Sonntag, 28. August 2016

August Leseupdate #4


#1 A Storm of Swords
#2 The Pull of Gravity
#3 Flames n Roses
#4 Dreams n Whispers
#5 Just Listen
#6 Jane Eyre
#7 Paper Towns
#8 Die Physiker



Paper Towns habe ich mittlerweile beendet und insgesamt fand ich es ganz gut und fast besser, als erwartet. Der Mittelteil hat sich ziemlich gezogen und eine Zeit lang ist wenig passiert, aber gerade zum Ende hin mochte ich es dann doch echt gerne. Außerdem mochte ich das Ende sehr.

Momentan lese ich Just Listen und habe bisher etwa ein Drittel gelesen. Was mich sehr stört ist die Tatsache, dass wohl etwas schlimmes passiert ist, weshalb die Hauptfigur von ihrer besten Freundin gehasst wird und bisher weiß ich immer noch, was da los war. Bin ich die einzige, die nicht gespannt ist, sondern nur genervt, wenn man mich zu lange mit Enthüllungen warten lässt? Generell wird sehr viel in Form von Rückblenden erzählt, was erst im Nachhinein die bisherige Handlung erklärt und das bringt mich etwas durcheinander. Ich hoffe, ich werde da bald aufgeklärt.

Nebenbei bin ich noch ein Stückchen in A Storm of Swords weitergekommen, aber das ist nicht weiter erwähnenswert.

Ich hoffe, in den verbleibenden drei Tagen des Monats Just Listen noch zu Ende zu lesen, sodass ich nur mit meinen beiden Langzeitlektüren in den September starte.

Kommentare:

  1. Hey Jacquy,

    da hast du ja gut was von den vorgenommenen Büchern geschafft, nicht so wie ich :P

    Gelesen habe ich von Büchern selbst allerdings noch keines.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charleen,
      ja, ist schon mal ein Anfang, auch wenn ich darauf gehofft hatte, alles zu schaffen. Aber klappt nun mal nie so wie geplant. :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Viel Spaß noch mit Just Listen :) Das Buch will ich auch noch lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Jacquy,

    Just listen liegt noch auf meinem SuB. :) Ich bin bei diesem künstlichen Spannungsaufbau hin und hergerissen. Ich mag es eigentlich schon, aber es muss irgendwie im Rahmen bleiben, sodass man nicht genervt wird und am liebsten vorblättern wollen würde. Also nein, du bist nicht die einzige - das Gefühl kenne ich auf jeden Fall. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beruhigt mich. Ich fühle mich immer etwas, als würde ich die Art der Geschichte dann nicht würdigen oder so, aber wenn es zu lange dauert, mag ich es wirklich nicht mehr. Wenn man nur am Anfang unwissend ist, ist das schon mitreißend, aber einfach nicht das ganze Buch über. Ansonsten finde ich das Buch aber super, du kannst dich da auf was freuen :)

      Liebe Grüße!

      Löschen