Dienstag, 16. August 2016

[Lesemarathon] Decathlon - 10 Bücher in 10 Tagen

Gestern habe ich mich spontan entschieden, einfach mal beim Decathlon teilzunehmen. Es gibt keinen offiziellen Zeitraum, in dem er stattfindet, sondern jeder kann das für sich entscheiden, wie es am besten passt. Weil es gestern schon zu spät war und ich den ganzen Tag noch nichts gelesen hatte, habe ich meinen Start auf heute gesetzt.

Worum geht es eigentlich?

Dafür füge ich euch einfach mal die Grafik von epic reads ein, die mit der Ankündigung und Erklärung verlinkt ist.


Es geht grob also darum, 10 "Dinge" in 10 Tagen zu lesen. Dabei gibt es drei Schwierigkeitsstufen. Entweder generell 10 Dinge, worunter dann auch Kurzgeschichten, Graphic Novels, Comics und prinzipiell alles andere zählen (Bronze), 5 Romane in normaler Länge + 5 andere Dinge (Silber) oder 10 Bücher (Gold).

Auch wenn es unrealistisch klingt und vermutlich ist, werde ich mich an Gold versuchen. Graphic Novels, Kurzgeschichten oder Novellen lese ich gar nicht, weshalb die anderen Kategorien nichts für mich sind und mir nur diese bleibt. Ich zweifle sehr daran, dass das für mich machbar ist (gerade weil ich so viel sonst nicht mal annähernd in einem kompletten Monat lese), aber ich werde es auf jeden Fall versuchen und auch wenn es nicht klappt, habe ich noch mehr gelesen, als normalerweise.
Geplant ist, dass ich hier mehrmals täglich unter diesem Beitrag berichte, was ich so geschafft habe. Festgelegt habe ich mich noch nicht auf Bücher, sondern werde ich spontan entscheiden, worauf ich Lust habe und was sich hoffentlich schnell lesen lässt.




--- Updates ---

Tag 1: Dienstag

11:30 Uhr:
Starten werde ich direkt mit Flames n Roses. Darin bin ich gestern noch bis Seite 279 von 381 gekommen. Mir fehlen also noch 102 Seiten, die ich hoffentlich direkt am Stück lesen werde. Die Geschichte neigt sich nämlich auch schon dem Ende zu und es wird jetzt richtig spannend. Das ist allerdings auch das einzige, was ich vom letzten Mal noch weiß. Alles andere hat die letzten drei Jahre nicht in meinem Gedächtnis überstanden. :D

12:55 Uhr:
Fertig! Das erste Buch ist schon beendet und es war klasse. Ich werde jetzt erst mal essen und eine Lesepause machen und danach geht es dann direkt mit Band 2 weiter - Dreams n Whispers.
Bisher gelesen: 102 Seiten, 1 beendetes Buch

16:40 Uhr
Mittlerweile bin ich auf Seite 126 und es geht wieder sehr schnell voran. Ich bin optimistisch, mit dem Buch noch heute fertig zu bekommen.
Außerdem habe ich in Speechless ein paar Seiten weitergelesen. Das Buch habe ich vor bestimmt einem halben Jahr pausiert, weil ich die Charaktere SO grässlich finde, dass ich es nicht ausgehalten habe. Darum bin ich bisher auch erst auf Seite 39. Ich versuche aber, diesmal durchzuhalten und lese darin mal nebenbei weiter.
Bisher gelesen: 238 Seiten


Tag 2: Mittwoch

00:35 Uhr:
Vor ein paar Minuten habe ich mein Buch zugeklappt - und ich bin fertig! Ich habe es tatsächlich geschafft, Dreams n Whispers an einem Tag auszulesen, sogar zusätzlich zum Rest von Band 1. Also vorausgesetzt, man sieht es nicht zu genau. Für mich endet ein Tag erst dann, wenn ich ins Bett gehe, so! 
Damit habe ich am ersten Tag 482 Seiten gelesen und zwei Bücher beendet und das ist seeeehr viel mehr, als ich erwartet hatte. So wird es in den nächsten Tagen ziemlich sicher nicht weitergehen, also ist es gut, dass ich schon mal einen Vorsprung habe. Hach, einfach mal den ganzen Tag praktisch nur zu lesen habe ich schon eeewig nicht gemacht und das habe ich echt vermisst, auch wenn es mir nicht ganz bewusst war.

01:45 Uhr:
Oh, tja, "Studenten-Uhrzeit" nennt sich das wahrscheinlich. Gerade habe ich spontan nebenbei das Hörbuch Die Mütter Mafia und Friends zu Ende gehört und damit praktisch mein drittes Buch beendet. Eigentlich hatte ich vor, diese Kurzgeschichtensammlung zu ignorieren, weil sie eigentlich nichts mit der Trilogie zu tun hat, aber als ich sie dann bei Spotify entdeckt habe, konnte ich doch nicht anders. Und ich bereue es. Den Großteil der Geschichten konnte ich so gar nicht leiden und fand sie mehr nervig als unterhaltsam und ich weiß nicht, wieso ich sie nicht einfach abgebrochen habe. Auf jeden Fall muss ich euch warnen, damit ihr nicht den gleichen Fehler macht, wie ich.

