Sonntag, 24. Juli 2016

Juli Leseupdate #3



#1 The Catcher in the Rye
#2 Sense & Sensibility
#3 Sternschnuppenträume
#4 Tschick
#5 Dark Wonderland - Herzkönigin
(#6 A Storm of Swords)



Der Monat hat mit vielen beendeten Büchern begonnen, allein in der ersten Woche konnte ich schon drei von meiner Liste streichen. Die restlichen bereiten mir allerdings wirklich Probleme.
Meine Klausuren stehen jetzt in den nächsten Tagen an, das bedeutet, ich habe den ganzen Tag gelernt prokrastiniert. Und zwar nicht mit Lesen. Ich habe keine Ahnung, womit ich meine ganze Zeit verbracht habe. Die letzte Woche war das Wetter super eklig drückend und ich zu überhaupt nichts zu gebrauchen. Klasse Timing, oder?

Jedenfalls habe ich zumindest die letzten paar Seiten in Tschick gelesen. Das Buch fand ich generell echt gut. Es geht um zwei 14-jährige, die vorher eigentlich gar nichts miteinander zu tun hatten, aber sich plötzlich aus einer Laune heraus mit einem gestohlenen Auto auf den Weg in die Walachei machen und dabei natürlich so einiges erleben. Es war witzig, ich mag die Charaktere recht gerne und die Erzählweise ist spannend, weil man zuerst vor die Endsituation gestellt wird und erst danach erfährt, wie es dazu kam.

Gerade habe ich mich noch eine Stunde in die Sonne gesetzt und Die Feenschule - Zauber im Purpurwald gelesen. Ein Kinderbuch mit seehr süßen Zeichnungen. Interessiert dazu jemanden die Rezension? Geschrieben ist sie ohnehin für eine andere Seite, aber ich dachte mir, dass das ja nicht wirklich zu meinem Blog passt. Wenn sie jemand lesen möchte, kann ich sie aber gerne veröffentlichen!

Ich hoffe, dass ich wenigstens Dark Wonderland diesen Monat noch beenden kann, aber da ich noch ein paar Zugfahrten vor mir habe, sollte das kein Problem werden.
Wie sieht es bei euch aus? Steckt ihr auch im Sommerloch?

Kommentare:

  1. "Tschick" hab ich damals in der 8. Klasse als Schullektüre gelesen und es hat mir ziemlich gut gefallen. Was ich aber noch besser fand als den Roman, war die Theaterinszenierung. Da waren bei uns in Regensburg wirklich tolle Schauspieler am Werk und ich war total begeistert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Theaterstück habe ich schon mal gehört, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie man einen Roadtrip auf der Bühne darstellen soll. Ich glaube, ich muss mal danach Ausschau halten :)

      Löschen