Sonntag, 30. Oktober 2016

Oktober Leseupdate #5

#1 Jane Eyre
#2 The Martian Chronicles
#3 City of Lost Souls
#4 Silber - Das dritte Buch der Träume
#5 Das Haus der kalten Herzen
#6 Paris, du und ich
#7 Die Attentäter
#8 The Black Key



Diesen Monat kommen die Wochentage so aus, dass ich tatsächlich fünf Leseupdates geschrieben habe und das trifft sich ganz gut, weil ich jetzt knapp vor Ende des Monats noch berichten kann, dass ich meine Planung geschafft habe! Ich prüfe das jetzt nicht nach, aber ich glaube ich liege nicht falsch, wenn ich sage, dass das eher der Ausnahme entspricht :D

City of Lost Souls habe ich am Donnerstag beendet. An diesem Tag habe ich verschlafen und mich dann dafür entschieden, mir den Rest des Tages freizugeben und mein Buch weiterzulesen. Es war zwar nicht geplant, es sogar zu beenden, weil mir noch so einige Seiten gefehlt haben, aber dann wollte ich nicht mehr aufhören. Sehr viel besser als Band 4 und jetzt bin ich gespannt auf den Abschluss.

Außerdem habe ich The Time Machine von H.G. Wells gelesen, weil ich eine dünne Zuglektüre brauchte und ich durch die Martian Chronicles gerade so in diesen Science Fiction Klassikern drin war. Dazu werden auch noch kleine Rezensionen kommen, sobald ich das dritte Buch gelesen habe, was in dieses Schema passen sollte.

Begonnen habe ich außerdem schon Call it Magic - Nachtschwärmer, eins der neuen Dark Diamonds Bücher. Ich finde es echt gut und sehr unterhaltsam und bin gespannt auf die zweite Hälfte, die noch auf mich wartet. Die habe ich mir extra für die Uni morgen aufgehoben, weil der Kindle so praktisch für unterwegs ist.

Mein "zu Hause-Buch" ist Frostherz, der dritte Band der Mythos Academy Reihe, die ich nach über 4 Jahren endlich weiterlese. Durch die vielen Wiederholungen verstehe ich auch trotzdem noch, was bisher passiert ist und konnte mir ein Reread diesmal sparen. Bisher nervt mich ein bisschen was am Schreibstil und die Handlung ist auch nur so semi-ausgereift und durchdacht, aber ich mag es trotzdem und bin gespannt was mich in dieser Reihe noch erwartet.

Wie ihr seht ist es eine gute Lesewoche gewesen, auch wenn ich das Gefühl hatte, durch die Uni gar nicht zu viel anderem gekommen zu sein. Was ich dieses Semester alles zu Hause lesen muss ist echt kein Spaß mehr, da bin ich für einige Seminare gerne mal 2 Stunden mit beschäftigt und bei 13 Kursen kommt da schon einiges zusammen. Ich muss mich wohl einfach darauf einstellen, jetzt regelmäßig meine Wochenenden zu opfern.

Kommentare:

  1. Wow du hast ja echt viel geschafft! Super :) Ich hab das Gefühl seit 2 Wochen gar nichts mehr gelesen zu haben außer Uni Zeug und auch da weniger in den Büchern als in einzelnen Dokumenten. Aber nunja.
    Jetzt geh ich erstmal suchen was du zu Jane Eyre zu sagen hattest denn mir wurde am Donnerstag mitgeteilt, dass wir das auch lesen müssen und ich glaube sogar schon bis Ende November. Also Emily Bronte's Schreibstil mochte ich sehr, deshalb hoffe ich, dass mir Charlotte's auch gefällt :)

    Liebste Grüße, Katharina - die gerade eigentlich einen Text für ein Seminar zu "English in North America" weiterlesen sollte aber gelangweilt ist weil wir geschichtlich im Text gerade mal bei der Unabhängigkeitserklärung sind ... jay :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, generell muss ich dieses Semester nur drei Bücher lesen, dafür aber gerne mal 60 Seiten Fachtext für ein Seminar. Da hätte ich eindeutig lieber mehr Romane gehabt :D

      Liebe Grüße, Jacqueline - die gerade sehr froh über Ablenkung in Form von Kommentaren ist :D

      Löschen