Montag, 4. Juli 2016

Juli Leseplanung

#1 The Catcher in the Rye
#2 Sense & Sensibility
#3 Sternschnuppenträume
#4 Tschick
#5 Dark Wonderland - Herzkönigin
(#6 A Storm of Swords)



The Catcher in the Rye habe ich ja schon letzten Monat für eine Leserunde angefangen und diesen Monat werde ich es dann weiterlesen und beenden. Ich freue mich schon drauf, der Anfang war nämlich gar nicht so schlecht.

Mit Sense & Sensibility bin ich fast durch und ich bin mal gespannt, ob jetzt am Ende noch mal ein großer Twist kommt oder es eher vor sich hin plätschern wird. Insgesamt gefällt es mir aber und ich werde die anderen Romane von Jane Austen auf jeden Fall auch noch lesen.

Sternschnuppenträume hatte ich nur kurz angefangen, aber bis dahin gefiel es mir schon mal super. Weil ich im Auto gelesen habe, musste ich sogar mitten im Kapitel aufhören, wie mir gerade einfällt und das muss ich mal dringend ändern und weiterlesen. :D

Tschick hat mir eine Freundin geliehen, die es für die Uni lesen musste. Das gehört ja zu den Büchern, die super viele Leute gelesen haben und ich werde wohl sehen, ob ich das gerechtfertigt finde :D

Dark Wonderland hat mir meine Schwester spontan mitgebracht und ebenfalls ausgeliehen. Ich hatte zwar nicht vor, diese Reihe in der nächsten Zeit anzufangen, aber generell interessiert sie mich schon und jetzt werde ich das auf jeden Fall machen. Habt ihr Meinungen? :)

Außerdem werde ich A Storm of Swords weiterlesen, A Song of Ice and Fire Band 3. Ich hoffe, ich werde sogar damit fertig, aber das nehme ich mir lieber nicht fest vor, da ich nicht damit rechne, das zu schaffen. Ich wurde jetzt aber schon zum zweiten Mal gespoilert und möchte die Reihe jetzt endlich auf den aktuellen Stand lesen und mit der Serie anfangen, damit mir das nicht noch mal passieren kann. Hat jemand von euch ein ähnliches Problem?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Da hast du dir ja einiges vorgenommen, aber 4 davon hast du ja schon angefangen ;)
    "The Catcher in the Rye" musste ich in der Oberstufe lesen und mir hats ganz gut gefallen eigentlich. Jane Austen mag ich leider nicht so sehr muss ich gestehen (ja, schrecklich für eine English Studentin, aber ihre Geschichten könnten mich leider nicht so richtig fesseln :D Deshalb um gehe ich Kurse in denen es so aussieht als würde vorallem Jane Austen gelesen werden^^)

    "Dark Wonderland" ... von der Reihe hab ich noch nie gehört... aber an sich klingen Alice in Wonderland retellings ja immer sehr gut. Wobei mir "Splintered" leider nicht so gut gefallen hab (obwohl ich noch nicht aufgeben hab es irgendwann mal auszulesen ... :D)

    Außerdem viel erfolg mit A Storm of Swords ;) Ich drück dir die Daumen, dass du das schaffst ohne weiter gespoilert zu werden :)

    Liebste Grüße, Katharina - Die eigentlich an einer Hausarbeit schreiben sollte aber sich stattdessen auf Blogger rumtreibt und bei dir ellenlange Kommentare hinterlässt :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Also um ehrlich zu sein vergesse ich meistens nochmal nachzusehen ob jemand au meine Kommentare anwortet. Müsste ich mir vermutlich mal angewöhnen^^

    Das mit Dark Wonderland hab ich dann auch gesehen als ichs gegoogelt hab nach dem Kommentar :D oops. Also anfangs hat mir Splintered noch ganz gut gefallen aber irgendwie ging die Story dann nicht so voran wie ich dachte und ich fand sie auch irgendwie sehr "langsam" wenn du weißt was ich meine. Aber naja, wie gesagt, ich würde immer noch gerne weiterlesen weil die Idee ja schon gut klingt.

    Jaaah ... uni vor sich herschieben ist leider viiel zu einfach! Ich sitze jetzt schon seit 12 vor meinem Netbook und hab noch kein Wort von besagter Hausarbeit geschrieben. Der Anfang ist ja immer das schwerste ne? ;)
    Aber solange du noch aufschieben kannst, versteh ich das voll und ganz :D Dann mach ich auch selten was aus eigener Motivation.

    Und Jane Austen ... ich bin halb durch Pride and Prejudice gekommen :D Nicht mal da hat mir das Buch zu gut gefallen. Aber ich denke das liegt einfach an meinem Geschmack. Ich lese ja auch sonst kaum Contemporary RomComs :D

    Liebste Grüße, Katharina - die den ganzen Tag auf Blogger hängt und den Neuzugängepost immer noch nicht ganz fertig hat (aber halb, das ist ein Anfang :D )

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss den Fänger im Roggen echt auch endlich anfangen...

    Großartige Überraschungen solltest du bei Jane Austen eher nicht erwarten :D. Die Bücher bleiben eigentlich so ruhig, das muss man halt mögen :).

    "Tschick" musste ich damals für die Schule lesen und fand es wegen der Pseudo-Jugendsprache ganz grausig :D. Ich bin aber gespannt, was du sagst.

    Ich bin bei GoT/ASoIaF so über alles bisher bekannte gespoilert, dass ich nicht mehr zu retten bin ^^. Vermutlich hänge ich deshalb so ewig an diesem ersten Band...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit Jane Austen habe ich mittlerweile auch festgestellt. :D Wobei immerhin doch noch ein bisschen was passiert ist.
      Oh je, so gewollte Jugendsprache mag ich eigentlich gar nicht. Mal sehen, wie ich es finden werde.
      Das ist natürlich blöd. Ich wusste noch so ziemlich gar nichts als ich mit der Reihe angefangen habe, weshalb es für mich noch recht spannend ist. Ansonsten würde ich mir wohl auch nicht mehr die Mühe machen, die Bücher zu lesen. Ich hoffe, du wirst irgendwann damit fertig :D
      Liebe Grüße!

      Löschen