Donnerstag, 5. Januar 2017

Lesevorsätze 2017 & Rückblick auf 2016

Ich gehöre zu den Leuten, die sich gerne Dinge vornehmen und anschließend hoffentlich von einer Liste abhaken können. Da ist es nur logisch, dass ich das auch auf Bücher beziehe. Das merkt ihr ja schon an meiner monatlichen Leseliste, aber auch für das gesamte Jahr hatte ich einige Punkte, die ich erfüllen wollte. Wie mir das gelungen ist, erfahrt ihr jetzt. Außerdem habe ich mir auch für das neue Jahr wieder einiges vorgenommen, worauf ich anschließend eingehen werde.



Rückblick: 2016

  • SuB Abbau (✔)
Nein, natürlich hat dieser Vorsatz wieder nicht ganz funktioniert, aber wann tut er das schon? Zwar ist die Anzahl von 176 auf 160 gesunken, aber mein Ziel von 150 habe ich nicht erreicht.

  • angefangene Reihen beenden ✔
Hier habe ich kein genaues Ziel gesetzt, daher ist dieser Vorsatz automatisch erfüllt. Beendet habe ich genau 10 Reihen und damit bin ich zufrieden. Zwar habe ich auch 8 Reihen begonnen, aber 3 davon habe ich auch direkt zu Ende gelesen, daher ist das völlig okay und ich bin ich glücklich mit dem Ergebnis. Den anderen geht es dann 2017 an den Kragen!

  • spezielle Bücher/Reihen lesen (✔)
A Song of Ice and Fire (✔)
Geplant war die ganze Reihe, ich bin immerhin bis zu Band 4 gekommen. Es wäre machbar gewesen, alle zu schaffen, aber ich wollte mir selbst nicht zu viel Druck machen und werde sie jetzt wohl Anfang 2017 beenden.
Chroniken der Unterwelt 
Chroniken der Schattenjäger (✔)
Auch die andere Reihe der Autorin war geplant, allerdings habe ich den dritten und letzten Band noch immer nicht im Regal stehen und konnte ihn daher auch nicht lesen. Wird ebenfalls für 2017 übertragen. Ich bin nämlich eigentlich super gespannt auf den Abschluss!
We, The Time Machine, The Martian Chronicles ✔
Drei Klassiker, die ich alle gelesen habe! Schlecht fand ich keinen davon, die Martian Chronicles sogar richtig gut. Rezensiert habe ich alle zusammen hier.
Diverses von Shakespeare: Mission gescheitert, würde ich sagen. Das Ebook mit der Sammlung seiner Werke habe ich dieses Jahr nicht einmal geöffnet.
Grischa 
Die Auslese: Hier bin ich nicht weitergekommen, weil mir der letzte Band noch im Regal fehlt.
Flames n Roses (✔)
Das gleiche Problem habe ich hier, allerdings habe ich zumindest den zweiten Teil mittlerweile gelesen.
Silber ✔
Diese Reihe konnte ich beenden und meinen von Band 3 inspirierten Rant könnt ihr hier lesen.


2017

Für 2017 habe ich mir natürlich ebenfalls ein bisschen was vorgenommen. Davon möchte ich mich beim Lesen aber nicht einschränken, sondern höchstens leiten lassen. Wenn ich etwas nicht erfülle, ist das völlig okay, aber ich mache einfach unfassbar gerne Listen. :D

  • neue Bücher direkt lesen
  • die 5 ältesten Bücher auf dem SuB lesen
  • 10 Klassiker lesen
  • 10 Reihen beenden
  • 5 Bücher rereaden
  • den SuB reduzieren

Bücher, die ich auf jeden Fall lesen möchte:
  • Clockwork Princess
  • Die Auslese 2+3
  • Tears n Kisses
  • A Feast for Crows + A Dance with Dragons
  • Partials 3
  • Incarceron + Sapphique

Kommentare:

  1. Schwupp, da bin ich doch auch gleich nochmal bei deinen guten Vorsätzen hängen geblieben ;).
    Es freut mich sehr für dich, dass du doch einige Punkte erfolgreich abhaken konntest ^^. Gerade das Thema SuB-Abbau ist ja immer aktuell und du konntest ja immerhin ein bisschen abbauen. Abbau ist Abbau, also: Daumen hoch ;).
    "Neue Bücher direkt lesen" ist so ein Punkt, den ich eigentlich auch bei mir mit aufnehmen wollte, aber er ist einfach nicht realistisch für mich, leider xD. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele für 2017! ♥

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, SuB-Abbau ist immer ein Thema :D
      Das mit den neuen Büchern habe ich dieses Jahr schon ganz gut gemacht, ich denke das kann ich auch beihalten. Zumal ich mir sowieso nur Bücher zulegen möchte, die ich auch wirklich lesen möchte und dann dürfte es auch klappen, die sofort zu lesen - wenn es nicht zu viele werden :D
      Danke! :)

      Löschen
  2. Wenn Du sowieso daran arbeitest, Reihen zu beenden, dann ist diese Challenge hier vielleicht was für Dich?

    https://martinabookaholic.wordpress.com/2016/11/28/challenge-serienkiller-2017-buchreihen-beenden/

    Ich mache da mal mit, weil ich auch viel zu viele angefangene Reihen habe und immer mehr neue dazu kommen :-)

    Übrigens wüsste ich gar nicht mehr, welche Bücher am längsten auf meinem SUB warten, so lange sind die schon da. Ich hab auch schon welche weggegeben, weil sich wärend der Wartezeit mein Lesegeschmack geändert hat und mich die Bücher dann doch nicht mehr interessierten. Nur so kriege ich meinen SUB kleiner ;-)

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An die Challenge habe ich auch schon gedacht, aber leider sind Challenges generell nicht mein Ding, weil ich sie zwischendurch immer wieder vergesse und deshalb einfach nicht am Ball bleibe. Und wenn ich das wirklich möchte, dann schaffe ich das theoretisch auch ohne Challenge :D

      So genau kann ich das auch nicht sagen, ich gehe da dann soweit nach Gefühl. Einiges kann ich noch über den Blog nachverfolgen, aber bei einigen Büchern weiß ich, dass ich sie sogar schon vor meinem Blog hatte und da der bald 6 Jahre als wird, wird es eindeutig Zeit. Ungelesen aussortieren kann ich leider gar nicht, sonst hätte ich das längt gemacht :D Wobei ich einige meiner "SuB-Leichen" immer noch gerne lesen möchte und das nur aus Zeitgründen immer noch aufgeschoben habe.

      Liebe Grüße!

      Löschen