaube es hilft, sich vorher - wenn auch nur kurz - mit dem Sozialdarwinismus zu beschäftigen (die Wikipedia Seite lesen :D) denn es ist im Einfluss dieser damaligen Theorien geschrieben, dass sich die Menschheit unweigerlich wieder zurückentwickeln wird. Und ich glaube man kommst dann noch mehr dahinter,was den Autor beschäftigt hat.

    Du hast die englischen Titel verwendet. Liest Du die Bücher im Original?

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Ich hatte auch schon den Fall, dass mir bei einem Hörbuch die Sprecherin gar nicht gefallen hat. Schade, wenn sowas einem dann die Geschichte kaputt macht.
    Danke für den Tipp, dann werde ich mich da mal einlesen. :)
    Genau, die habe ich auf Englisch. Ich mag gerade bei Klassikern das Original lieber, weil so ja noch mal direkter rüberkommt, was genau der Autor geschrieben hat. Beim übersetzen muss ja unweigerlich ein bisschen was verändert werden. Außerdem studiere ich Anglistik, weshalb es wohl nicht schadet, ein paar der Bücher schon mal in der "richtigen" Sprache gelesen zu haben. :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ah, eine Anglistin. :)

    Ich könnte mir vorstellen, dass der Crash Course Literature mir John Green interessant für Dich ist, gerade wenn English kein Hindernis für Dich ist.

    Vielleicht kennst Du ihn noch nicht und vielleicht gibt es ein Buch darunter, dass Du schon gelesen hast oder später noch "musst"

    https://www.youtube.com/playlist?list=PL8dPuuaLjXtOeEc9ME62zTfqc0h6Pe8vb

    Es gibt auch ein Video zu Jane Eyre, allerdings würde es Dich natürlich im Moment spoilern. ^^°

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kenne ich wirklich noch nicht, aber gerade mit John Green klingt das natürlich super. Ich speicher mir das auf jeden Fall mal und schau dann bei Gelegenheit mal rein. Danke!

      Löschen
  4. Hallo,

    jetzt komme ich dich mal besuchen. Die Zeitmaschine und auch die Mars Chroniken kenne ich beide nicht, klingen aber sehr interessant. Muss ich mir mal genauer anschauen.
    Jane Eyre kenne ich als Buch und habe auch schon Verfilmungen davon gesehen, hat mir aber in beiden Variationen recht gut gefallen.
    Lg, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt doch gut und motiviert mich direkt schon mal mehr dazu, es weiterzulesen :)

      Löschen