11:50 Uhr:
Pünktlich um 7 Uhr wurde heute wieder an der Baustelle vor dem Haus weitergearbeitet. Unangekündigt. Stellt euch einfach vor, wie ich nach 5 Stunden Schlaf durch hämmern geweckt werde und dramatisch "neeeeiiin" in mein Kissen schreie. Jedenfalls bin ich nur so semi-ausgeschlafen, muss nachher noch arbeiten und versuche heute dann wohl, mich mit Kaffee lebensfähig zu halten.
Gelesen habe ich bisher von Seite 39 bis 78 in Speechless und langsam gefällt es mir auch schon besser. Anfangs war die Protagonistin noch unerträglich, aber mit ihrem Schweigegelübde merkt man auch, dass sie sich als Mensch schon geändert hat und das gefällt mir sehr. Mal sehen, was die Geschichte noch so bereithält. Mittlerweile habe ich zumindest endlich Lust, weiterzulesen und bin froh, dass ich es noch mal versucht habe.

14:35 Uhr:
Ich bin jetzt auf Seite 140 von 300 und finde das Buch nun echt gut. Jetzt muss ich leider erst mal zur Arbeit, aber ich freue mich schon darauf, danach weiterlesen zu können.

23:40 Uhr:
Ich habe ein paar Stunden gebraucht, um mich aufzuraffen, den Computer zu verlassen und weiterzulesen, aber mittlerweile bin ich auf Seite 196. Dabei belasse ich es aber auch mal, weil ich morgen früh geweckt werde und vorher noch etwas Schlaf bekommen möchte. Theoretisch kann ich mich dann ja ganz früh an die letzten 100 Seiten machen. :)
Am zweiten Tag habe ich damit "nur" 157 Seiten gelesen und ein Hörbuch beendet, aber auch das ist deutlich mehr, als ich normalerweise lese un dich bin zufrieden damit. Außerdem habe ich ja schon einen Vorsprung. :)

Tag 3: Donnerstag

16:00 Uhr:
Aus "ganz früh" ist wie ihr seht nicht viel geworden, aber jetzt ist Speechless beendet und hat mir echt gut gefallen. Ich denke, ich setze mich jetzt direkt an die Rezension. Danach geht es dann los mit Paper Towns. Ich hoffe, auf meiner imaginären Begeisterungs-Skala ist es näher an The Fault in our Stars als an Looking for Alaska.

21:30 Uhr:
Ich bin auf Seite 59 und finde Paper Towns schon besser als erwartet. Ich hatte befürchtet, dass es mir nicht gefallen könnte, aber bisher hat sich die Befürchtung nicht bewahrheitet. Ich hoffe, das bleibt so.
Nebenbei habe ich außerdem mit All die schönen Dinge angefangen, was heute erst hier angekommen ist. Da bin ich allerdings erst auf Seite 23. Der Anfang war allerdings gut. Heute werde ich wahrscheinlich nichts mehr lesen, aber ich habe immerhin etwa 180 Seiten geschafft. Für die nächsten Tage werde ich übrigens einen neuen Beitrag erstellen, weil es hier sonst aus dem Ruder läuft. Liest überhaupt jemand mit? Selbst wenn nicht, mir machen die Updates Spaß :D

Kommentare:

  1. Oh, wie interessant! :) Für mich wäre in der Zeit aber wohl gerade mal ein Buch machbar. :D
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade Semesterferien und bis auf meinen Aushilfsjob nichts zu tun, also habe ich massig Zeit. Daran sollte es also eigentlich nicht scheitern. Normalerweise lese ich ja auch lääängst nicht so viel.
      Danke!

      Löschen
  2. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß un Erfolg bei dem Lesemarathon! :) Ich glaube, da nehme ich demnächst auch noch teil. Früher hab ich fast jeden Tag ein Buch beendet, mittlerweile kommt das so gut wie nie mehr vor, wäre cool, wenn ich dann mal wieder 10 Bücher in 10 Tagen schaffen würde. Dann würde das mit dem SuB-Abbau auch mal wieder besser klappen. :) Vielleicht fange ich am Sonntag damit an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Das ist wirklich mal eine Herausforderung, aber ich finde es bisher super. Sonst habe ich momentan vielleicht 5 Bücher in einem Monat, also wäre das erst recht krass, aber bisher sieht es gut aus. :D
      Wäre cool, wenn du auch noch mitmachen würdest :) Für den SuB Abbau ist das wirklich gut :D

      Löschen